FANGE AN, SPORT ZU TREIBEN

Für viele ist das Wettrennen mit der Zeit der einzige Sport an einem ausgefüllten Tag! Aber was hältst du davon, während der Transportzeit Sport zu treiben? So lautet das Versprechen des intermodalen Fahrrads: fahre einen Teil der täglichen Strecke Fahrrad und du verlierst Kalorien, ohne Zeit zu verlieren! Was gibt es besseres?

Das Faltrad: 5 gute Gründe, warum ein Klapprad sich lohnt

ES WIRD ZU DEINEM TREUESTEN BEGLEITER

Dein Fahrrad, ein treuer, aber diskreter Begleiter, findet nach dem Zusammenklappen leicht Platz im Eingang deiner Wohnung oder selbst in einer Ecke deines Büroraums. Also keine Angst, wenn die Fahrradgarage gegenüber deinem Arbeitsplatz voll ist. Es bleibt bei dir im Warmen und sicher in deinem Blickfeld! Wenn du es für das Wochenende mitnehmen möchtest, wartet es bis zum Bestimmungsort geduldig in deinem Kofferraum. Praktisch, oder?

Das Faltrad: 5 gute Gründe, warum ein Klapprad sich lohnt

DU KOMMST PÜNKTLICH AN 

In Kombination mit anderen Transportmitteln wie dem Auto, Bus oder Zug kannst du deine Transportzeit mit dem intermodalen Fahrrad besser nutzen. Du springst kurz vor dem Stau aus deinem Auto und legst den Rest der Strecke mit dem intermodalen Fahrrad auf dem Radweg zurück. Kein Zuspätkommen mehr: du kommst absolut pünktlich oder ausreichend früh, um deinen Kollegen eine Runde Plätzchen auszugeben! Gern geschehen!

Das Faltrad: 5 gute Gründe, warum ein Klapprad sich lohnt

DU BIST SCHON AM MORGEN GUT GELAUNT

Wenn du radelst, lässt die nervliche Anspannung nach und du baust Stress ab. Was gibt es schöneres als diesen Augenblick, der nur dir gehört (und deinem treuen Wegbegleiter), bevor du deinen Arbeitstag beginnst? Wenn das nicht ausreicht, um dich zu wecken, radele bis zum neuen Café. Ein bisschen Radfahren, ein guter Espresso und du bist sicher, auf dem richtigen Fuß zu starten!

Das Faltrad: 5 gute Gründe, warum ein Klapprad sich lohnt

DIE ERSPARNISSE SIND FÜR DICH!

Wenn du es gewohnt bis, deine täglichen Strecken mit dem Auto zurückzulegen, wird das intermodale Fahrrad deinem Portemonnaie gut tun! Weniger Zeit auf vier Rädern bedeutet weniger Aufenthalte an der Tankstelle und die Gelegenheit, weniger Parkplätze zu bezahlen. Erhebliche Ersparnisse, die du anderweitig ausgeben kannst: deine Anstrengungen sind eine Belohnung wert, oder?

Versprochen, wir nehmen dich nicht auf den Arm! Wenn du uns nicht glaubst, entdecke das Portrait von Mathieu: er besitzt das intermodale Fahrrad seit sieben Monaten und wäre nicht bereit, es wieder herzugeben!