Warum verwendet man Proteinriegel oder Aminosäuren?

 Proteinriegel sind praktisch in der Verwendung, leichter mitzunehmen als Shaker für Proteinpulver. Sie können überall gegessen werden, ohne zubereitet zu werden müssen.

 Aminosäuren in Tablettenform werden verwendet, um eine Ernährung gezielt zu ergänzen. Sie können auch die Proteinzufuhr ergänzen.

Wann verwendet man Proteinriegel?

Du hast keine Zeit oder du kannst dir keinen Shake zubereiten? Proteinriegel sind ideal, um deinen Protein-Milkshake zu ersetzen. Du kannst sie ganz einfach überallhin mitnehmen.

Du möchtest an Masse zunehmen! Die Riegel bestehen aus Proteinen und Gluciden, die während dieser Zeit vorzuziehen sind. Du kannst einen Shake Mass Gainer für etwas Abwechslung und für den Geschmack mit einem Riegel ersetzen.

Du möchtest dich gut nach dem Training erholen! Proteinriegel, ergänzt von Wasser oder einem isotonischen Getränk sind perfekt in dieser Zeit. Sie müssen für eine optimale Aufnahme direkt nach dem Training gegessen werden.

Proteinriegel und Aminosäuren

Wann setzt man Aminosäuren ein?

Aminosäuren sollten deine Proteinversorgung gezielt ergänzen. Sie werden tagsüber mit oder statt eines Proteinshakes zu sich genommen, damit du nicht deinen täglichen Proteinbedarf überschreitest.

Die BCAAs sind Aminosäuren, die im Trend liegen (Leucin, Isoleucin und Valin). Diese Aminosäuren werden hauptsächlich während der Anstrengung verbraucht. Sie müssen für eine optimale Aufnahme in der Regenerationsphase direkt nach dem Training aufgenommen werden.