Zelte

Zelte

Hier findest du unsere Auswahl an Zelten. Entscheide dich zwischen unseren herkömmlichen Stangenzelten, den schon von Quechua vor über 10 Jahren erfundenen Wurfzelten oder den besonders robusten aufblasbaren Zelten.

Filter
Zurück zur Übersicht
Aufbauart
  • 2 Seconds-System für einen Aufbau in Sekundenschnelle.
  • Herkömmlicher Aufbau mit Zeltstangen
  • Komplettstruktur mit Luftschläuchen. Aufblasbar mit Luftpumpe Doppelhub 5,2 L.
  • je nach Bedarf spannbar
Anzahl der Personen
Anzahl der Kabinen
  • Schutz vor Unwettern oder Sonne
Stauraum / Apside Als Stauraum bezeichnen wir einen geschützten Bereich für Schuhe oder dein Gepäck.
Vorraum Wähle die Höhe deines Aufenthaltsbereichs.
Wetter
  • Zelte mit Fresh&Black-Technologie. Dunkler und kühler als herkömmliche Zelte.
Sportart
Preis
€8999 *
Quechua

Wurfzelt 2 Seconds 3 Fresh&Black für 3 Personen weiß

(487)

Bei dir in 5-7 Werktagen
 
NEU
€16999 *
Quechua

Familienzelt Stangenaufbau Arpenaz 4.1 Fresh&Black für 4 Personen in 1 Kabine

(54)

Bei dir in 2-3 Werktagen
 
71 Produkte
Bestseller
  • Bestseller
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Reduzierungen
  • Beste Bewertung
  • Auslaufmodelle
Leider befindet sich keines der Produkte im Bestand der Filiale Meine Filiale (Filiale wechseln)
    4.5/5 basierend auf 2974 Online- und Filialbewertungen

    Wissenswertes über unsere Zelte

    Aufbau, Wasserdichte und Fresh&Black

    Wir bei DECATHLON bieten eine Menge unterschiedliche Zelte, für unterschiedliche Gebräuche an. Da verliert man schnell den Überblick. In den folgenden Abschnitten erklären wir dir, welcher Zelttyp für dich der Richtige ist und beantworten häufig gestellte Fragen zu Wasserdichte und unserer Fresh&Black-Technologie.

    Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen Camping- und Trekkingzelten. Campingzelte sind in der Regel größer, geräumiger und können sogar eine ganze Familie unterbringen. Dafür sind sie auch schwerer und haben ein relativ großes Packmaß. Im Gegensatz dazu stehen die Trekkingzelte. Sie sind möglichst leicht und robust, dafür aber auch kleiner und hochpreisiger.

    Aufbauarten

    Wenn du dich für ein Campingzelt entschieden hast, kommt es nun auf die Art und Weise des Aufbaus an. Hierbei unterscheiden wir in drei verschiedene Aufbauarten:

    Stangenzelte (Arpenaz): Der klassische Aufbau mit zwei oder mehr Glasfaserstangen. Der Aufbau ist zwar nicht kompliziert, kann aber ein Weilchen dauern. Der Vorteil dieser Aufbauweise ist ganz klar der Preis. Sie sind vergleichsweise günstig, aber auch vergleichsweise reparaturanfällig.

    Wurfzelte (2 Seconds): Dieses System wurde vor über 10 Jahren von DECATHLON erfunden und erfreut sich heute einer großen Beliebtheit. Der Aufbau erfolgt in wenigen Sekunden und ist kinderleicht. Ein weiterer Vorteil: Sie sind kaum hochpreisiger als klassische Stangenzelte. Als Nachteile lassen sich der Abbau sowie das Packmaß nennen.  Durch die runde Form passen sie nicht in einen Rucksack.

    Aufblasbare Zelte (Air Seconds): Diese Zelte sind die neueste Innovation von DECATHLON. Es wurde nach einem einfachen Aufbau gesucht, bei dem auch eine Person alleine ein großes Zelt aufbauen kann. Dafür muss nur die Grundfläche abgespannt und anschließend die Schläuche aufgepumpt werden. Die Schläuche sind sehr robust und deutlich langlebiger als herkömmliche Glasfaserstangen. Auch sind die Zelte dieser Bauart windstabiler. Nachteil: Sie sind schwerer und deutlich hochpreisiger als die beiden anderen Aufbausysteme.

    Wasserdichte

    Unsere Zelte sind garantiert wasserdicht

    Das Außenzelt besteht aus Polyester, einem UV-resistenten und wasserfestem synthetischem Gewebe. Zusätzlich wird es mit Polyurethan (eine Art Imprägnierung) beschichtet, wodurch unsere Außenzelte eine Wassersäule von 2.000 mm erreichen. Alle Nähte werden zusätzlich verschweißt (mit thermogeklebten Bändern).

    An der Innenseite des Außenzelts kann sich bei hohem Temperaturunterschied zwischen Innenzelt und Umgebung Kondenswasser bilden. Das Innenzelt aus atmungsaktivem Polyester verhindert jedoch den Kontakt mit dem Kondenswasser. Ist das Zelt gut abgespannt, kann das Kondenswasser auf der Innenseite des Außenzelts ablaufen, ohne dass in die Schlafkabine Wasser eindringen kann.

    Der Zeltboden besteht aus dem Kunststoff Polyethylen. Dieses Material ist sehr leicht, widerstandsfähig und wasserdicht. Unsere Zeltböden besitzen eine Wassersäule von 5.000 mm. Durch die stärkere Druckbelastung des Zeltbodens (Sitzen, Liegen) ist dieser mit einer höheren Wassersäule ausgestattet.

    Gut zu wissen: Die Wasserdichtigkeit von Außenzelten wird in "mm Wassersäule" angegeben. Nach DIN-Norm ist ein Außenzelt wasserdicht ab einer Wassersäule von 1.500 mm und der Zeltboden ab einer Wassersäule von 2.000 mm.

    Neben den "technischen" Werten zur Wasserdichtigkeit ist aber auch die Zeltkonstruktion maßgeblich dafür verantwortlich, ob ein Zelt wasserdicht ist oder, ob Wasser in die Schlafkabine eindringen kann. Alle Zelte von DECATHLON werden daher in den verschiedenen Entwicklungsstadien in der Praxis getestet. Diese Tests werden von den Entwicklungsteams und externen Testern durchgeführt.

    Im Labortest wird das Zelt abschließend mit einem Duschtest geprüft. Simuliert wird dabei ein Tropenregen: Ganze 4 Stunden lang prasseln 200 Liter Wasser pro Stunde pro Quadratmeter auf das Zelt nieder. So wird nicht nur der verwendete Zeltstoff ausgiebig geprüft, sondern auch Nähte und Reißverschlüße. Alle Zelte unserer Eigenmarken QUECHUA und FORCLAZ haben diesen extremen Test erfolgreich bestanden.

    Fresh & Black

    FRESH & BLACK - Steh auf wann Du willst!

    Beim Campen im Zelt mal so richtig Ausschlafen? Gar nicht so einfach im Sommer. Es wird früh hell und die Sonne heizt das Zelt  auf – schnell wird es unerträglich warm.

    Eine Innovation von DECATHLON bietet die Lösung: Die Fresh&Black-Technologie! Dieses patentierte Zeltgewebe sorgt für kühlere Temperaturen als in herkömmlichen Zelten und für Dunkelheit auch am helllichten Tag.

    Damit es lange Zeit möglichst „Fresh“ - also kühl - im Zelt bleibt, haben wir ein spezielles Außenzelt entwickelt. Dieses besteht aus mehreren Schichten: Die ersten beiden Schichten bestehen aus weißem Polyester und Titandioxid. Beides sorgt dafür, dass die Sonnenstrahlen bestmöglich reflektiert werden. Eine zusätzliche Aluminiumschicht reduziert dazu die Wärmeabgabe in das Innere des Zeltes. Mit spürbarem Effekt: Im Zelt ist es tagsüber bis zu 17 Grad kühler als in einem klassischen Zelt.

    Die Dunkelheit „Black“ im Zelt wird durch eine Karbonbeschichtung am Außenzelt erreicht. Diese Schicht zusammen mit der schwarzen Innenkabine sorgen für 99% Dunkelheit auch am helllichten Tag.

    Du kannst also in in deinem Zelt ausschlafen und musst nicht mehr vom Licht oder der Hitze der Sonne aufwachen.

    Verschenke die ganze Auswahl mit einem Gutschein

    Verschenke einen PDF-Gutschein