Tennisschläger TR930 Spin Lite Erwachsene schwarz/blau

€8999 *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Graphitschläger für erfahrene Topspin-Spieler/innen auf der Suche nach hohem Spin-Potential, gutem Handling und Power

Der 270 g schwere Tennisschläger TR930 Spin Lite verfügt über das neue MPO-Konzept. Sehr gutes Handling, einfach zu handhaben und erhöhtes Spin-Potential

Fragen und Antworten

Größe:

FINDE DIE RICHTIGE GRÖẞE!

PRODUKTVORTEILE

Ballgefühl

Spin Concept Technology und gutes Handling erhöhen das Spin-Potential

Handling

Handlicher Schläger dank Gewicht (270 g) und MPO-Konzept

Power

Seine große Härte verleiht Kraft.

Stabilität

MPO-Konzept: guter Kompromiss Handling / Stabilität beim Aufprall

PRODUKTINFORMATIONEN

Informationen zur Materialzusammensetzung/Zutaten

Schlägerrahmen 55% Carbonfaser, 45% Epoxidharz Schlägergriff 60% Stahl, 40% Polyethylen (PE) Griff 100% Polyurethan (PUR) Bumper Grommet 100% Polyundecanolactam (PA 11) Schlägersaite 100% Polyethylenterephtalat (PET) Schläger End Cap 100% Polyundecanolactam (PA 11)

Gewicht (unbesaiteter Schläger)

270 g
Gewicht: Eigentlich die Masse, gemessen in Gramm. Wie Balance und Länge beeinflusst das Gewicht das Trägheitsmoment des Schlägers und damit das Handling, die Stabilität und die Fähigkeit, Energie auf den Ball zu übertragen (Power). Je schwerer der Schläger, desto mehr Energie kann er auf den Ball übertragen, aber desto schwieriger das Handling. Umgekehrt: Je leichter er ist, desto handlicher ist er, aber desto weniger Energie überträgt er auf den Ball.

Balance (unbesaiteter Schläger)

32,5 cm
Balance: Der Balancepunkt des Schlägers wird vom Griff aus (in cm) gemessen. Je höher dieser Wert (kopflastig), desto kraftvoller und stabiler ist der Schläger im Treffmoment, aber desto weniger handlich ist er. Umgekehrt: Je kleiner der Wert (grifflastig), desto handlicher, aber weniger kraftvoll und stabil ist der Schläger im Treffmoment.

Kopfgröße

645 cm²
Kopfgröße: Damit ist die Schlagfläche (in cm²) des Schlägers gemeint. Sie beeinflusst das Gefühl in Bezug auf Toleranz und Power des Schlägers. Je größer der Kopf, desto kraftvoller und toleranter ist der Schläger, aber desto unkontrollierbarer fühlt er sich an. Umgekehrt: Je kleiner der Kopf, desto kontrollierbarer fühlt sich der Schläger an, aber desto geringer sind Power und Toleranz.

Rahmenhärte

70 RA
RA: Definiert die Steifigkeit des Schlägers, d. h. seine Fähigkeit, sich beim Aufprall des Balls zu verformen. Je steifer der Schläger ist (d. h. je größer der RA-Wert), desto geringer ist die Verformung beim Aufprall. Somit geht beim Aufprall nur wenig Energie verloren – sie wird über die Saiten an den Ball zurückgegeben. Üblicherweise gilt daher: Je steifer ein Schläger ist, desto mehr Power hat er.

Trägheitsmoment (unbesaiteter Schläger)

SW = 245
Trägheitsmoment (engl.: Swingweight): Beschreibt in erster Linie das Handling des Schlägers und die Fähigkeit des Schlägers, Energie auf den Ball zu übertragen (Power). Je größer das Trägheitsmoment, desto größer ist die Power, aber desto schwieriger ist der Schläger zu handhaben. Umgekehrt: Je kleiner das Trägheitsmoment eines Schlägers, desto besser das Handling, aber geringer die Power. Es hängt vor allem von Gewicht, Balance und Länge des Schlägers ab.

Bespannungsbild

16 × 19
Saitenbild: die Anzahl der Längssaiten (vertikal) × Anzahl der Quersaiten (horizontal). Je mehr Saiten das Saitenbild hat, desto „geschlossener“ ist es, und je weniger Saiten es hat, desto „offener“ ist es. Je geschlossener das Saitenbild, desto stärker das Gefühl von Kontrolle, aber desto weniger Power- und Spin-Potential. Umgekehrt: Je offener das Saitenbild ist, desto größer das Power- und Spin-Potential, aber desto schwächer das Gefühl von Kontrolle.

Länge

68 cm
Länge: Die Länge des Schlägers vom unteren Ende des Griffs bis zum oberen Ende des Schlägerkopfs (in cm). Je größer der Schläger, desto stärker das Gefühl von Power, aber schwieriger das Handling. Umgekehrt: Je kürzer der Schläger, desto handlicher ist er, aber das Gefühl von Power ist schwächer.

MPO-Konzept

MPO (Mass Polarization Optimization): Konzept der Gewichtsverteilung im Inneren des Schlägers; optimiert den Kompromiss Handling / Stabilität im Treffmoment.
Dieses Konzept reduziert auch die Fertigungstoleranzen des Schlägers in Bezug auf Gewicht und Balance um 40 %. Dadurch sind sich die Schläger in ihren endgültigen Spezifikationen und damit auch in der Nutzung sehr ähnlich.

Spin Concept Technology

Das Konzept „Spin Concept Technology“ an den Ösen des Schlägers erhöht die Saitenbewegung im Treffmoment und somit auch den Spin-Effekt.

HMC

High Modulus Carbon, ein hochwertiger Graphit, versteift den Schläger.

GARANTIE **

2 Jahre

WEITERE INFORMATIONEN

Tip zur Lagerung.

Starke Temperaturschwankungen vermeiden.

Qualitätstest

Unsere Schläger werden im Labor und auf dem Spielfeld getestet. Dieser Schläger wurde mehrere hundert Stunden von unseren Ingenieuren, technischen Partnern und zertifizierten Vereinstrainern getestet. Dieser Schläger wurde in Zusammenarbeit mit allen technischen Partnern von Artengo sowie vielen anderen Spitzenspielern entwickelt.

VIDEO

PRODUKTBILDER

Tennisschläger TR930 Spin Lite Erwachsene schwarz/blau
Tennisschläger TR930 Spin Lite Erwachsene schwarz/blau
Tennisschläger TR930 Spin Lite Erwachsene schwarz/blau

FRAGEN & ANTWORTEN

Wie können wir dich unterstützen?

Um unseren Chatbot nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu

Um unser Feedbacktool nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu