Auftriebswesten

Auftriebswesten SUP

Alle Auftriebswesten entsprechen der Norm EN ISO 12402-5. Die Rettungswesten ensprechen der Norm ISO12402-4. Wähle eine Auftriebs- oder Rettungsweste immer entsprechend deinem Gewicht (mit Kleidung!)

a11y.skip-categories a11y.skip-categories
Auftriebsweste BA 50N+ für Kajak SUP Jolle blau
Auftriebsweste BA 50N+ für Kajak SUP Jolle blau
Auftriebsgürtel aufblasbar BA 50N+ EIF PFD
Auftriebsgürtel aufblasbar BA 50N+ EIF PFD
44,99€ *
ITIWIT

Auftriebsgürtel aufblasbar BA 50N+ EIF PFD

(3)
Online aktuell nicht lieferbar
Ersatz-Gaskartusche CO2 für Wairgo-Auftriebsweste 12 g (+/-1g)
Ersatz-Gaskartusche CO2 für Wairgo-Auftriebsweste 12 g (+/-1g)
4,99€ *
453,64€/KG
ITIWIT

Ersatz-Gaskartusche CO2 für Wairgo-Auftriebsweste 12 g (+/-1g)

(1)
Online aktuell nicht lieferbar
Sicherheits-Set PK2 Kajak Paddelboote 2 Seemeilen
Sicherheits-Set PK2 Kajak Paddelboote 2 Seemeilen
84,99€ *
PLASTIMO

Sicherheits-Set PK2 Kajak Paddelboote 2 Seemeilen

Online aktuell nicht lieferbar
4.3/5 basierend auf 209 Online- und Filialbewertungen

Mit einer Schwimmweste auf dem SUP sicher unterwegs

Die Temperaturen steigen und die Lust auf Wassersportarten mit. Gerade das Stand-up Paddling erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dabei gleitest du ganz entspannt über das Wasser. Anders sieht es beim Kanu aus, hier stürzt du dich gerne auch in wildere Gewässer. Dabei ist es nahezu selbstverständlich, dass eine Kanu Schwimmweste angezogen wird.  Auch wenn das Paddling meist in ruhigen Gewässern wie Seen oder kleinen Flüssen betrieben wird, macht eine Schwimmweste auf dem SUP ebenfalls Sinn. Denn auch einem guten Schwimmer kann einmal die Kraft und Luft ausgehen. Hast du dich dann zu weit vom Ufer entfernt, hilft dir eine SUP Auftriebsweste dich über Wasser zu halten. 

Darauf solltest du beim Kauf einer Auftriebshilfe fürs SUP achten

Vor dem Kauf solltest du dich fragen, wo du deine nächste Tour starten möchtest. Je unberechenbarer das Gewässer, die Wind- und Wetterbedingungen sind, desto höher sollte der Schutz der SUP Auftriebshilfe sein. Neben den externen Einflüssen spielt auch das Körpergewicht und die Schwimmfähigkeit eine Rolle. Aber Achtung überschätze deine eigene Leistung nicht. Auch ein Leistungsschwimmer kann Schwierigkeiten haben, sich aus einem Strudel zu befreien. 

Passform der SUP Schwimmweste

Achte bei der Anprobe deiner SUP Schwimmweste darauf, dass sie gut am Körper anliegt, dir aber noch genügend Bewegungsfreiheit lässt. Nur so kannst du dich auch sportlich uneingeschränkt bewegen. Als Richtlinie gilt: Maximal zwei Fingerspitzen sollten zwischen Körper und Schwimmweste Platz finden. 

Unterschiede zwischen SUP Auftriebswesten & Schwimmwesten

Schwimmwesten werden anhand ihrer Normklassen unterschieden. Die klassische Auftriebsweste fürs SUP wird der Norm EN ISO 12402-5 zugeordnet. Mit einem Auftrieb von in der Regel 50 Newton wirkt sie nur unterstützend für Schwimmer. Sie eignet sich für Wassersportler, die auf ruhigen Gewässer und in der Nähe vom Ufer aufhalten. 

Schwimmwesten mit einem verstärkten Auftrieb von 70 Newton, den sogenannten Rettungswesten. Diese kennt man beispielsweise aus dem Flugzeug. SUP Auftriebswesten sind häufig leichter und bieten mehr Bewegungsfreiheit als Rettungswesten. Diese entsprechen der Norm ISO12402-4 und besitzen einen Auftrieb von mindestens 100 Newton.

SUP Schwimmwesten mit höherer Newton-Zahl bieten somit Kindern und nicht so guten Schwimmern die größte Sicherheit. Vorsicht: Weder Schwimmwesten noch Auftriebswesten fürs SUP ersetzen das Schwimmen!

Auftriebsgürtel

Auftriebsgürtel können gleich einer Bauchtasche einfach an der Taille befestigt werden. Dieser Gürtel enthält eine aufblasbare Weste mit einem Auftrieb von 50N. Durch das Ziehen an einem Seil wird das Aufblasen durch eine auswechselbare CO2-Kartusche ausgelöst. Der Kopf kann durch die aufgepumpte Weste geschoben werden, was die Sicherheit auf dem Wasser erhöht. Ein großer Vorteil ist, dass dieses Modell sehr platzsparend ist und nur bei Bedarf ausgelöst werden muss. Außerdem bietet der kleine Auftriebsgürtel eine sehr hohe Bewegungsfreiheit. Daher sind entsprechende Platzsparer besonders für Stand Up Paddler empfehlenswert. Die Luft kann nach dem Gebrauch über eine Pipette ganz simpel entfernt werden. Anschließend muss jedoch eine neue Gaskartusche eingebaut werden.


FAQ

Ist es sinnvoll als SUP Anfänger eine Schwimmweste zu tragen?

Rein rechtlich gesehen ist es nicht verpflichtend eine Schwimmweste auf SUPs zu tragen. Zu deiner eigenen Sicherheit empfehlen wir dir aber, immer eine Auftriebshilfe während der SUP Tour zu tragen. Denn gerade, wenn du dich weit vom Ufer entfernst, kann es auch als guter Schwimmer sein, dass deine Kräfte schwinden. Fällst du dann vom SUP-Board, kann eine SUP Auftriebsweste dich vor dem Untergehen schützen.

Welche Schwimmwesten für SUP?

Auf dem SUP Board brauchst du Bewegungsfreiheit. Deshalb sollte deine SUP Schwimmweste einen großzügigen Armausschnitt aufweisen. Damit du besonders gut sichtbar für andere Wassersportler bist, sind auch Auftriebswesten fürs SUP mit Reflektoren erhältlich. Wenn du besonders wenig 'Ballast' mit dir führen möchtest, eignet sich auch ein SUP Auftriebsgürtel. 

Wieviel Auftrieb sollte eine SUP Schwimmweste haben?

Der Auftrieb einer Schwimmweste wird in Newton angegeben. Hier lässt sich zwischen 50, 70 und 100 Newton unterscheiden. Je höher desto mehr Schutz vor dem Ertrinken. Bist du ein guter Schwimmer und bewegst dich auf ruihgem Gewässer nahe am Rand, kann eine 50 Newton SUP Schwimmweste ausreichen. Anders beim Kanu fahren da solltest du in wilden Gewässern besser auf eine 70 oder 100 Newton Kanu Schwimmweste setzen. 

Was muss eine Schwimmweste können, damit sie für das SUPen geeignet ist?

Neben den allgemeinen Bedingungen für eine Schwimmweste sollte eine SUP Schwimmweste dir genügend Bewegungsfreiheit geben. Nur so kannst du dich auf dem SUP frei bewegen. 

Handelt es sich um ein Geschenk? Verschenke unsere gesamte Auswahl. Verschenke einen Geschenkgutschein.