Snowboardbindung RHYTHM, Unisex schwarz

149,99€ *

0% Finanzierung ab 12,50€ monatlich

Zum Ratenrechner

Eine vielseitige Bindung für Piste und Park

Fit, Reaktionsfreudigkeit, Technologien und Langlebigkeit sind allesamt herausragend.

Größe: FINDE DIE RICHTIGE GRÖSSE!
Unsere Services:
  • 30 Tage kostenlose Rückgabe.
  • Kostenlose Lieferung mit Click & Collect.

Produktvorteile

Halt

Guter Halt bei hoher Geschwindigkeit (rote & schwarze Pisten, Tiefschnee, Park)

Nutzerkomfort

3D-Supreme-Strap, ultra weich und perfekt gepolstert

Verstellbar

Werkzeuglose Einstellung der Strabs und der Neigung nach vorne.

Dämpfung

Das Fullpad Dämpfungssystem sorgt für optimalen Komfort.

Passform

M: 39 bis 43,5 L: 43 bis 47.

Halt

Die flexiblen 3D-Supreme-Straps bieten festen Halt ohne Druckpunkte.

Volumen

Bindung + 2 Disks + 8 Schrauben 16 mm, passend zu den Disks + 8 Unterlegscheiben

Kompatibilität

Für alle Boards mit Norm-Bindungen (kein 3D oder Chanel Burton)

Produktinformationen

Einsatzbereich

Der tolerante Flex des Rhythm erleichtert Fortschritte auf der Piste und im Park, egal, wie die Bedingungen oder deine Vorkenntnisse sind.

Stance (Abstand der Bindungen)

Stance: Bindungsabstand in cm.
Kann individuell angepasst werden. Bei allen Snowboards gibt es einen empfohlenen Abstand, den du an den Markierungen zwischen den Inserts für die Bindung erkennen kannst.
Teste, ob dir dieser Abstand zusagt.

Das Einstellen des Fußabstands auf dem Board

Für Pisten- oder Freeridebaords ist es für einen engeren Fußabstand besser nur die vordere Bindung nach hinten zu verschieben und für einen breiteren Fußabstand nur die hintere Bindung. Diese Verschiebung nach hinten erleichtert dir schöne Schwünge auf der Piste und guten Auftrieb im Pulverschnee.
Für Freestyle-Boards (Twintip, symmetrisch) sollten beide Bindungen gleichermaßen versetzt werden, um in der Mitte des Boards positioniert zu bleiben.

Einstellwinkel für Snowboardbindung

Wenn du hauptsächlich auf der Piste und im Powder unterwegs bist, empfehlen wir einen Winkel von +18° vorn und 0° hinten, für den Snowpark dagegen eher +18° und -6°. Das Öffnen des hinteren Fußbereichs hilft dir, Fortschritte zu machen.
Für den reinen Freestyle-Einsatz ist eine symmetrische Einstellung etwa von +15° und -15° sinnvoll.
Der Bindungswinkel ist etwas sehr Individuelles. Orientiere dich an deinen Mitfahrern, und probier es einfach mal aus. Lass dich davon überraschen!

Nicht vergessen den Boot auf dem Board zu zentrieren!

Die Bindungsdisks mit vier Schrauben können entlang einer Achse verschoben werden. Normalerweise stehen 5 Positionen zur Auswahl. Die Bindung wird zentriert, damit Boot und Fuß wirklich mittig auf dem Snowboard sitzen. Sonst ist ein Sturz vorprogrammiert. Die Schuhe sollten auf beiden Seiten gleich weit über das Board hinausragen. Du kannst die Base Plate auch um 90° drehen, um mehr oder weniger Stance zu erzielen. Dann richte den Boot auf der Querachse aus.

Welche Größe der Snowboardbindung wählen?

Für die Bindung Rhythm empfiehlt Salomon: M: 39 bis 43,5
L: 43 bis 47

Wir empfehlen dir, die Bindung mit deinen eigenen Snowboard Boots anzuprobieren, denn je nach Marke können sie bei gleicher Schuhgröße unterschiedlich groß ausfallen.

Garantie **

2 Jahre

Weitere Informationen

Tip zur Lagerung.

Die Schrauben der Bindung müssen regelmäßig nachgezogen werden.
Lagerung im Sommer: Die Bindung kann auf dem Board bleiben.

Kundenbewertungen

Loading