Wie finde ich das richtige Oberteil zum Surfen?

Kaum ein anderer Sport zieht so viele Enthusiasten in seinen Bann wie das Surfen. Damit du dich auf deinem Brett rundum wohl fühlst, solltest du das richtige Oberteil wählen. Finde in diesem Artikel heraus, welche Arten von Surf-Oberteilen es gibt und worauf du beim Kauf achten solltest.

UV-Shirt Damen langarm - UV-Schutz UPF50

das wichtigste in kürze

• Wenn du dich bei schönem Wetter und hohen Temperaturen auf dein Brett schwingst, ist ein Oberteil mit UV-Schutz die richtige Wahl. Je höher der Schutz-Faktor ausfällt, desto effektiver und länger bist du vor Sonnenbränden und deren Langzeitfolgen geschützt.
• Surf-Oberteile mit UV-Schutz und Wärmeisolierung halten dich bei Wind warm und mildern das Schock-Gefühl, wenn du ins Wasser fällst.

inhaltsverzeichnis

Welche Vorteile bietet mir ein Surf-Oberteil mit UV-Schutz?

Welche Vorteile bietet mir ein Oberteil mit UV-Schutz und wärmeisolierender Fütterung?

Welche Vorteile bietet mir ein Oberteil aus Neopren?

Welche Vorteile bietet mir ein Surf-Oberteil mit UV-Schutz?

SONNENSCHUTZ
Wenn du dich gerne am Strand, in oder auf dem Wasser aufhältst, ist ein Shirt mit Sonnenschutz Pflicht. Die kühlende Wirkung des Wassers kann trügerisch sein und darüber hinwegtäuschen, dass die UV-Strahlung ihre schädigende Wirkung entfaltet. Hohen Schutz bietet die Schutzklasse UPF 50+. Der Schutzfaktor UPF 50+ bedeutet, dass dein T-Shirt mit UV-Schutz gemäß der Norm EN-13758-2 mindestens 95 % der UVA-Strahlen und 98 % der UVB-Strahlen herausfiltert.

WEITER SCHNITT
Shirts mit weitem Schnitt fallen locker und sind für viele Surf-Begeisterte Ausdruck des unter Surfern legendären Hang Loose Feelings. Der weite Schnitt gewährleistet einen erhöhten Tragekomfort auch am Strand. Ein weites Water-T-Shirt lässt sich außerdem viel leichter anziehen und ist somit auch für Kinder geeignet.

ENGER SCHNITT
Ein eng anliegendes T-Shirt mit UV-Schutz bietet eine größere Bewegungsfreiheit, die dir besonders beim Surfen zugutekommt.

SCHNELLES TROCKNEN
Das speziell behandelte und besonders wasserabweisende Gewebe erleichtert den Abtransport von Wasser aus den Fasern und trocknet deshalb äußerst schnell. Somit wirst du auch bei viel Wind nicht frieren.

Frau mit Surfbekleidung

Um einen möglichst guten Sonnenschutz zu gewährleisten, verfügen alle unsere Kleidungsstücke mit UV-Schutz über einen UPF von 50+. Auch im nassen Zustand filtern sie noch 95 % der UV-Strahlung heraus. Je enger das Oberteil geschnitten ist, desto weniger Hautirritationen werden durch deine Paddelbewegungen und die Reibung am Surfbrett verursacht. Damit du im Wasser nicht frierst, haben viele unserer Oberteile mit UV-Schutz eine wärmeisolierende Fütterung oder sind sogar aus Neopren gefertigt.

Welche Vorteile bietet mir ein Oberteil mit UV-Schutz und wärmeisolierender Fütterung?

Der obligatorische UV-Schutz bewahrt dich zuverlässig vor Verbrennungen und, mindestens genauso wichtig, vor Spätfolgen durch zu hohe UV-Einstrahlung. Eine zusätzliche Wärmeisolierung sorgt auch bei schlechteren Witterungsverhältnissen für einen hohen Spaßfaktor, bei denen du dich ansonsten kaum auf das Wasser begeben würdest.

SCHNELLES TROCKNEN
Das speziell behandelte und besonders wasserabweisende Gewebe erleichtert den Abtransport von Wasser aus den Fasern und trocknet deshalb äußerst schnell. Somit wirst du auch bei viel Wind nicht frieren. Schnelltrocknende Shirts bieten den Vorteil, dass sie sich auch nach der Surf-Session an Land wieder schnell in ein trockenes Wohlfühl-Shirt verwandeln.

SONNENSCHUTZ
Der Schutzfaktor UPF 50+ bedeutet, dass dein T-Shirt mit UV-Schutz gemäß der Norm EN-13758-2 mindestens 95 % der UVA-Strahlen und 98 % der UVB-Strahlen herausfiltert. Damit bist du nicht nur optimal gegen einen ebenso lästigen wie schmerzhaften Sonnenbrand geschützt, sondern kannst auch wirkungsvoll Spätfolgen der Sonneneinstrahlung entgegenwirken.

WÄRMEDÄMMUNG
Eine Fütterung aus Fleece verringert den Kälteschock beim Eintauchen ins Wasser. Eine Wärmeisolierung bietet dir zudem Schutz, wenn du dich bei stärkerem Wind aufs Wasser begibst.

Frau mit Surfbekleidung im Sonnenuntergang

Die zerstörerische Wirkung von UV-Strahlung bemerkst du nicht unbedingt während oder unmittelbar nach dem Sonnenbad. Auch noch nach Jahrzehnten kann es zu Hautveränderungen bis hin zu Tumoren in den unterschiedlichen Hautschichten kommen.

Das richtige Oberteil zum Surfen

Welche Vorteile bietet mir ein Oberteil aus Neopren?

Insbesondere Surferinnen und Surfer, die lang auf dem Wasser bleiben, setzen auf ein Oberteil aus Neopren. Neopren hält sowohl Wind als auch UV-Strahlen ab. Darüber hinaus übt Neopren eine isolierende Wirkung aus.

WÄRMEDÄMMUNG
Neopren-Oberteile mit 2 mm Dicke und langen Ärmeln sind für Wassertemperaturen über 20 Grad Celsius ideal. Surfst du in kälteren Gewässern, solltest du zu einem dickeren Oberteil greifen.

SONNENSCHUTZ
Schutzfaktor UPF 50+. Neopren bietet dir UV-Schutz auch im nassen Zustand.

Wir wünschen dir schon jetzt viel Spaß auf deinem Board und jeden Tag eine perfekte Welle!

SIEH DIR AUCH UNSERE SURF-TIPPS AN