WELCHER LAUFSCHUH PASST ZU MIR?

Egal ob beim Jogging oder Training – ein Laufschuh muss bequem sein und sich dem Gelände anpassen, damit du auf jedem Untergrund deine Performance steigern kannst. Welche Kriterien du bei der Suche nach dem passenden Laufschuh berücksichtigen solltest, erfährst du hier.

wie-wählt-man-seine-laufschuhe-aus?

das wichtigste in kürze

• Ein guter Laufschuh verfügt über ausreichend Halt und Stabilität auf jedem Untergrund und bietet dir mehr Grip für den ultimativen Lauf.
• Sportschuhe sind äußerst strapazierfähig und halten harte Sprints, rasante Richtungswechsel und lange Läufe aus.
• Ein Joggingschuh ist leicht und bietet dir Tragekomfort für ein einzigartiges Laufgefühl.
• Laufschuhe unterstützen dank innovativer Funktionen wie zum Beispiel Dämpfungselementen und Außen- und Zwischensohlen deine Performance.

inhaltsverzeichnis

Warum sind Laufschuhe wichtig für deine Performance?

Was für Laufschuhe brauchst du für dein Training?

Was solltest du beim Kauf von Laufschuhen beachten?

Welche Dämpfung ist bei Laufschuhen am besten?

Wie kannst du das Verletzungsrisiko beim Laufen minimieren?

Zwei Läufer laufen in der Natur

Warum sind Laufschuhe wichtig für deine Performance?

Run ist fun: Damit du bei deinem nächsten Lauf durchstarten und dich uneingeschränkt auf deinen Sport konzentrieren kannst, brauchst du einen Laufschuh, der dich bei deinem Training unterstützt. Eine optimale Passform, ein stabiler Halt sowie eine gute Dämpfung schützen deine beanspruchten Füße und bieten dir ein tolles Laufgefühl und mehr Grip.

Gut zu wissen: Der richtige Sportschuh gibt dir sicheren Halt und schützt deine Füße vor Blasen und Verletzungen sowie vor Überbelastung. 

Was für Laufschuhe brauchst du für dein Training?

Bei der Wahl der richtigen Laufschuhe kommt es darauf an, auf welchem Untergrund du trainierst. Bist du der klassische Straßenläufer, der sich auf asphaltiertem Boden am sichersten bewegt oder zieht es dich eher auf Waldwege und durch unebenes und wechselndes Gelände?

Zwei Läufer aus Asphalt

Bitumen oder Parks für Asphaltläufer und Jogger

Ein Straßenlaufschuh sollte dir Dämpfung, Dynamik und Leichtigkeit bieten, damit du harte Schritte machen kannst und deine Ferse vor dem Aufprall geschützt bleibt. Gerade als Einsteiger oder ambitionierter Läufer brauchst du einen komfortablen Joggingschuh, der dich beim Training vor Verletzungen und Überbelastung schützt. Ein sicherer Halt und eine clevere Dämpfung bieten dir alle Annehmlichkeiten, die du dir als Läufer wünschst.

Trailschuhe

Wege, Wald, Berge für begeisterte Trailläufer

In einem Trailschuh kannst du auf Halt, Stabilität und guten Grip nicht verzichten, damit du dem ständig wechselnden Untergrund und den Unebenheiten des Bodens jederzeit entgegenwirken kannst. Ein moderner Laufschuh mit innovativen Dämpfelementen an Ferse und Vorderfuß sowie einer rutschfesten Sohle bieten dir Sicherheit bei deinen Trailläufen.

Zwei Sportler auf einer Olympiabahn

Leichtathletikbahn und schlammiges Gelände bei Crossläufen

Als Leichtathlet sollte dein Sportschuh auf dein Training abgestimmt sein, damit du auf dem Sportgelände oder der Leichtathletikbahn Vollgas geben kannst. Ein Leichtathletikschuh mit Spikes (Nagelschuhe) ist hervorragend für eine effizientere Kraftübertragung und eine bessere Bodenhaftung

WAS SOLLTEST DU BEIM KAUF VON LAUFSCHUHEN BEACHTEN?

Das Trainingsgelände ist ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des passenden Laufschuhs, beim Kauf von Sportschuhen kommt es aber auch darauf an, was für ein Läufer du bist: gelegentlicher Jogger, ambitionierter Marathonläufer oder anspruchsvoller Trailrunner?

Als gelegentlicher Jogger läufst du, um deine Vitalität zu steigern, zu entspannen und dir Zeit für dich selbst zu nehmen. Das eigene Wohlbefinden und Vergnügen sind deine Hauptmotivation, du läufst in deinem eigenen Tempo und nach Tagesform. Manchmal zieht es dich zweimal pro Woche, manchmal auch nur zweimal im Monat auf die Laufstrecke – daher brauchst du Laufschuhe mit Komfort und Dämpfung.

Läufst du, um an Ausdauer oder Geschwindigkeit zu gewinnen und um am nächsten Marathon teilzunehmen? Als leidenschaftlicher um ambitionierter Läufer, der mehrmals pro Woche seine Runden dreht, benötigst du nicht nur einen Sportschuh mit einer guten Dämpfung, sondern mit ausreichend Stabilität und Dynamik, um deinen Laufschritt zu pushen und zu optimieren.

Sind unebene Waldwege, steile Berge und steinige Strecken dein Ziel? Als Trailläufer bist du immer der Gefahr ausgesetzt, auf wechselnden Untergründen zu stürzen und dich zu verletzten. Daher verfügen Trailschuhe meist über rutschfeste Sohle mit perfekter Dämpfung, sodass du immer festen Boden unter den Füßen hast. Die Laufschuhe sind aus einem strapazierfähigen Material und äußerst langlebig.

Übrigens: Jeder Läufer hat seinen eigenen Laufstil und braucht einen Trainingsschuh mit passendem Drop. Der Drop eines Laufschuhs ist der Höhenunterschied zwischen Vorfußbereich und Ferse – die Auswahl spielt für die Ausführung deiner Schritte und somit für die Wahl deines Sportschuhs eine wichtige Rolle.

Zwei Jogger in der Natur

Welche Dämpfung ist bei Laufschuhen am besten?

In dem perfekten Laufschuh fühlst du dich wohl und wirst zum Laufen animiert. Neben Material und Passform ist die Dämpfung entscheidend für ein gutes Laufgefühl.

Die Dämpfung von Laufschuhen hat eine wichtige Aufgabe: den Läufer entlasten! Dämpfelemente machen das Laufen auf harten Untergründen wie Beton, Asphalt oder gefrorenem Boden angenehmer. Läufer mit Übergewicht, orthopädischen Beschwerden und untrainierter Fuß- und Beinmuskulatur profitieren von der verbesserten Abstoßdynamik.

Allerdings kann eine zu starke Dämpfung sich negativ auf deine Performance auswirken: Durch die Dämpfelemente nimmt deine Eigenstabilisation ab, dein Laufstil verändert sich und du neigst zu Fehlhaltungen, was wiederum die Gefahr von Verletzungen erhöht. Zusätzlich wird dein Fuß mit einer zu hohen Dämpfung zu wenig trainiert.

Letztendlich ist es auch eine Frage des Kompromisses: Ein Laufschuh mit mehr Dämpfung kann beispielsweise schwerer sein als ein Modell, das mehr auf Komfort ausgerichtet ist.

Unser Tipp: Vor dem Kauf solltest du mehrere Laufschuhe im Geschäft anprobieren, um ein besseres Gefühl zu erhalten und den Joggingschuh auszuwählen, der dir am meisten Komfort bietet.

Zwei Läuferinnen auf Steinen in der Natur

WIE KANNST DU DAS VERLETZUNGSRISIKO BEIM LAUFEN MINIMIEREN?

Viele Läufer sind der Meinung, dass das Verletzungsrisiko beim Laufen vom Sportschuh ausgeht. Falsch! Laufschuhe sind genau darauf ausgelegt, das Verletzungsrisiko zu minimieren. Daher ist es wichtig, dass du einen Sportschuh auswählst, der deinem Trainingsuntergrund, deiner Motivation, der Anzahl deiner Kilometer pro Monat und deinen persönlichen Erwartungen entspricht!

Hier sind einige Tipps, um das Verletzungsrisiko zu minimieren:

Zwei Läuferinnen auf Steinen in der Natur
Wie können wir dich unterstützen?