Windsurfen

Windsurfen

Nicht sicher welches Rigg du wählen sollst? Dann lese dir diesen Artikel durch! Viel Spaß beim Stöbern

a11y.skip-categories a11y.skip-categories
Sitztrapez Kitesurf schwarz
Sitztrapez Kitesurf schwarz
89,99€ *
SIDE ON Sitztrapez Kitesurf schwarz
lagernd, sofort versandbereit
Wing Takuma WK 900 4,3 m²
Wing Takuma WK 900 4,3 m²
599,99€ *
TAKUMA Wing Takuma WK 900 4,3 m² (1)
lagernd, sofort versandbereit
Wing Takuma WK 900 5,2 m²
Wing Takuma WK 900 5,2 m²
649,99€ *
TAKUMA Wing Takuma WK 900 5,2 m²
lagernd, sofort versandbereit
Wing Takuma WK 900 3,5 m²
Wing Takuma WK 900 3,5 m²
549,99€ *
TAKUMA Wing Takuma WK 900 3,5 m²
lagernd, sofort versandbereit
Reparatur-Set Dacron Rigo
NEU
Reparatur-Set Dacron Rigo
14,99€ *
SIDE ON Reparatur-Set Dacron Rigo
nicht lagernd, versandbereit in ca. 1 Woche.
Trapeztampen Windsurfen 26"
NEU
Trapeztampen Windsurfen 26"
14,99€ *
TAMAHOO Trapeztampen Windsurfen 26"
lagernd, sofort versandbereit
Trapeztampen Windsurfen 30"
NEU
Trapeztampen Windsurfen 30"
14,99€ *
TAMAHOO Trapeztampen Windsurfen 30"
lagernd, sofort versandbereit
4.3/5 basierend auf 20 Online- und Filialbewertungen

Seit den 1960er-Jahren ein absoluter Trendsport - Windsurfen

Wer einmal mit dem Board mit dem Wind im Segel förmlich übers Wasser geflogen ist und erlebt hat, wie die Gesetze der Schwerkraft an Bedeutung verlieren, den wird die Faszination dieses herrlichen Sports nie mehr loslassen. Im Rausch der Geschwindigkeit zieht die Welt in rasantem Tempo an dir vorbei. du spürst die Gischt auf deiner Haut und fühlst dich als Herrscher über die Elemente. Windsurfen ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem du Eins wirst mit der Natur. Mit dem passenden Equipment wirst du den Ritt über die Wellen genießen und motiviert sein, immer neue Tricks auszuprobieren. Der facettenreiche Sport ist bei Jung und Alt beliebt, selbst Kinder können schon mit dem Windsurfboard übers Wasser gleiten.

Windsurfen - Die Komplett-Ausrüstung für den perfekten Windspaß auf dem Wasser

Für deinen aufregenden Surfspaß benötigst du ein Windsurfboard mit einem Rigg, ein Segel und einen Mast. Das Rigg ist das Verbindungsstück zwischen Mast, Gabelbaum und Segel. Mit entsprechenden Finnen sorgst du für den ultimativen Fun Faktor. Natürlich darf auch eine angemessene Bekleidung nicht fehlen. Mit der richtigen, auf dein Können abgestimmten Ausrüstung steht dem Erfolg beim Windsurfen nichts mehr im Wege.

Das Windsurfboard

Das Herzstück deiner Ausrüstung ist das Board. Die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist sehr groß. Da gibt es das kleine Waveboard und das Racebrett im XXL-Format. Das Volumen variiert zwischen gerade einmal 50 Litern bis hin zu mehreren hundert Litern. Ob Freerideboard, Raceboard, Speedboard oder eine der zahlreichen anderen Varianten - mit dem für deine Anforderungen richtigen Waveboard ist maximales Vergnügen garantiert!

Für Anfänger eignen sich die ca. 3 Meter langen Freerideboards am besten. Dank Ihrer Breite und einem stabilen Verhalten gleiten sie mühelos durchs Wasser. Wenn du dich zu den fortgeschrittenen Windsurfern zählst, solltest du eher ein etwas kürzeres Waveboard wählen, mit dem du in den Wellen surfen und springen kannst. Für echte Profis eignen sich die schnellen und wendigen Raceboards besonders gut.

Windsurf Riggs & Kitewings

Das Rigg koordiniert das perfekte Zusammenspiel von Segel, Mast und Gabelbaum. Mit Riggs und Kitewings bringst du dein Waveboard schnell in Fahrt. Es gibt sie in zahlreichen verschiedenen Größen. Und auch bei der Form und dem Material hast du reichlich Auswahl. Man unterscheidet zwischen Wavesegeln, Manöversegeln und Flachwassersegeln. Darüber hinaus gibt es noch sehr viele Unterkategorien. Als Anfänger solltest du zu einem Segel mit einer etwas kleineren Fläche greifen. Je sicherer du dich auf dem Board fühlst, desto größer darf das Segel sein. Je mehr Fläche du dem Wind bietest, desto höhere Geschwindigkeiten kannst du erreichen. Auch dein Körpergewicht hat hier großen Einfluss. Experten sagen, dass du bei mäßigem Wind von ca, 3 bis 4 Beaufort ein Segel benötigst, dessen Fläche in Quadratmetern einem Zehntel deines Körpergewichtes entspricht.

Masten und Stangen

Ein leistungsstarker Mast bewahrt dich vor bösen Überraschungen. Die meisten Masten und Stangen beim Windsurfen sind zu einem hohen Anteil aus Carbon gefertigt. Idealerweise ist der Mast leicht und wendig und in Höhe des Gabelbaums zusätzlich verstärkt. Masten sind in vielen unterschiedlichen Größen verfügbar, sodass du stets den passenden Mast für dein Segel zur Hand hast.

Finnen für das Windsurfboard

Ohne Finne geht es nicht! Ohne die am Heck des Boards angebrachte Finne würde es sich nicht steuern lassen und quasi nur im Kreis fahren. Die Finnen werden im sogenannten Finnenkasten mit Schrauben befestigt und verleihen deinem Board die benötigte Richtungsstabilität. Finnen gibt es in unterschiedlichen Längen. Sie sollten über eine progressive Steifigkeit und eine flexible Spitze verfügen.

Perfekt ausgestattet mit der passenden Kleidung: Fäustlinge, Neoprenhauben & mehr

Um dich vor Kälte zu schützen, solltest du bei der Bekleidung Sorgfalt walten lassen. Wenn du bei Wind und Wetter beim Windsurfen bist, kann es schnell ziemlich kühl werden. Selbst wenn die Sonne strahlt, kann es vorkommen, dass du auskühlst. Eine gute Wahl ist ein Neoprenanzug. Idealerweise trägst du eine Neoprenhaube und entsprechende Fäustlinge. Fäustlinge mit einer offenen Handfläche halten optimal warm, ohne dich einzuschränken.

Mit weiterem Zubehör für alle Fälle gerüstet

Für den maximalen Spaß beim Windsurfen solltest du stets gut gerüstet sein. Vom praktischen Reparaturset bis zur Schutzhülle gibt es einiges an sehr nützlichem und unverzichtbarem Zubehör.

Reparatur-Sets & Schrauben

Ein kleines Malheur ist schnell passiert. Gut, wenn du dann Ersatzschrauben und etwas zum Reparieren dabeihast. Auf heimischen Seen ist es nur ärgerlich. Im Urlaub kann es zu einem echten Problem werden, wenn du vergessen hast, dir ein Reparatur-Set einzupacken.

Leinen, Gurte und Adapter

Entsprechend ausgerüstet macht Windsurfen gleich doppelt Spaß. Das gilt auch für das Zubehör. Mit Leinen und mehr hast du stets alles Notwendige zur Hand. Eine robuste Trimmleine gehört beim Windsurfen auf jeden Fall ins Gepäck.

Nutensteine, Fußplatten, Kegel etc.

Um die Finne solide auf einer US-Finnenbox zu fixieren, benötigst du einen Nutenstein. Darüber hinaus gibt es kleine Helfer wie Fußplatten und Kegel, die dir das Leben deutlich erleichtern können.

Schutzhüllen

Mit der passenden Hülle ist dein Board stets optimal geschützt. So übersteht es jeden Transport.

Windsurf-Sets und Zubehör günstig bei DECATHLON kaufen

Zum Windsurfen benötigst du einiges an Ausstattung. Damit du nicht Unsummen für das notwendige Equipment ausgeben musst, bietet dir DECATHLON ein breit gefächertes Sortiment, das keine Wünsche offenlässt - zu Preisen, die glücklich machen.


FAQ:

Wie anstrengend ist Windsurfen?

Windsurfen ist ein Sport, der dich fordert. Dein gesamter Körper wird beim Windsurfen extrem beansprucht. Einige Sportwissenschaftler sprechen sogar davon, dass Windsurfen anstrengender sei als ein Formel-1 Rennen. Insbesondere die auf dich bei Sprüngen und Loops einwirkenden Fliehkräfte haben es in sich. Du kannst es natürlich auch etwas langsamer angehen lassen, um deine Ressourcen zu schonen.

Ist Windsurfen schwer zu lernen?

Windsurfen ist relativ leicht zu lernen. Auch wenn es vielleicht nicht so aussieht - du wirst überrascht sein, dass es selbst für Anfänger gar nicht schwer ist, beim Windsurfen Spaß zu haben. Für komplizierte Tricks und Kniffe wirst du allerdings einiges an Übung benötigen. Wie so oft gilt auch hier - es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Generell sagt man, dass Windsurfen die am leichtesten zu lernende Wassersportart ist.

Wo kann man am besten Windsurfen?

Sehr beliebt ist in Deutschland zum Beispiel die Ostsee. Hier bieten Wind und Wasser ideale Voraussetzungen zum Windsurfen. Aber auch die Nordsee oder die spanischen Inseln, wie Teneriffa oder Fuerteventura, empfehlen sich dafür. Achte aber darauf, ob das Gebiet für deinen jeweiligen Leistungsstand geeignet sind. Insbesondere als Anfänger gilt es, unnötige Risiken zu meiden.

Wie viel kostet eine Windsurfausrüstung?

Ein für Anfänger geeignetes Board kostet ab ca. 600 EUR aufwärts. Dazu kommen weitere Ausrüstungsteile. Du solltest daher mit Kosten in Höhe von mindestens 2500 EUR, besser mehr rechnen. Ideal sind praktische Komplettsets, die du zu einem recht günstigen Preis kaufen kannst.

Handelt es sich um ein Geschenk? Verschenke unsere gesamte Auswahl. Verschenke einen Geschenkgutschein.
Wie können wir dich unterstützen?