TRINKSYSTEME SIND WIRKLICH PRAKTISCH UND EIGENTLICH UNERLÄSSLICH FÜR DIE FLÜSSIGKEITSZUFUHR WÄHREND EINER MOUNTAINBIKE-TOUR, ABER DIE REINIGUNG DER SYSTEME HAT ES IN SICH!

 

Nichts ist unangenehmer, als kurz vor dem Start der nächsten Tour festzustellen, dass das Trinksystem schmutzig oder sogar verschimmelt ist. Deshalb hier einige Tipps, um es sauberzuhalten.

DAS TRINKSYSTEM, WICHTIGE AUSSTATTUNG ZUR FLÜSSIGKEITSAUFNAHME

Trinksysteme eignen sich für alle Disziplinen des Mountainbikings, sei es nun beim Cross-Country, einem einfachen Familienausflug oder einer Enduro-Tour mit Freunden.

Dank der Trinkvorrichtung, die nahe deines Munde befestigt ist, kannst du ohne Aufwand und ohne Zeitverlust immer und überall für eine gute Flüssigkeitszufuhr sorgen. Es bringt dich dazu, regelmäßiger zu trinken.

Das System kann aber leider auch schnell verschmutzen und dein Getränk in eine ungenießbare Brühe verwandeln. Genau wie die Trinkflasche braucht auch das Trinksystem ein Minimum an Pflege, um möglichst lang verwendet werden zu können.

Die richtige Reinigung und Pflege eines Trinksystems

REINIGE UND TROCKNE DEIN TRINKSYSTEM NACH JEDER BENUTZUNG!

Nur so stellst du die Hygiene sicher, verhinderst Schimmelbildung und vermeidest, dass sich der Geruch oder der Geschmack des letzten Getränks im Material festsetzt. Zwar will man nach anstrengenden Fahrten oft nur noch seine Ruhe haben, aber es hilft nichts, nur so lässt sich das System in einem guten Zustand halten.

Solltest du schon ein Trinksystem benutzen, dürfte dir aufgefallen sein, wie aufwendig seine Reinigung ist. Die Befüllöffnung ist zu klein, um mit einer Bürste oder einem Schwamm hineinzukommen und der Wassersack selbst trocknet auch nur schlecht.

Aber es gibt ein paar Tricks, die dir das Leben leichter machen. Du kannst:

•  mithilfe eines dünnen, langen Stäbchens Küchenpapier in den Wassersack führen, um ihn zu trockenen.

• einige Tropfen Eau de Javel für die Reinigung verwenden, damit Schimmel und Bakterien keine Chance haben.

• das System in den Gefrierschrank legen, um die Bakterien abzutöten.

Dazu braucht es allerdings ausreichend Platz im Gefrierschrank und du musst daran denken, das Trinksystem rechtzeitig vor der nächsten Tour wieder herauszuholen.

SPEZIELLE REINIGUNGSUTENSILIEN FÜR TRINKSYSTEME!

Am einfachsten lässt sich das Trinksystem mit einem speziellen Reinigungsset instand halten.

Das Reinigungsset besteht aus verschieden breiten Flaschenbürstchen, um Wassersack und Schlauchsystem zu reinigen. Außerdem gibt es einen Trockenbügel, der den Wassersack offenhält, indem er die Wände stabilisiert und so das Trocknet ermöglicht. Reinige sowohl das Trinksystem als auch die Reinigungsbürsten mit Spülmittel, wenn du es mit einem anderen Getränk als Wasser gefüllt hattest. Hänge das System dann am Trockenbügel auf, bis alle Spuren von Feuchtigkeit im Inneren verschwunden sind.

Die richtige Reinigung und Pflege eines Trinksystems

WIE LAGERT MAN DAS TRINKSYSTEM NACH DER REINIGUNG?

Lagere das System unter geeigneten Bedingungen.

Es sollte trocken und kühl gelagert werden. Außerdem sollte es erst verstaut werden, wenn es wirklich vollständig getrocknet ist.

Lass dir keinen Wettkampf und kein sportliches Ziel entgehen, nur weil dein Trinksystem gerade unbrauchbar ist. Nimm dir nach jeder Benutzung ausreichend Zeit, dein Trinksystem ordentlich zu reinigen, um es hygienisch rein zu halten.

Wie können wir dich unterstützen?