DOMYOS

Mini-Trampolin Kinder

49,99 €

* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Ref. : 8753805

Mini-Trampolin, dass speziell für das Baby- und Kinderturnen konzipiert wurde. Fördert die psychomotorische Entwicklung und die Autonomie deines Kindes.

Der Rebound ist an die motorischen Fähigkeiten eines Kindes angepasst. Für mehr Sicherheit und Fun.

Farbe: graublau / honig

Lieferung nach Hause

Express-Abholung in meiner Filiale

24  °Punkte sammeln

PAYBACK °Punkte sammeln

Gib im Warenkorb deine PAYBACK Kundennummer ein und sammle automatisch Punkte für deinen Einkauf.

    Unsere Services

    • 30 Tage kostenlose Rückgabe.
    • Kostenlose Lieferung mit Click & Collect.

    Produktvorteile

    Schutz vor Stößen

    Über der Außenstruktur befindet sich eine 20 mm dicke Schaumstoffschicht.

    Sprungfläche

    Durchmesser von 90 cm für eine Sprungfläche von 3.150 cm²

    Förderung der psychomotorischen Entwicklung

    Mit einer Psychomotorikerin entwickelt, fördert die Entwicklung des Kindes

    Produktinformationen

    Die Schritte zum Erlernen des dynamischen Gleichgewichts

    Ist das Kind jünger als 4 Jahre, muss es erst einmal lernen, seinen Körper in eine bestimmte Richtung zu bewegen. Es kommt voran, indem es einen Fuß neben den anderen setzt und die Bewegungen nach und nach verfeinert. Mit 4 Jahren kann das Kind auf einem mindestens eineinhalb Fuß breiten Untergrund laufen, indem es abwechselnd einen Fuß vor den anderen setzt.
    Mit 6 Jahren kann es auf einem mindestens einen Fuß breiten Untergrund laufen und dabei einen Fuß vor den anderen setzen (Ferse/Spitze).

    Die psychomotorische Entwicklung

    Die psychomotorische Entwicklung des Kindes wird von genetischen, motorischen und psychischen Grundlagen bestimmt.
    Ein Produkt kann Einfluss auf die psychomotorische Entwicklung des Kindes haben, wenn es im Bereich der Motorik wirkt.
    Der Bereich Motorik umfasst mehrere große Komponenten: Körperschema, dynamische Koordination, Gleichgewicht, Auge-Hand-Koordination, Feinmotorik sowie zeitliche und räumliche Strukturierung.

    Das Körperschema

    Das Körperschema ist die Vorstellung, die das Kind von seinem Körper hat und die es ihm ermöglicht, seine Bewegungen präziser zu beherrschen, seinen Körper und ganz allgemein sich selbst wahrzunehmen. Es baut sich zunächst durch Empfindungen und Handlungen auf („empfundener, handelnder Körper“), bevor es dargestellt und besprochen werden kann („dargestellter Körper“, Männchen malen). Je mehr das Kind handelt, umso mehr verfeinert es sein Körperschema und umso besser wiederum handelt es.

    Visuomotorische Koordination

    Die Auge-Hand-Koordination umfasst Handlungen, bei denen es um zielgerichtete Bewegungen mit dem gesamten Körper oder einem Teil des Körpers geht: Für die ganz Kleinen bedeutet das, einer Spur zu folgen, dann zu zielen, zunächst mit großen Gegenständen und großen Zielen, mit den Händen, mit den Füßen, schließlich mit immer kleineren Gegenständen/Zielen, bis hin zur differenzierten Beherrschung feinmotorischer Fähigkeiten: Tasten betätigen, Perlen auffädeln, schreiben.

    Zeitliche und räumliche Strukturierung

    Die zeitliche und räumliche Strukturierung umfasst alles, was die Orientierung des Kindes im Hinblick auf die Zeit (vorher/nachher, rhythmische Aktivität, Tag/Nacht, Jahreszeit etc.) und den Raum (davor/dahinter, auf/unter, links/rechts etc.) betrifft.

    Nutzungsinformation

    Nicht direkt auf den Boden stellen, sondern eine Unterlegmatte verwenden, um den Boden nicht zu beschädigen und die Kinder vor eventuellen Stürzen zu schützen.Außendurchmesser: 90 cm
    Durchmesser Sprungtuch: 63 cm,
    Höhe: 24 cm
    Sprungfläche: ca. 3.150 cm²

    Garantie **

    2 Jahre

    Weitere Informationen

    Materialzusammensetzung/ Zutaten:

    Rahmen 100% Stahl Hauptgewebe 100% Polypropylen Schutzhülle 50% Polyester, 50% Polyethylen Schaumstoff 100% Polyethylen

    Gebrauchseinschränkung

    Max. Gewicht: 25 kg

    Produktentwicklung

    Agathe Bernard-Zelzt, Psychomotorikerin und Osteopathin.
    Bei der Nutzung des Domyos-Trampolins werden das dynamische Gleichgewicht und die dynamische Koordination angesprochen. Das Kind muss seinen Körper in Bewegung versetzen und die Landung (Gleichgewicht) sowie das Abstoßen (dynamisches Gleichgewicht) beherrschen. Diese Aktionen ermöglichen es durch die Propriozeption, die sie erfordern, das Körperschema zu verfeinern. Das Domyos-Trampolin fördert dadurch die psychomotorische Entwicklung des Kindes.

    Pflegehinweise

    Vor dem ersten Gebrauch waschen. Keine Trockenreinigung.

    Manuell

    Mehr Informationen erhältst du in der Gebrauchsanweisung

    Produktbilder

    Mini-Trampolin Kinder
    Mini-Trampolin Kinder
    Mini-Trampolin Kinder
    Mini-Trampolin Kinder
    Mini-Trampolin Kinder

    Kundenbewertungen

    Fragen & Antworten