DIE RICHTIGE WAHL EINES RUTENHALTERS FÜRS KARPFENANGELN

Karpfenangeln kann mit bis zu 4 Ruten betrieben werden. Die Angeln werden auf einem Rutenhalter abgelegt, damit du die Hände frei hast.

Rutenhalter können an verschiedenen Orten verwendet werden. Entdecke hier, was sie voneinander unterscheidet.

DER SPIEß

Der Spieß ist einfach und somit besonders kompakt.

Er eignet sich, um nah am Ufer oder an mehreren Stellen gleichzeitig zu angeln. Er lässt sich leicht umsetzen und eignet sich für kurze Ansitze, bei denen Zeitersparnis an erster Stelle steht.

DER ROD POD

Der Rod Pod lässt sich auf alle Ufer einstellen.

Er ist besonders gut für das Angeln mit 2, 3 oder 4 Angeln geeignet. Er ist der beste Kompromiss zwischen Kompaktheit und Anpassbarkeit an den Angelort.

Die Angeln liegen nah beieinander, was bei einem Biss wertvolle Zeit spart.

VERSTELLBARER ROD POD

Die großen Abmessungen sowie die vielfältigen Einstellmöglichkeiten machen diesen Rutenhalter zur richtigen Wahl für das Angeln am See oder am Fluss.

Du kannst die Angeln mit den Spitzen nach oben ablegen, um den Einfluss der Strömung zu verringern, oder mit den Spitzen nach unten, um weniger windanfällig zu sein.

DIE BUZZBAR

Die Buzzbar ist eine Mischung aus Spieß und Rod Pod, was sie vielseitig und leicht aufstellbar macht.

GUILHEM

UNSER ANGELSPEZIALIST

Die Caperlan-Spieße können an den Rod Pods verstellt werden, um ein Maximum an Einstellmöglichkeiten zu erreichen.

WEITERE TIPPS FÜRS KARPFENANGELN