VERNETZTER SPORT: DIE REVOLUTION IST AUF DEM VORMARSCH!

Man kommt einfach nicht mehr an ihnen vorbei: Vernetzte Geräte gibt es überall. Auch Sport findet mittlerweile vernetzt mit so allerhand Geräten statt, die uns das Leben erleichtern und für mehr Spaß beim Training sorgen.

Vernetzter Sport: Die Revolution ist auf dem Vormarsch!

VERNETZTER SPORT, WAS IST DAS?

Es geht dabei ganz einfach darum, beim Sport ein Gerät mit einer App zu benutzen. Sämtliches Sportequipment ist mittlerweile als smarte Variante erhältlich: Uhren oder Armbänder, die an verschiedenen Stellen des Körpers (Handgelenk, Knöchel, Arm, Oberschenkel ...) getragen werden können, Kleidung oder auch Fitnessgeräte wie z. B. Laufbänder.

 

Smarte Sportgeräte sind der tagtägliche Begleiter von Sportlerinnen und Sportler. Mit ihnen können ganz verschiedene Parameter erfasst werden:

• Gesundheitsbezogene Daten: Kalorienverbrauch, Herzfrequenz, Wasserhaushalt, Muskelermüdung, elektrische Muskelaktivität und vieles mehr.

• Trainingsbezogene Daten: Beanspruchte Muskeln, Übungsdauer, zurückgelegte Distanz, Anzahl der Serien pro Übung, Anzahl der Schritte bzw. Beinschläge, Tretzyklen auf dem Fahrrad, Geschwindigkeit und Beschleunigung der Bewegungen usw.

Diese vielen nützlichen Informationen helfen den Sportlern, ihre Leistung zu bewerten. 

Vernetzter Sport: Die Revolution ist auf dem Vormarsch!

5 GUTE GRÜNDE, DIE DAFÜR SPRECHEN, EIN VERNETZTER SPORTLER ZU WERDEN

TRAININGSÜBERWACHUNG

Dank smarter Geräte wird deine Leistung Tag für Tag aufgezeichnet. Du kannst damit also deine Fortschritte ermitteln und deine Trainingseinheiten anhand sämtlicher gesammelter Daten vergleichen oder auch mit anderen Sportlern teilen.

TRAINING À LA CARTE

Als vernetzter Sportler stehen dir auch viele umfassende Trainingsprogramme zur Verfügung, die auf deine Ziele (Gewichtsabnahme, Kräftigung, Ausdauer usw.) und dein Fitnessniveau abgestimmt sind. Mit einigen Apps kannst du dir sogar deine eigenen Trainingsprogramme zusammenstellen!

 

EIN INDIVIDUELLER TRAINER

Während einige smarte Geräte wie einfache Messgeräte funktionieren, die lediglich Daten zu den Übungen aufzeichnen und liefern, gibt es wiederum andere, die dir wie echte Trainer vorkommen und dein Training mit Sprachaufforderungen, Ermutigungen und Erinnerungen begleiten. Damit wird das Training spielerisch, abwechslungsreich und letztendlich zu einem hervorragenden Mittel, um sich zu motivieren und sein Training zur Erreichung seiner Ziele genau einzuhalten!

 

EIN VORSORGE-TOOL

Smarte Geräte liefern sehr nützliche Daten, um Ermüdungserscheinungen zu begrenzen und jegliche Art von Verletzungen zu vermeiden (Wasserhaushalt, Herzfrequenz, Muskelermüdung usw.). Es gibt sogar Geräte, die den Nutzer darauf hinweisen, wenn der Körper seine eigenen Grenzen erreicht hat.

 

TRACKING RUND UM DIE UHR

Aktivitätssensoren bestimmen deinen Tag, aber sie werden auch nachts unter anderem zur Analyse deines Schlafrhythmus eingesetzt. Die Verwendung dieser Daten begünstigt eine bessere Regeneration zwischen deinen Trainingseinheiten.

 

 

Mit dem vernetzten Sport kannst du also direkt auf Apps zurückgreifen, um deine Fortschritte zu verfolgen, vollständige und individuelle Trainingsprogramme zusammenzustellen und deine Ziele zu erreichen. Genau dafür hat Domyos zum Beispiel die App e-Connected entwickelt, die du mit deinen Fitnessgeräten nutzen kannst.

ENTDECKE UNSERE TIPPS