DIE RICHTIGE WAHL DES BODYBOARDS 

Du möchtest deine ersten Wellen reiten? Die Bodyboards 100 eignen sich für das Surfen bei niedrigen Wellen und sind somit ideal für Anfänger, die schnell Fortschritte machen wollen.
Mit den Bodyboards 500 kannst du dann deine ersten richtigen Wellen nehmen und Manöver ausprobieren. Für Wellen aller Art und besonders bewegtes Wasser empfehlen wir dir die Bodyboards 900.

Die richtige Wahl des Bodyboards hängt nicht nur von deinem Können ab – auch deine Körpergröße spielt eine Rolle.

WAHL DES BODYBOARDS NACH LEISTUNGSNIVEAU

Spaß zu zweit mit dem Tandem-Bodyboard WEEZMI

Du bist leidenschaftlicher Bodyboarder und gibst immer vollen Einsatz? Dieses Board begleitet dich das ganze Jahr, bei allen Bedingungen und Arten von Wellen.Benutze deine Flossen, um dem Board mehr Vortrieb zu geben.

Bodyboards 100 für den FREIZEITGEBRAUCH

Vous recherchez la détente et les sensations de glisse immédiates, au contact de l’eau ? Ce bodyboard vous permet de jouer dans la mousse, avec ou sans palmes, et d'évoluer facilement là où vous avez pied.

Bodyboards 500 für den REGELMÄSSIGEN GEBRAUCH

Fortschritte, Geschwindigkeit und das Gefühl des Gleitens sind dir besonders wichtig. Mit diesem Board kannst du mittelhohe Wellen nehmen. Am besten stößt du dich mit deinen Flossen ab, um an Schwung zu gewinnen.

Bodyboards 900 für PROFIS

Du bist leidenschaftlicher Bodyboarder und gibst immer vollen Einsatz? Dieses Board begleitet dich das ganze Jahr, bei allen Bedingungen und Arten von Wellen. Benutze deine Flossen, um dem Board mehr Vortrieb zu geben –  los geht's!

WÄHLE DEIN BODYBOARD NACH DEINER GRÖSSE

Die richtige Größe deines Bodyboards ermittelst du, indem du es aufrecht vor dich hinstellst: Das Bodyboard muss dir bis zum Bauchnabel reichen.

Pierrick

Wassersport-Spezialist

Wenn dir das Bodyboard bis zum Bauchnabel reicht, hat es die richtige Größe.