ENTDECKE DAS IYENGAR YOGA! 

Die Körperausrichtung ist der Schlüssel dieses Yogastils. Die Iyengar-Methode bedient sich einer Vielzahl von stützenden Hilfsmitteln und Zubehör, um eine richtige Ausführung der Körperhaltungen zu ermöglichen.

banniere_iyengar_yoga

UM WAS GEHT ES?

Der Iyengar-Stil wurde von B. K. S. Iyengar begründet und hat seinen Ursprung im klassischen Hatha Yoga. Er legt den Schwerpunkt stark auf die Technik und die Exaktheit der Haltungen. Iyengar Yoga umfasst mehr als 200 Körperhaltungen (Asanas) sowie zahlreiche Atemtechniken (Pranayamas). Die Körperausrichtung ist beim Iyengar Yoga so wichtig, dass viele Schüler mehrere Jahre lang auf dem gleichen Niveau bleiben, bis sie die grundlegenden Haltungen und Abfolgen richtig ausführen. In der Regel folgen die Haltungen in detaillierten Sequenzen aufeinander und werden über einen längeren Zeitraum gehalten mithilfe von Zubehör und stützendem Material wie Yogablöcken und -gurten, Kissen, Stühlen und Bänken. Die Lehrer durchlaufen ein rigoroses Zertifizierungsprogramm, um diesen Yogastil mit so viel Präzision und Disziplin zu unterrichten wie es von B. K. S. Iyengar gefordert wurde. Wenn du einen Weg suchst, um Ausrichtung und Technik deiner Yogahaltungen zu verbessern, dann ist Iyengar Yoga wie für dich gemacht.

 

VORTEILE

Regelmäßiges Training hat zahlreiche körperliche und geistige Vorteile!

 

Für den Körper:

Verbessert Haltungen und Körperausrichtung

Stärkt den Muskeltonus

Erhöht die Flexibilität

Trägt zur Entgiftung des Körpers bei

Trainiert die Atmung

iyengar_yoga_ap

Für den Geist:

Reduziert Spannungen

Steigert das Ruhegefühl und mindert den Stress

Verbessert die Konzentration

 

iyengar_yoga_am

So läuft deine erste Yogastunde ab:

Auch wenn Asanas und Pranayamas von einer Stunde zur anderen variieren, wirst du ständig feststellen, was für eine Aufmerksamkeit dem noch so kleinsten Aspekt des Trainings entgegengebracht wird. In der Regel beginnt der Lehrer die Yogaeinheit mit Atemtechniken und Körperhaltungen, um dann zu anspruchsvolleren Haltungen überzugehen, sobald der Körper aufgewärmt ist. Er geht regelmäßig durch den Raum, um Haltungen zu korrigieren und die Schüler aufzufordern, stützende Hilfsmittel und Zubehör zu verwenden, um die Positionen richtig auszuführen. Auch wenn sie weniger Bewegung erfordert als Vinyasa-Flows, ist eine Iyengar-Trainingseinheit sehr anspruchsvoll und kann dich ins Schwitzen bringen. Iyengar Yoga kann auf allen Leistungsniveaus betrieben werden, denn die Haltungen können auf vielerlei Weise angepasst werden. Diese Yoga-Methode ist auch eine hervorragende Ergänzung für diejenigen, die bereits andere Stile praktizieren; sie ermöglicht es, Asanas präziser auszuführen und die Anatomie sowie die Vorteile der einzelnen Haltungen besser zu verstehen.

Das benötigst du für die Yogastunde:

Matte: Wähle eine rutschfeste und stabile Matte, die ungefähr 5 mm dick ist.

Kurze Sporthose oder Leggings: In der Regel müssen die Lehrer die Beinmuskeln sehen können, um deine Technik richtig zu beurteilen. Daher empfehlen wir dir, eine kurze Sporthose oder Leggings zu tragen, die körpernah geschnitten und atmungsaktiv sind.

Geeignetes Oberteil: Entscheide dich am besten für ein atmungsaktives Top oder T-Shirt mit körpernaher Passform. Die meisten Trainer für traditionelles Iyengar Yoga empfehlen, Kleidung aus 100 % Baumwolle zu tragen, aber du wirst viele Schüler sehen, die sich für atmungsaktiveres Synthetikmaterial entscheiden.

Zubehör und stützende Hilfsmittel: Beim Iyengar Yoga werden praktisch alle stützenden Hilfsmittel eingesetzt, die ein Yogi benutzen kann. Du wirst sehr oft auf Yogablöcke, Yogagurte, Kissen (Bolster, Zafu usw.) zurückgreifen sowie auf größere Stützen wie Stühle und Bänke.

 

Finde deine Körperausrichtung mit Iyengar Yoga!