WELCHER SPORT EIGNET SICH BEI ÜBERGEWICHT?

Du hast etwas Übergewicht und möchtest wieder Sport treiben? Wenn du nicht weißt wo du anfangen sollst, oder welche Sportart sich eignet, folge einfach unseren Ratschlägen.

fitness

WARUM SOLL MAN EIGENTLICH SPORT TREIBEN?

Man kann es nicht oft genug wiederholen: Sport ist gut für die Gesundheit. Als Ergänzung zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung trägt er dazu bei Übergewicht zu bekämpfen. Beim Sport verbrennen wir Energie und das trägt wiederum zur Gewichtskontrolle oder zum Gewichtsverlust bei. Der Wiedereinstieg in sportliches Training stimuliert das sympathische Nervensystem und verbessert dabei die Wirksamkeit des Insulins (das Hormon, das den Glukosegehalt im Blut reguliert), das dazu beiträgt, dass das Fett schmilzt. Nach einer Diät oder bei Beginn einer Diät ist sportliche Aktivität umso wichtiger.

 

Sport trägt außerdem zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten bei, die mit diesen zusätzlichen Kilos zusammenhängen, wie Diabetes Typ 2 oder Arthrose. Aber das ist noch nicht alles, die Ausübung einer sportlichen Aktivität sorgt für Wohlbefinden. Und was benötigt man mehr, um wieder Freude am Training zu finden? Um dich geistig wie körperlich wieder wohl zu fühlen unternehme etwas gegen deinen Bewegungsmangel!

WIEDER IN DEN SPORT EINSTEIGEN

Um dir zu helfen, ein stabiles Gewicht zu halten oder bei Übergewicht Kilos zu verlieren, beginne damit mehr zu Fuß zu gehen. Das ist ein gutes Mittel, um sich wieder mit Sport anzufreunden.

Jeder deiner alltäglichen Wege eignet sich gut zum zu Fuß gehen - nutze jeden Anlass. Der Aufzug lockt? Nimm lieber die Treppe!

Fährst du Bus oder U-Bahn? Steige doch eine Haltestelle vorher aus!

Versuche mindestens drei Mal in der Woche zu gehen. Damit du nicht zu schnell aus der Puste kommst, steiger dich stufenweise. Geh zuerst 15 Minuten, dann, wenn du dich in der Lage dazu fühlst, 30 Minuten. Hast du einmal diese Schwelle von 30 Minuten erreicht, steigere den Rhythmus. Und warum versuchst du es nicht einmal mit dem Nordic Walking?

WELCHE SPORTART SOLL ICH WÄHLEN?

Du bist also dazu entschlossen, wieder sportlich zu werden? Wende dich eher einer Aktivität zu, bei dir dein Körpergewicht nicht so zur Last fällt und die deine Gelenke entlastet. Das heißt, Schwimmen oder ein sitzender oder halbliegender Heimtrainer wären empfehlenswert. So können insbesondere Knieschmerzen vermieden werden. Du kannst auch das Laufband wählen, ein effizientes Cardio-Gerät, das es ermöglicht, im eigenen Rhythmus zu laufen.

Diese drei Aktivitäten sind ohne Risiko für deine Gelenke, helfen dir Kalorien zu verbrennen, deine Muskeln aufzubauen und an deiner Ausdauer zu arbeiten.

WIE HÄUFIG UND WIE LANGE SOLL ICH TRAINIEREN?

Genau wie beim Walking, ist es empfehlenswert schrittweise wieder in den Sport einzusteigen. Erstelle dir nun einen Trainingsplan, um gut zu starten. Trainiere vorzugsweise morgens um schneller Kalorien zu verbrennen. Wie häufig und wie lange soll ich trainieren? Halte dich zunächst an Trainingseinheiten von 30 Minuten, die drei Mal pro Woche stattfinden. Dann erhöhe den Rhythmus im Laufe der Monate. Zögere nicht ein Tagebuch zu führen, in dem du alle deine Leistungen festhältst. So kannst du deinen Fortschritt festhalten: die Intensität der Übung oder die Anzahl der gelaufenen Kilometer...

 

Du hast es bestimmt verstanden, für jeden ist es ratsam Sport zu treiben. Um deine Figur zu verfeinern und deinen Körper im Fall von Übergewicht zu straffen, vergiss nicht, deine Trainingseinheiten mit Krafttraining abzurunden. Zögere im Zweifelsfall nicht, die Meinung deines Arztes einzuholen, bevor du wieder in den Sport einsteigst.

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH INTERESSIEREN