Welche Badekappe passt zu mir?

Die Vorteile von Badekappen wissen Badenixen und Schwimmer zu schätzen: Das wasserdichte Material bietet dir optimalen Schutz für Ohren und Haare, gleichzeitig senkt das Tragen einer Badekappe den Widerstand im Wasser. Welche Badekappe zu dir passt erfährst du hier.

Die richtige Wahl der Badekappe

das wichtigste in kürze

- Das Tragen einer Badekappe beim Schwimmen schützt deine Ohren und das Austrocknen deiner Haare durch Chlor.
- Mit einer Badekappe entsteht kaum Widerstand im Wasser, sodass du deutlich schneller schwimmen kannst.
- Eine Badekappe muss richtig sitzen und den ganzen Kopf bedecken, daher gibt es Badekappen für Damen, Herren und Kinder.
- Mit einer wasserdichten Badekappe sparst du dir nach dem Schwimmbadbesuch das Haare föhnen.

inhaltsverzeichnis

Was bringen Badekappen beim Schwimmen?

Wie muss eine Badekappe sitzen?

Wie sollte ich eine Badekappe anziehen?

Welche Badekappe ist wasserdicht?

Welche Badekappe ist für Kinder geeignet?

Was bringen Badekappen beim Schwimmen?

Beim Schwimmen im Hallen- oder Freibad bist du Chlor ausgesetzt – Chlor desinfiziert zwar das Wasser von Keimen und Bakterien, es greift aber auch die Haare an. Badekappen schützen Haare vor dem Austrocknen und Ohren vor einlaufendem Wasser, zusätzlich bleiben die Haare trocken. Als Hobby- oder Wettkampschwimmer kannst du durch das Tragen einer Badekappe sogar deine Schnelligkeit verbessern, da das Wasser stromlinienförmig und ohne Widerstand an deinem Körper vorbeigleitet.

Kurz und knapp – 3 Gründe für das Tragen einer Badekappe beim Schwimmen:
1. Badekappen schützen vor Bakterien und Erkrankungen.
2. Mit einer Badekappe bleiben die Haare trocken und gesund.
3. Eine Badekappe ist für Wettkampf-Schwimmer unverzichtbar.

Übrigens: Badekappen sind ein „It-Piece“ beim Schwimmen – dank der verschiedenen Farben und Designs machst du mit der richtigen Badekappe auch im Wasser eine Top-Figur.   

Kind mit Badekappe

Wie sollte ich eine Badekappe anziehen?

Beim Kauf einer Badekappe ist die optimale Passform von großer Bedeutung. Wie muss eine Badekappe sitzen, damit du dich wohlfühlst und dich auf das Schwimmen konzentrieren kannst? Eine Badekappe muss den Kopf bedecken! Damit das Tragen einer enganliegenden Badekappe auch bei dicken und langen Haaren nicht unangenehm ist, gibt es spezielle Badekappen mit Extraraum für lange Haare.

Wie sollte ich eine Badekappe anziehen?

Jede Kopfgröße und -form ist anders und das Schwimmen mit Badekappe macht nur Spaß, wenn diese die richtige Größe hat. Dank der verschiedenen Modelle für Damen, Herren und Kinder gibt es für jeden Kopf die passende Badekappe. Bei der Suche nach einer Schwimmkappe kannst du dich an der folgenden Größentabelle orientieren.

Größe S: Kopfumfang < 56 cm
Größe L: Kopfumfang > 56 cm
One Size: Einheitsgröße

Badekappen für Kinder sind häufig als Einheitsgröße (One Size) erhältlich oder in Gruppen nach Baby/Kleinkind oder ab/bis x-Jahre unterteilt.

Mann mit Badekappe

Wie du die Badekappe richtig anziehst, erklären wir dir in den nachfolgenden Schritten:

1. Feuchte deine Haare gleichmäßig an, damit du die Badekappe leichter aufsetzen kannst. Wenn du lange Haare hast, binde diese als Pferdeschwanz hoch am Hinterkopf zusammen.
2. Zieh die Badekappe zuerst mit deinen Händen weit auseinander und anschließend über deinen leicht nach vorne geneigtem Kopf von der Stirn über die Haare bis zum Hinterkopf.
3. Jetzt kannst du die Badekappe optimal in Form ziehen, indem du lose Haare und die Ohren unter die Schwimmkappe ziehst. Die Badekappe sitzt perfekt, wenn der Haaransatz und die Ohren bedeckt und die Augenbrauen frei sind.

Kaum zu glauben, aber wahr: Bis Ende 1980 galt in Deutschland in vielen öffentlichen Badeanstalten die Badekappenpflicht! Die losen Haare sollten durch das Tragen einer Badekappe vor verstopften Abflüssen schützen. Heute ist das Schwimm-Accessoire wieder im Trend und auch von bekannten Marken und Designern erhältlich.

Drei Personen mit Badekappe

Welche Badekappe ist wasserdicht?

Mit einer passenden Schwimmkappe schützt du deine Ohren und Haare, doch nicht jede Badekappe ist wasserdicht. Bei der Auswahl nach einer wasserdichten Badekappe solltest du folgendes beachten.

Wasserabweisende Badekappen: Badekappen aus Silikon sind häufig „nur“ wasserabweisend, beim Schwimmen können deine Haare also nass werden.

Wasserdichte Badekappen: Badekappen aus Latex oder Gummi sind meist wasserdicht und schützen deine Haare vor Nässe.

Es gibt aber auch Badekappen aus Materialmix wie zum Beispiel Silikon-Latex oder Gummi-Silikon. Inwieweit diese Modelle wasserabweisend oder wasserdicht sind, findest du in der Regel auf den Produktangaben des Herstellers.

Hinweis: Nicht nur Chlor, sondern auch Salzwasser kann schädlich für die Haare sein. Die Salzkristalle entziehen Feuchtigkeit, sodass die Haare stumpf und spröde aussehen, Chlor kann gefärbte Haare angreifen und zu Farbveränderungen oder zum Ausbleichen führen. Mit einer Badekappe schützt du deine Haare!

Welche Badekappe ist für Kinder geeignet?

Schon in jungen Jahren sollten Kinder schwimmen lernen. Der Schwimmunterricht in der Schule oder Freizeit ist wichtig, damit der Nachwuchs sich in öffentlichen Badeanstalten sowie im Urlaub im Hotelpool oder im Meer sicher über Wasser halten kann.

In erster Linie sind Größe und Passform entscheidend, welche Badekappe für Kinder die richtige ist. Aber auch die Optik spielt bei der Wahl der Schwimmkappe bei den Kids und Teens, je nach Alter und Geschlecht, eine wichtige Rolle.

Babys und Kleinkinder: Die meisten Babybadekappen sind One Size oder mit dem Hinweis „Für Babys/Kleinkinder“ gekennzeichnet. In jungen Jahren kommen vor allem quietschbunte oder auffällige Badekappen mit Kindermotiven beim Nachwuchs an.

Schulkinder: Auf Badekappen für Schulkinder sind häufig Altersangaben „ab/bis“ oder die normalen Größen S und L angegeben. Auch hier gilt: Es darf gerne etwas farblich sein, egal ob Muster, Motive oder zeitlose Schwimmkappen – alles ist erlaubt.

Teens: Die jungen Erwachsenen tragen je nach Kopfumfang Größe S oder L und sind schon etwas wählerischer bei der optischen Wahl der Badekappe. Eine coole Badekappe eines bekannten Sportlabels oder einer trendigen Marke sind in diesem Alter meist angesagt.

Kinder mit Badekappen