DIE RICHTIGE WAHL DER INLINER FÜR ERWACHSENE

Es gibt Inliner für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche: für Fitness, Freestyle, Derby... Wie soll man da die richtigen finden?

Die Auswahl der richtigen Inliner orientiert sich an zwei Kriterien bzw. Fragen: was willst du damit machen und welche Vorkenntnisse hast du?

EINSATZBEREICH

Es gibt 4 verschiedene Einsatzmöglichkeiten für Inliner: 

FITNESSWANDERN MIT INLINERN

Ich fahre meistens schnell und mit der Nase im Wind. Ich lege gerne größere Strecken zurück und ich mag es, mich richtig auszupowern.

ROLLER HOCKEY

Ähnlich wie beim Eishockey werden beim Roller-Hockey Schnelligkeit, Kraft und technisches Können gefordert. 

ROLLER DERBY

Ein Mannschaftssport, der Taktik, Geschwindigkeit und Wettkampf vereint. Roller Derby wird meistens auf einem ovalen Indoor-Spielfeld gespielt.

FREERIDE

Ich fahre, ich drehe mich, ich mache Sprünge und Figuren. Am liebsten fahre ich im Skatepark oder ich nutze die Stadt als Spielplatz.

VORKENNTNISSE

Von Oxelo gibt es verschiedene Fitness-Skates, die sich an deinen Vorkenntnissen orientieren:

FORTGESCHRITTENES NIVEAU

Ich fahre schon etwas weitere Strecken (10 bis 20 km). Ich beherrsche die Grundlagen auch bei etwas höherer Geschwindigkeit, ich kann schon die T-Bremse, engere Kurven fahren oder den Schritt mit sich überkreuzenden Beinen. Auf sicherem Terrain weiß ich, wie ich steuere, im Notfall anhalte und Hindernisse umfahre oder überwinde.

EINSTEIGER-NIVEAU

Ich beginne mit dem Inlinerfahren und habe noch keine Vorkenntnisse. Ich fahre bei moderater Geschwindigkeit in der Freizeit. Die Grundkenntnisse für das Inlinerfahren lerne ich erst noch. Ich übe das Aufstehen, Abstoßen, Gleichgewicht halten, Kurven fahren und mit dem Stopper zu bremsen.

EXPERTEN-NIVEAU

Ich unternehme bereits mittelweite bis weite Touren (mehr als 20 km). Ich beherrsche alle wichtigen Techniken auch bei schneller Geschwindigkeit. 

Olivier

Dein Skate-Spezialist

Stürze gehören zum Lernen dazu. Um Verletzungen zu vermeiden, solltest du einen Helm und eine entsprechende Schutzausrüstung tragen.

WIR EMPFEHLEN DIR AUCH UNSERE WEITEREN TIPPS ZUM SKATEN