Matten

Matten

a11y.skip-categories a11y.skip-categories
Yogatasche City grau meliert
ECODESIGN
Yogatasche City grau meliert
19,99€ *
KIMJALY Yogatasche City grau meliert (3)
lagernd, sofort versandbereit
Hülle Yogamatte grau
ECODESIGN
Hülle Yogamatte grau
4,99€ *
KIMJALY Hülle Yogamatte grau (8)
lagernd, sofort versandbereit
Yogamatte ART
Yogamatte ART
27,95€ −28%
19,95€ *
MATCHU SPORTS Yogamatte ART
4.1/5 basierend auf 1381 Online- und Filialbewertungen

Für mehr Komfort bei Pilates, Yoga und Aerobic - warum eine Gymnastikmatte wichtig ist

Wenn auch du zu den Menschen zählst, die ihre Fitness gerne zu Hause trainieren, weißt du, wie schmerzhaft das Absolvieren der Übungen auf blankem Boden sein kann. Damit du auch in den eigenen vier Wänden ein effizientes Trainingsprogramm absolvieren kannst, geht kein Weg an einer Gymnastikmatte vorbei. Mit einer angenehm gepolsterten Matte kannst du dein tägliches Workout bequem in deinen Alltag integrieren, ohne extra ein Fitnessstudio oder einen Kurs im Sportverein besuchen zu müssen. Bei DECATHLON kannst du eine für deine Ansprüche passende gelenkschonende Gymnastikmatte kaufen.

Wohltuende Entspannung nach einem stressigen Tag

Ob im Stehen, Sitzen oder Liegen - eine Gymnastikmatte gibt dir die nötige Stabilität und Sicherheit, um dich voll und ganz auf deine sportlichen Übungen konzentrieren zu können. Für Pilates, Yoga und Aerobic benötigst du außer deinem Körper und einer Gymnastikmatte nahezu kein Equipment. Auf eine gute Fitnessmatte solltest du allerdings auf keinen Fall verzichten. Sie schont deine Gelenke und gibt dir den erforderlichen Halt. Gerade auf Fliesen, Parkett oder auch Laminat ist es wichtig, dass die Matte absolut rutschfest ist. Möchtest du eine Gymnastikmatte kaufen, solltest du darüber hinaus darauf achten, dass sie keine schadstoffhaltigen Materialien enthält. Ein CE- oder SGS-Siegel garantiert für einwandfreie Qualität.

Worauf du beim Kauf einer Gymnastikmatte achten solltest

Eine Gymnastikmatte ist eine ideale Lösung, um die unterschiedlichsten sportlichen und entspannenden Übungen zu Hause durchführen zu können. Einige der Matten kannst du sogar zum Campen nutzen. Eine gute Trainingsmatte sollte die nachfolgenden Kriterien erfüllen:

  • rutschfest
  • dämpfend
  • gelenkschonend
  • Materialien, die die Umwelt nicht belasten
  • schadstofffrei
  • hautfreundlich (nach Möglichkeit auch für Allergiker geeignet)
  • gute Polsterung
  • komfortabler Memoryeffekt
  • gegen Feuchtigkeit resistent
  • leicht zu reinigen

Darüber hinaus gibt es Kriterien wie die Größe und die Stärke der Matte, die durch die individuelle Nutzung bestimmt werden.

Gymnastikmatten für Pilates, Yoga und Rehasport - welche Arten von Fitness. und Gymnastikmatten gibt es?

Du liebst Yoga, Pilates, Aerobic und Gymnastik oder möchtest ein Bodyweight-Training absolvieren? Oder bist du auf der Suche nach einer Matte für ein gutes Rücken- und Bauchmuskeltraining, effiziente Schwangerschaftsgymnastik oder Kinderturnen? Das ist mit den meisten Matten problemlos möglich. Die Allrounder erlauben es dir, von Liegestützen über Krafttraining bis zum Bodenturnen, nahezu jeden Sport mit dem nötigen Komfort auszuüben. Selbst Physiotherapeuten greifen gerne auf eine Gymnastikmatte zurück, um eine optimale medizinische Reha-Gymnastik zu gewährleisten. Kinder nutzen Gymnastikmatten gerne zum Spielen und Toben. Um sicherzugehen, dass die jeweilige Matte auch wirklich für deine Bedürfnisse geeignet ist, solltest du die Angaben der Hersteller beachten. In den meisten Fällen hängt es aber auch einfach von deinem eigenen Geschmack ab, mit welcher Matte du dich am wohlsten fühlst.

Wenn du zum Beispiel eine Gymnastikmatte für Pilates suchst, wird meist eine etwas dickere Matte empfohlen. Matten mit einer Stärke von 5 bis 15 Millimetern Stärke verfügen über eine gute Elastizität und unterstützen dich ideal bei Rollübungen. Auch bei seitlichen Übungen wirst du von diesen Matten wahrscheinlich begeistert sein.

Yogamatten hingegen sind meist etwas dünner, damit Sie dich bei Balanceübungen besser unterstützen können, weil deine Füße nicht so weit einsinken.

Worauf es bei Gymnastikmatten ankommt

Die richtige Mattengröße

In der Regel reicht eine Mattenbreite von 60 cm für die meisten Übungen aus. Üblicherweise haben Gymnastikmatten eine Länge von 183 cm und eine Breite von 60 bis 80 cm. Es gibt allerdings auch Modelle, die bis zu 100 cm breit sind. Diese breiteren Matten eignen sich besonders gut für die bei Yoga und Pilates geforderten Rotationsübungen. Darüber hinaus gibt es auch bis zu 190 cm lange Matten, auf die du insbesondere dann zugreifen solltest, wenn du über 180 cm groß bist. Grundsätzlich sollte deine neue Gymnastikmatte immer gut auf deine eigenen Körperproportionen abgestimmt sein. Deine Gymnastikmatte sollte stets einige Zentimeter länger und natürlich auch breiter als du selbst sein.

Die richtige Mattenstärke

Wenn du häufig Übungen ausführst, bei denen du springen oder knien musst, könnte eine dickere Matte von mindestens 1 cm Stärke die richtige Wahl sein. Ein gutes Dämpfungsverhalten, das deinen Gelenken und deiner Wirbelsäule die nötige Druckentlastung bietet, bedingt aber nicht immer eine möglichst dicke Matte. Es kommt dabei vor allem auch auf die jeweilige Elastizität der Gymnastikmatte an. So kann dir eine 5 cm dicke Gymnastikmatte manchmal sehr viel weniger Dämpfung bieten als eine wesentlich dünnere Matte aus hochelastischen Materialien. Ein wichtiges Kriterium, an dem du eine hochwertige Gymnastikmatte erkennst, ist die Rückformbarkeit. Bleiben Abdrücke länger sichtbar, solltest du eine Matte mit mehr Formstabilität wählen.

Aus welchem Material bestehen Gymnastikmatten?

Wichtig ist, dass deine neue Gymnastikmatte aus Materialien gefertigt ist, die keine gesundheitsgefährdenden Stoffe enthält. Unbedenklich sind zum Beispiel synthetischer Kautschuk, TPE und Kork. Die in PVC häufig verwendeten Weichmacher können deiner Gesundheit schaden. Hochwertige Gymnastikmatten ohne Zusatzstoffe tragen eine entsprechende SGS-Zertifizierung oder das Gütesiegel von Öko-Tex.

Reinigung, und Pflege deiner Gymnastikmatte

Gymnastikmatten sind in der Regel sehr pflegeleicht. Auf eine regelmäßige Reinigung solltest du aber schon aus hygienischen Gründen nicht verzichten. So vermeidest du die Bildung von Bakterien und unangenehmer Gerüche. Eine abwaschbare Matte erleichtert dir die Handhabung. Es gibt sogar Matten, die du in der Waschmaschine waschen kannst, wobei aber eine relativ hohe Gefahr von Beschädigungen besteht, sodass wir dir von einer Maschinenwäsche abraten. Eine regelmäßige Reinigung deiner Gymnastikmatte sorgt nicht nur für optimale Sauberkeit, sondern erhöht auch die Lebensdauer deiner Trainingsmatte.

Es genügt in der Regel, deine Matte mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen kannst du etwas Essig oder milde Seifenlauge verwenden. Scharfe Reinigungsmittel sind nicht zu empfehlen.


FAQ:

Wie erkennt man eine gute Gymnastikmatte?

Eine gute Trainingsmatte sollte unbedingt formstabil sein, damit sie deine Gelenke mit ihrer dämpfenden Wirkung maximal schont. Darüber hinaus sollte sie keinerlei Schadstoffe enthalten.

Wie groß sollte eine Gymnastikmatte sein?

Üblicherweise reicht eine Trainingsmatte von 183 cm Länge und 60 cm Breite aus. Achte allerdings darauf, dass die Matte stets größer ist als du selbst und du deine Übungen ohne Einschränkungen ausführen kannst.

Welche Matte eignet sich für Pilates?

Eine Gymnastikmatte für Pilates sollte ca. 1 cm stark und damit etwas weicher gepolstert sein. Manche Pilates-Lehrer schwören allerdings auf dünnere Matten, damit Übungen, die viel Balance erfordern, besser ausgeführt werden können.

Wo kann man Gymnastikmatten kaufen?

Gymnastikmatten sind selbstverständlich in allen Sportgeschäften erhältlich. Du kannst deine neue Gymnastikmatte aber auch ganz bequem online bei DECATHLON kaufen. Hier findest du ein breit gefächertes Angebot unterschiedlicher Trainingsmatten zu äußerst attraktiven Preisen.

Handelt es sich um ein Geschenk? Verschenke unsere gesamte Auswahl. Verschenke einen Geschenkgutschein.
Wie können wir dich unterstützen?