Wanderjacke Bergwandern MH150 wasserdicht Herren

€4499 *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Am Fuß des Mont Blanc hat unser Team diese leichte Jacke für Wanderungen in den Bergen entwickelt, die dich auch vor Regen schützt (10.000 mm Wassersäule).

Wasserdicht und leicht: Die Wanderjacke MH150 aus leichtem Material hält dich beim Wandern trocken – und das zu einem günstigen Preis.

Fragen und Antworten

Color:

kosmosgrau

Größe:

FINDE DIE RICHTIGE GRÖẞE!

PRODUKTVORTEILE

Wasserdicht

2,5-lagiges Gewebe mit Membran, Wassersäule 10.000 mm, Schutz vor starkem Regen

Atmungsaktivität

Feuchtigkeitsableitendes Material (RET=10)

Geringes Gewicht

Wiegt nur 490 g in Größe L

Passform

Jackenbund mit Zugkordel, verstellbare Kapuze, elastischer Ärmelabschluss

Taschen

Zwei Schubtaschen, Brust-Innentasche mit Reißverschluss, Netz-Innentasche

PRODUKTINFORMATIONEN

Informationen zur Materialzusammensetzung/Zutaten

Hauptmaterial 100% Polyester (PES) Beschichtung 100% Polyurethan (PUR) Ärmelfutter 100% Polyester (PES) Tasche 100% Polyester (PES) Kapuze 80% Polyamid (PA), 20% Elasthan

Passform und Schnitt

Standard-Schnitt. Die Jacke ist etwas weiter gehalten und kann daher über einer warmen zweiten Schicht wie einem Pullover oder einer Fleecejacke getragen werden.

Kapuze

Höhenverstellbar per Kordelzug und Stopper. Kapuze mit Klettband am Hinterkopf zur Tiefenverstellung. Kapuze mit Schild für guten Gesichtsschutz.

Schutz

Verstellbarer Bund mit elastischer Kordel und Kordelstoppern.
Elastische Bündchen für optimalen Schutz.

Taschen

Zwei Schubtaschen mit Patte,
eine Brust-Innentasche mit Reißverschluss und eine kleine Netztasche,
eine Netz-Innentasche

Hauptmaterial

2,5-lagiges Gewebe mit Membran

Textil mit Membran oder Beschichtung

Die wasserdichte, atmungsaktive Beschichtung wird wie ein Anstrich auf die Innenseite des Gewebes aufgetragen. Sie ist oft preisgünstiger als eine Membran, erfordert jedoch ein schützendes Innenfutter. Die Membran besteht aus einer dünnen Polyurethanschicht, die dem Gewebe seine wasserabweisenden und zugleich atmungsaktiven Eigenschaften verleiht. Gegenüber der Beschichtung hat sie den Vorteil, flexibler, leichter, widerstandsfähiger und oftmals atmungsaktiver zu sein.

Konstruktion von Jacken mit Membran

- 3 Schichten: Die Membran wird zwischen Obermaterial und Innenfutter geklebt. Diese Konstruktion kommt bei strapazierfähigen, leistungsstarken Jacken zum Einsatz.
- 2,5 Schichten: Die Membran wird unter das Obermaterial geklebt und innen durch einen dünnen Film geschützt. Diese Konstruktion kommt bei leichten Jacken zum Einsatz. - 2 Schichten: Die Membran wird nur mit der Außenschicht geklebt, das schützende Innenfutter ist beweglich. Diese Konstruktion kommt bei bequemen Jacken zum Einsatz.

Wasserundurchlässigkeit des Materials

Der Widerstand eines Materials gegenüber Wasserdruck wird in mm Wassersäule ausgedrückt (Test nach Norm ISO 811). Je höher der Druck, desto undurchlässiger das Gewebe. Ein Material mit einer Wasserundurchlässigkeit von 10.000 mm hält somit dem Druck einer Wassersäule von 10.000 mm stand. Dies entspricht 10000 Schmerber.

Wasserdichtigkeit der Jacke

Das Kleidungsstück wurde drei Stunden lang mit 100 Litern Wasser pro m² pro Stunde in der Regenkammer getestet, was den durchschnittlichen Bedingungen eines Gewitters in den Bergen entspricht.
Sämtliche Details findest du hier:
https://sport-wiki.decathlon.de/tipps/wie-misst-man-die-wasserdichtigkeit-einer-wanderjacke-tp_5605

Atmungsaktivität des Gewebes

Die Atmungsaktivität eines Gewebes wird auf Grundlage seiner Dampfdurchlässigkeit bestimmt (RET, Resistance to Evaporative Transfer, Test nach ISO 11092). Je höher die Durchlässigkeit, desto weniger Widerstand setzt der Stoff dem Wasserdampf entgegen, der bei körperlicher Aktivität entsteht. Geringer Widerstand bedeutet hohe Atmungsaktivität. Beispiel:
RET ≤ 3 = extrem atmungsaktiv,
RET ≤ 6 = sehr atmungsaktiv,
RET ≤ 12 = atmungsaktiv,
RET ≤ 20 = kaum atmungsaktiv.

Reaktivierung der wasserabweisenden Eigenschaften

Ein Gewebe ist wasserabweisend, wenn Wasser von der Oberfläche abperlt, ohne absorbiert zu werden. Dadurch saugt sich das Material nicht mit Wasser voll. Diese Eigenschaft kommt durch eine entsprechende Oberflächenbehandlung zustande, die allerdings hin und wieder (im Schnitt bei jedem dritten Waschgang) aufgefrischt werden sollte.
Hier findest du eine Anleitung dazu:
https://www.quechua.fr/conseils/comment-reactiver-la-deperlance-de-sa-veste-a_86425

GARANTIE **

2 Jahre

WEITERE INFORMATIONEN

Tip zur Lagerung.

Wasserundurchlässige Kleidung vor dem Verstauen stets vollständig trocknen lassen

Qualitätstest

Unser Entwicklungsteam befindet sich am Fuß des Mont Blanc in Frankreich. Dort entwickeln wir technisch hochwertige Produkte und testen sie anschließend im Gelände. Wir sind der Überzeugung, dass nur Tests unter realen Bedingungen zur kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Produkte führen.

PRODUKTENTWICKLUNG

10 Testpersonen haben diese Jacke 4 Tage lang beim Wandern durch das Mont-Blanc-Massiv geprüft.

Pflegehinweise

Wollwaschgang bei max. 30 °C

Nicht bleichen

Nicht im Trockner trocknen

Nicht bügeln

Keine chemische Reinigung

VIDEO

PRODUKTBILDER

Wanderjacke Bergwandern MH150 wasserdicht Herren

FRAGEN & ANTWORTEN

Wie können wir dich unterstützen?

Um unseren Chatbot nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu

Um unser Feedbacktool nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu