Daunenschlafsack 10 °C Bergwandern - MT900 blau

129,99 € *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

0% Finanzierung ab 10,83 € monatlich

Zum Ratenrechner

In diesem mit RDS-zertifizierten Daunen und Federn gefüllten Zwei-Jahreszeiten-Schlafsack wirst du viele entspannte Nächte bei Temperaturen ab 10 °C verbringen.

Dank Daunen mit einer Bauschkraft von 800 Cuin ist dieser Schlafsack nicht nur wunderbar warm und leicht, sondern auch sehr gut komprimierbar. Mumienform und große Kapuze mit Kordelzug.

Fragen und Antworten
Farbe: granitgrau / dunkelpetrol
Größe: Unsicher bei der Größe? Größenberater
Unsere Services:
  • Kostenloser Versand ab 35€*
  • Verlängertes Rückgaberecht bis 31.01.2023*

Ähnliche Produkte

Produktvorteile

Komfortbereich

Komforttemperatur: 10°C, Grenztemperatur: 5°C

Einfach zu transportieren

In Größe L: Gewicht: 700 g Volumen: 4,9 Liter, Kompressionshülle.

Schlafkomfort

Mumienform, anatomische Kapuze, langer Zwei-Wege-Reißverschluss links.

Wasserabweisend

Die wasserabweisend behandelte Oberfläche lässt Wasser abperlen.

Wärmeleistung

Bauschkraft der RDS-Daunenfüllung: 800 Cuin.

Kompatibilität

Lässt sich nicht mit anderen Schlafsäcken verbinden.

Produktinformationen

Komforttemperatur

Die Komforttemperatur unserer Schlafsäcke wird durch das unabhängige Labor Aitex gemäß der europäischen Norm ISO 23537-1 (von 21/01/2017) gemessen und auf dem Produkt angegeben. Die Komforttemperatur gibt die untere Grenze an, bei der man in ausgestreckter Haltung weder schwitzt noch friert (ermittelt für eine durchschnittliche Frau unter normalen Einsatzbedingungen). Orientiere dich beim Kauf möglichst an der Komforttemperatur.

Grenztemperatur

Die Grenztemperatur gibt die Temperatur an, bis zu der sich eine Person in zusammengerollter Haltung im Schlafsack wohlfühlt und weder schwitzt noch friert (ermittelt für einen Mann unter normalen Einsatzbedingungen). Für optimalen Wärmekomfort empfehlen wir, zusätzlich eine Isomatte zu verwenden.

Informationen zu den Temperaturen

Ein Schlafsack erzeugt selbst keine Wärme, sondern speichert die vom Körper erzeugte Wärme. Wer müde, ausgekühlt oder nass in einen Schlafsack schlüpft, friert möglicherweise auch in einem hochwertigen Produkt mit hervorragender Wärmeleistung. Daher hängt der Wärmekomfort nicht nur von den Witterungsbedingungen (Feuchtigkeit, Wind), sondern auch vom jeweiligen Kälteempfinden und Erschöpfungsgrad, von der Ausrüstung (Isomatte usw.) und von der Bekleidung (z. B. Unterwäsche) ab.

Tipps zum Aufwärmen vor dem Hinlegen

Dünne Kleidung tragen, eine Schicht reicht aus. Halte Arme und Beine warm! Handschuhe, Strümpfe, Fußwärmer und Mütze tragen und gegebenenfalls reiben. Eine Trinkflasche mit heißem Wasser kann als Wärmflasche dienen. Achtung: fest verschließen!
Die Muskeln anspannen und darauf achten, dass dabei keine kalte Luft eindringt. 70 % der bei der Muskelarbeit verbrauchten Energie wird in Wärme umgewandelt. Mit einem Inlett wird die Temperatur erhöht, und der Schlafsack muss seltener gewaschen werden.

Form

Mumienform für optimale Wärmeisolierung (kein Wärmeverlust, da die Luftzirkulation und das Eindringen vorn Luft gehemmt sind) und kompakte Maße. Ein Stück weit geht dies zu Lasten der Bewegungsfreiheit.
Breite an den Schultern: 73 cm, Höhe an den Füßen: 27 cm in Größe L.

Abmessungen und Gewicht

Größe S: 560 g, für Personen bis 1,59 m. Packsack: Ø 12 × 34 cm, Volumen: 3,5 Liter;
260 g Daunen/Federn.
Größe M: 620 g, für Personen von 1,60 bis 1,69 m. Packsack: Ø 13 × 34 cm, Volumen: 4,2 Liter;
260 g Daunen/Federn.
Größe L: 700 g, für Personen von 1,70 bis 1,84 m. Packsack: Ø 14 × 34 cm, Volumen: 4,9 Liter;
300 g Daunen/Federn.
Größe XL: 780 g, für Personen von 1,85 bis 2,00 m. Packsack: Ø 15 × 34 cm, Volumen: 5,6 Liter;
340 g Daunen/Federn.

Funktionalität

Großzügige, per Kordelzug verstellbare anatomische Kapuze.
Isolierende Patte entlang des Reißverschlusses zum Schutz vor Wärmeverlust.
Zwei-Wege-Reißverschlüsse für eine optimale Belüftung.
X-förmig in Kammern unterteilt, durchgesteppte Nähte.

Vorteile von Daunen und Entenfedern

Die hohe Bauschkraft der Daunen verleiht dieser Weste drei ideale Eigenschaften für Bergsportler:
– Wärmeisolierung durch die zwischen den Daunen eingeschlossenen Luft
– Ultraleichtes Gewicht: Daunen sind bei gleicher Isolierleistung leichter als Synthetikwatte und dadurch im Rucksack kaum bemerkbar.
- Hohe Komprimierbarkeit

Messung der Bauschkraft von Daunen und Federn

Die sogenannte Bauschkraft gibt die Isolationsleistung der Daunen an, welche durch das Einschließen von Luft erreicht wird. Sie wird in der Einheit Cuin angegeben.
Je bauschiger die Daunenfüllung (und je höher die Cuin-Zahl), desto besser die Isolierleistung.

Die Bauschkraft der Füllung dieses Schlafsacks mit 90 % Daunen und 10 % Federn liegt bei mindestens 800 Cuin (internationale IDFB-Norm).

RDS-Zertifizierung.

RDS (Responsible Down Standard) ist eine internationale Zertifizierung, die von einer unabhängigen Organisation an freiwillig teilnehmende Hersteller vergeben wird.
Sie gewährleistet, dass die Federn gemäß unseren Firmengrundsätzen aus verantwortungsbewussten Quellen stammen. Unsere Lieferanten haben sich verpflichtet, nur Federn von Gänsen und Enten zu verwenden, die für die Fleischerzeugung gehalten und nicht lebend gerupft werden. Weitere Infos: https://www.forclaz.co.uk/what-is-rds-certification

Ergänzende Informationen zur Umweltfreundlichkeit

Bei dem grauen Futter des Schlafsacks handelt es sich um umweltschonendes Buntgewebe.
Beim Färben von Textilien wird sehr viel Wasser verbraucht, und durch Färbebäder fällt auch eine große Menge an verschmutztem Abwasser an. Zum Schutz der Umwelt nutzen wir ein Färbeverfahren, bei dem nur jeder zweite Faden in der Masse gefärbt wird. So wird weniger Wasser verbraucht und verschmutzt.

Pflegehinweise

Auch wenn du ein Inlett nutzt, solltest du deinen Daunenschlafsack von Zeit zu Zeit waschen. Hier findest du unsere Pflegehinweise:
Zusammenfassung:
1. Maschinenwaschbar bei 30 °C. 2–3 Tennisbälle in die Waschtrommel geben. Schonend schleudern.
Spezialwaschmittel für Daunen verwenden (Ref.: 8609821).

2. Mit 2–3 Tennisbällen im Trockner trocknen. 2–3 Zyklen durchführen, bis das Produkt ganz trocken ist.

Reparatur

Beim Trekking lassen sich Risse in Schlafsäcken leider nicht immer vermeiden! Doch es gibt gute Neuigkeiten: Solche Schäden lassen sich reparieren, sodass die Stelle nicht weiter einreißt und die Federn nicht austreten.
Wir empfehlen hierfür unsere selbstklebenden Patches (Ref.: 8584596). Du kannst diese Reparatur auch von den Technikern am Servicepoint deiner DECATHLON Filiale durchführen lassen.
Mehr Infos unter: https://www.forclaz.co.uk/how-to-look-after-and-repair-a-feather-padded-jacket

Zusammenfassung:

Garantie

Fünfjährige Garantie ab Kauf (Datumsstempel auf dem Kassenbon). Im Garantiefall wird das mangelhafte Produkt kostenfrei repariert bzw. ersetzt. Die Garantie erstreckt sich nur auf Mängel, die nicht durch normalen Verschleiß oder eine unsachgemäße Verwendung auftreten. Diese freiwillige Garantie kann nur bei Vorlage des Produkts und Kassenbons gewährt werden.

Garantie **

5 Jahre

Weitere Informationen

Materialzusammensetzung/Zutaten:

Isolierung 90% Graue Entendaunen, 10% Graue Entenfedern Innenfutter 100% Polyamid (PA) Shell 100% Polyamid (PA) Tasche 85% Polyester (PES), 15% Polyurethan (PUR) Regenschutz 100% Polyester (PES)

Tip zur Lagerung.

Schlafsack mit dem Fußende zuerst in die mitgelieferte Aufbewahrungstasche stecken, damit er seine Bauschkraft behält. Flach liegend aufbewahren.

Gebrauchseinschränkung

Lässt sich nicht mit anderen Schlafsäcken verbinden.

Pflegehinweise

Wollwaschgang bei max. 30 °C

Nicht bleichen

Trocknen im Trockner bei niedriger Temperatur

Nicht bügeln

Keine chemische Reinigung

Video

Produktbilder

Daunenschlafsack 10 °C Bergwandern - MT900 blau
Daunenschlafsack 10 °C Bergwandern - MT900 blau
Daunenschlafsack 10 °C Bergwandern - MT900 blau

Kundenbewertungen

Loading

Fragen & Antworten

Umweltauswirkungen

co2-impact-cover
Der CO2-Fußabdruck dieses Produkts ist:
21,29 kg CO2e
1 kg CO2e gleichen 5 km Fahrt in einem Auto mit Benzinmotor (laut der Datenbank Base Carbone© der französischen Agentur für Umwelt und Energie ADEME)
Was ist der CO2-Fußabdruck? Wir prüfen die Umweltauswirkungen all unserer Produkte während jeder Etappe ihres Produktlebenszyklus: von der Rohstoffgewinnung über deren Transport und die Herstellung bis hin zum Transport des Endprodukts, der eigentlichen Nutzung und der Nachlaufphase. Weitere Details zur Messung des CO2-Fußabdrucks unserer Produkte