DIE ALTEN LENKERGRIFFE ABNEHMEN

Seine alten Lenkergriffe abzunehmen, kann total einfach und zugleich unheimlich nervig sein, da man sie manchmal nur schwer vom Lenkerbügel (Lenker) des Fahrrads abziehen kann.

Hier ein paar Techniken, die dir die Arbeit erleichtern:

– Einen Schraubendreher verwenden:Gehe mit einem Schraubendreher unter den Lenkergriff (achte dabei darauf, den Lenkerbügel nicht zu sehr zu zerkratzen) und sprühe ein bisschen Gleitmittel darunter, damit die Griffe besser rutschen.

– Die Bremse nutzen:Dieser kleine Zaubertrick funktioniert bei bestimmten Lenkerbügeln. Lockere hierzu deinen Bremshebel und schiebe ihn gegen den Lenkergriff. Der Lenkergriff rutscht ganz von alleine, indem er von der Bremse geschoben wird.

– Eine Schere verwenden:Wenn du deine alten Lenkergriffe wegwerfen willst und wenn sie nicht zu dick sind, dann schneide sie ab und schmeiß sie weg!

Wie tausche ich meine Lenkergriffe (Grips) aus?

NEUE LENKERGRIFFE AUFZIEHEN

Bevor du neue Lenkergriffe montierst, achte darauf, dass der Lenkerbügel sauber ist. Du kannst auch genau vor dem Aufziehen den Lenker etwas mit Wasser besprühen. Das wird die Montage erleichtern und sobald das Wasser getrocknet ist, sitzen deine Lenkergriffe schön fest und rutschen nicht.

Neue Lenkergriffe aufzuziehen ist in der Regel sehr viel einfacher, als die alten von deinem Mountain- oder City-Bike abzunehmen. Schiebe sie hierzu drehend oder mit einer leichten Klopfbewegung über den Lenkerbügel.

Wie tausche ich meine Lenkergriffe (Grips) aus?

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN