WELCHER SPORT PASST ZU EINEM JUNGGESELLEN- BZW. JUNGGESELLINNEN-ABSCHIED?

Es gibt 1001 Gelegenheiten, Sport zu treiben! Und das Leben als Junggeselle oder Junggesellin hinter sich zu lassen, ist zweifellos eine davon. Hier sind einige Ideen, um den Tag X zu einem unvergesslichen und sportlichen Moment zu machen!

 

Welcher Sport passt zu einem Junggesellen- bzw. Junggesellinnenabschied?

Du kannst deinen besten Freund bzw. deine beste Freundin natürlich in ein rosa Kaninchenkostüm stecken (wenn er oder sie Glück hat), dem Kaninchen einen Korb voller Fruchtgummi und Süßigkeiten in die Hand drücken und es durch die Straßen der Innenstadt schleifen (auf dem Land klappt das leider nicht so gut). Während es nebenher völlig unschuldige Passanten verschreckt, versucht es, den Leuten, die auf der Straße in Cafés sitzen, etwas schuldbewusst seinen Krempel anzudrehen. Gezwungenermaßen.

Das geht dann eine ganze Weile so. Es werden viele Fotos und Videos von der so geschmückten Braut bzw. dem Bräutigam gemacht und man irrt umher… wenn man Pech hat, ist es auch noch kalt. Für fünf Minuten ist das vielleicht okay. Das war‘s dann aber auch.

 

Junggesellen- und Junggesellinnenabschiede: tolle Erinnerungen wie am Fließband         

Man kann bei Junggesellen- bzw. Junggesellinnenabschieden, kurz JGA, aber auch echten Spaß haben. Das gilt sogar für den künftigen Ehemann bzw. die angehende Ehefrau. Ich möchte dir (Überraschung!) etwas anderes vorschlagen: Wie wäre es denn mit Sport? Der Vorteil ist, dass für jeden Geschmack und jedes Budget etwas dabei ist! Es gibt einige Veranstalter, die sich auf solche besonderen Anlässe spezialisiert haben und auch etwas ausgefallenere sportliche Aktivitäten anbieten. Das können Rafting, Riesen-Stand-Up-Paddling, Schneemobilfahren oder Gleitschirmfliegen sein. Nervenkitzel ist also oft auch dabei! Das ist die Gelegenheit, ein wirklich unvergessliches Erlebnis mit Freunden zu teilen. Großartige Erinnerungen und ein Gesprächsthema auf Jahre hinweg sind garantiert.

 

Ein Mannschaftssport mit euren Regeln: eine sichere Nummer für JGA      

Auch wenn euer Budget oder Zeitplan keine dieser ausgefalleneren Aktivitäten erlaubt, können viele Sportarten problemlos so angepasst werden, dass ihr euch kaputt lachen werdet. Eine Mannschaftssportart wie Fußball, Basketball, Volleyball oder Handball kann für den Anlass wunderbar passen. Bestimmt einen Schiedsrichter und stellt eure eigenen Regeln auf. Der Verlierer muss am Schluss dann eine bestimmte Aufgabe erfüllen. Und wenn ihr euer Lady-Gaga- oder Batman-Outfit herausholen wollt… es spricht nichts dagegen, Thementeams in Verkleidung aufzustellen. Oder warum nicht auch Bubble Football? Das ist die Gelegenheit, etwas Ungewöhnliches zu entdecken und Spaß zu haben.

 

Wander- und Fun-Rallyes  

Als Gruppe könnt ihr auch neue Horizonte entdecken. Ob zu Fuß, mit dem Mountainbike oder zu Pferde, warum nicht eine Wanderung machen? Wandern geht immer. Man kann die Wanderung als Schatzsuche gestalten, Verkostungen einbauen, sich toll unterhalten und die angehende Braut oder den Bräutigam Aufgaben bewältigen lassen. Und wenn ihr Sport und Party kombinieren wollt, warum nicht eine Kneipentour auf einem Faltrad oder Roller? Aber denkt immer daran, auch wenn ihr nicht mit dem Auto fahrt: Trinkt nicht zu viel Alkohol und achtet auf andere Verkehrsteilnehmer und euch selbst.

 

Ideen für JGA? Zusammen die Hüften schwingen         

Wenn das Leben als Junggeselle oder Junggesellin zu Ende geht, ist das vielleicht auch eine Gelegenheit, neue Sportarten kennenzulernen: Capoeira, Zumba, Cross-Training, Schleppboje fahren (Entschuldigung, was?)… In der Gruppe macht es immer mehr Spaß, sich auf Unbekanntes einzulassen. Betrachtet es als Aufwärmübung, wenn der Abend wie es sich gehört auf der Tanzfläche enden soll!

 

Und wie hast du dich von deinem Single-Leben verabschiedet? Hast du als Organisator eines JGA schon einmal über sportliche Aktivitäten nachgedacht? Wir freuen uns auf eure Reaktionen!

 

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN