DIE EWIGE ANGST, WENN DER SOMMER VOR DER TÜR STEHT: ICH MÖCHTE AM BAUCH ABNEHMEN, DAMIT ICH MICH IM BADEANZUG WOHL FÜHLEN KANN!

Hier findest du einige Tipps, um den Sommer mit einem flachen, festen und tollen Bauch zu genießen!

 

Du hast schon alles zu dem Thema gelesen und stellst dir jeden Sommer dieselbe Frage: "kann ich es wagen einen Bikini zu tragen mit meinen Speckröllchen und dem aufgeblähten Bauch?" Ja - du kannst es, wenn du unsere Tipps befolgst um fit und schlank zu werden!

WENN MAN AM BAUCH ABNEHMEN MÖCHTE, MUSS MAN ESSEN!

Vier kleine Mahlzeiten sind besser als drei opulente Mahlzeiten! Das scheint offensichtlich zu sein und doch handelt es sich um ein Fehlurteil, denn Professoren und Ernährungswissenschaftler sind sich in dieser Frage gar nicht einig! In Wirklichkeit handelt es sich eher um soziale und kulturelle Angewohnheiten - das Wichtigste ist, die richtigen Lebensmittel zu essen und sie gut zu kauen! (wenn sie mit Spucke getränkt sind, fermentieren die Lebensmittel nicht im Bauch).

Wie nehme ich diesen Sommer am Bauch ab?

MIT WELCHEN NAHRUNGSMITTELN KANN MAN AM BESTEN AM BAUCH ABNEHMEN?

• ballaststoffreiche Lebensmittel, denn diese wirken vorbeugend gegen Verstopfung (und vermeiden so den Blähbauch-Effekt), aber aufgepasst, einige Fasern können den Darm reizen, besonders die Hülsenfrüchte (Linsen, Kichererbsen, Bohnen)

• gekochtes Obst und Gemüse: man verliert dadurch Vitamine, aber sie sind besser verdaulich. Greif zu grünen Bohnen, Endivien, Möhren, gegarter Salat und Obst: Birnen, Pfirsiche, Pflaumen.

• Getränke: Sojamilch und entrahmte Milchprodukte einschließlich entrahmter Jogurt und Käse, denn die in Vollmilch enthaltene Laktose kann den Bauch aufblähen. Sie ist darüber hinaus schwer verdaulich. Trinke stilles Wasser, das reich an Magnesium ist (aufgepasst es hat manchmal eine abführende Wirkung) in kleinen Mengen aber regelmäßig. Das Wasser verringert das Hungergefühl, wenn es direkt vor den Mahlzeiten getrunken wird, jedoch mit einer Einschränkung: es kann sein, dass du nach der Mahlzeit schnell wieder hungrig bist, denn das Wasser wird sehr schnell vom Körper aufgenommen. Es ist also besser eine Vorspeise mit viel Rohkost zu sich zu nehmen, die reich an Wasser ist und weniger schnell verdaut wird.

• die Vorzüge von Fisch: iss ruhig mindestens zweimal pro Woche Fisch. Fetter Fisch ist nicht soo fett und du nimmst damit nicht schneller zu als mit magerem Fisch. Alle Fische liefern nutzbringende Nährstoffe: Phosphor, Omega 3, Proteine, Eisen.

Wie nehme ich diesen Sommer am Bauch ab?

MIT WELCHEM SPORT KANN ICH DEN BAUCHUMFANG VERRINGERN?

Um schlank und straff zu sein darfst du einen niedrigen Anteil an Fettmasse haben, das heißt unter 16 % (unter 10 % bei Männern). Um das zu erreichen, das ist dir klar, kannst du nicht auf Sport verzichten. Mit regelmäßigem Ausdauersport (mindestens 30 bis 45 Minuten, zwei bis dreimal in der Woche) wirst du dein Fett los und stabilisierst dein Gewicht: drehe zum Beispiel ein paar Runden mit dem Indoor-Fahrrad, dem Cross-Trainer oder auf dem Laufband. Um wieder einen flachen Bauch dein eigen nennen zu können empfehlen wir dir auch dein Ausdauer-Training mit Muskelkräftigung und insbesondere Bauchmuskeltraining zu ergänzen. Am Anfang hast du die Möglichkeit Bauchmuskeltrainer zu benutzen, die die Bewegung führen und dir helfen die Übung immer in der richtigen Position durchzuführen. Entscheide dich für den AB 110 oder AB 220 oder für den AB 350 für häufiges Training.

Wie nehme ich diesen Sommer am Bauch ab?

UM DEN BAUCHUMFANG ZU REDUZIEREN ARBEITE AM TRANSVERSALMUSKEL

Für einen schönen Bauch muss man am Transversalmuskel arbeiten, der tiefliegendste Muskel im Abdomen, denn er liegt unter den großen rechten Bauchmuskeln, den kleinen und den großen schrägen Bauchmuskeln und unter den seitlichen. Er wirkt als Stütze für den Bauch und die Organe. Es ist also der Transversalmuskel, den man kräftigen muss. Daher gibt es nichts Besseres als seinen Bauch einzuziehen (dabei ist der Transversalmuskel in Aktion) und Planks zu machen. Planks sind sehr wirksame Übungen, wenn sie gut durchgeführt werden. In Liegestütz-Position oder im Unterarmstütz auf dem Boden wird der Bauch eingezogen, die Position sollte einige Sekunden gehalten und drei bis vier Mal wiederholt werden. Unser Rat: führe die Übung vor einem Spiegel vor, so kannst du deine Haltung besser kontrollieren.

Wie nehme ich diesen Sommer am Bauch ab?

WENN MAN AM BAUCH ABNEHMEN MÖCHTE, MUSS MAN SICH ENTSPANNEN!

Der Bauch wird üblicherweise als "zweites Gehirn" bezeichnet. Ängste und Stress können negative Auswirkungen auf dieses Gehirn in der Mitte unseres Körpers haben! Aus diesem Grund muss man ihn gut behandeln - Bauchmassagen tragen dazu bei, die Fettmasse zu eliminieren, als Ergänzung zu einer gesunden Ernährung und einer sportlichen Aktivität. Es gibt unterschiedliche Massagearten:

• das Kneten: genau wie ein Teig knetest du deine Speckröllchen, etwa 15 Minuten täglich

• Knetrolltechnik: sie kann schmerzhaft sein, denn Ziel hierbei ist es das Muskelfett zu verschieben!

• die Drainage: sie wird empfohlen, um Cellulite zu behandeln. Sie erfolgt durch kreisende Bewegungen.

Wie nehme ich diesen Sommer am Bauch ab?

Im Sommer endlich einen schönen Bauch zu haben ist einfach: du musst nur richtig essen, Fett verlieren und dich massieren lassen!

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN