Trekkinghosen, Shorts

Trekkinghosen müssen robust und atmungsaktiv sein und ein Maximum an Bewegungsfreiheit bieten. Für regnierische Touren bietet sich eine wasserdichte Überziehhose an. Bei kaltem Wetter empfehlen wir eine lange Unterhose aus Merinowolle.

Trekkinghosen, Shorts
Zurück zur Übersicht
Geschlecht
Produkttyp
Größe
Preis
Farbe
23 Produkte
Bestseller
  • Bestseller
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Reduzierungen
  • Beste Bewertung
  • Neuheiten
  • Auslaufmodelle
Leider können wir den Filialbestand aktuell nicht anzeigen für Meine Filiale (Filiale wechseln)
    4.5/5 basierend auf 372 Online- und Filialbewertungen

    Wissenswertes Über Trekkinghosen

    Materialien,  Produktvorteile und Empfehlungen

    "Funktionsbekleidung? Ich habe doch meine Jeans, mein Baumwollshirt und Sandalen! Das reicht um den Berg hochzulaufen." Bei einer Tagestour im flachen Gelände, auf ausgebauten Wegen mag das stimmen. Beim Trekking bist du allerdings mehrere Tage oder Wochen, auf anspruchsvollem Gelände und bei verschiedenen Witterungsbedingungen unterwegs. Dementsprechend sollten auch deine Ansprüche an deine Bekleidung steigen, wenn du eine möglichst unbeschwerte Tour erleben möchtest. Hier geben wir dir ein paar Tipps wie du schnell die passende Hose für dich findest:

    Materialien

    c

    Trekkinghosen müssen verschiedene Funktionen erfüllen und sind mittlerweile echte Hightech Produkte. Was eine gute Hose wirklich braucht lässt sich allerdings schnell zusammenfassen: Sie sollte atmungsaktiv, schnell trocknend, leicht aber dennoch robust und an die wechselnden klimatischen Bedingungen anpassbar sein. Auch sollte sie dir ein Maximum an Bewegungsfreiheit bieten, was besonders im Aufstieg zum Tragen kommt.

    Alle unsere Trekkingshosen sind aus einer Polyamid Faser. Das macht sie sowohl leicht als auch robust. Zusätzlich weben wir eine Ripstop Faser in das Hauptgewebe mit ein. Dadurch wird die Hose noch reißfester. Da Kunstfasern Feuchtigkeit sehr gut aufnehmen und weitergeben, sind unsere Hosen sehr atmungsaktiv und schnell trocknend (Wasserdampf kann ungehindert nach außen treten und an die Umwelt abgegeben werden)

    In den Bergen kann sich das Wetter sehr schnell ändern und je nach Höhenlage kann es schnell kalt oder warm werden. Aus diesem Grund kannst du bei den meisten Trekkinghosen die Knie abtrennen und die Hose somit in eine Shorts umwandeln. Modelle wie die Trek 500 Zip-Off Reihe, haben einen zusätzlichen Reißverschluss entlang der Wade. So musst du nicht mal die Schuhe ausziehen um die Beine der Hose zu kürzen. Es gibt sie für Damen und Herren.

    Produktvorteile

    Das unsere Trekkinghosen eine integrierte Ripstop Faser haben und dadurch reißfester sind, haben wir bereits besprochen. Auch das sich die meisten Hosen in Shorts umwandeln lassen. Doch da hören die Vorteile unserer Outdoorhosen nicht auf.

    Wie sich auf dem Foto erkennen lässt, haben unsere Hosen noch weitere Vorteile. Ein elastisches Bündchen am Hosenbein erlaubt es dir, die Hose eng um den Schuhschaft zu befestigen. Dadurch kommen weniger Steinchen, Dreck, Tierchen und Feuchtigkeit in den Schuh .

    Große Hosentaschen die durch einen Reißverschluss gesichert sind, verhindern das Herausfallen deines Tascheninhalts. Neben den beiden herkömmlichen Taschen, haben unsere Hosen zwei weitere Cargo-Taschen an den Beinen. So kannst du die wichtigsten Gegenstände bei dir tragen und hast die Hände frei

    Die Zip-Off Trek 500 Reihe hat zudem einen mitgelieferten Gürtel. Dieser ist sehr leicht und widerstandsfähig. Solltest du während deiner Tour den Gürtel häufiger enger stellen müssen, empfehlen wir dir unsere Trekkingmahlzeiten.

    Unsere EmpfehlungEn

    Bei warmen Temperaturen lassen sich die meisten Hosen in Shorts umwandeln. Doch was ist wenn es besonders kalt oder nass wird?

    Eine Trekkinghose kann vieles, aber nicht alles. Da sie besonders leicht, atmungsaktiv und dünn seien sollte, wird sie dich nicht sonderlich wärmen. Sie trocknet zwar schnell, wird aber im Regen genau so nass wie jede andere Hose auch. Solltest du deshalb eine Hose für jede Situation mitnehmen? Das ist denkbar, allerdings wird dir jedes weitere Kilo in deinem Rucksack auffallen.

    Unsere Empfehlung:

    Für besonders kalte Tage eignet sich eine lange Unterhose aus Merinowolle. Sie ist klein, leicht, sehr atmungsaktiv und dennoch wärmend. Außerdem kannst du sie nachts im Schlafsack anziehen.

    Bei Regenhosen scheiden sich die Geister. Es gibt einige die keine Regenhose mitnehmen. Die Hose ist ein Zusatzgewicht und wird vielleicht gar nicht zum Einsatz kommen. Deshalb reicht vielen eine Ersatzhose die zum Einsatz kommt, wenn die Erste nass oder dreckig ist. Andere wollen das Risiko auszukühlen, oder gar krank zu werden, minimieren. Da bietet sich eine robuste, aber vor allem sehr atmungsaktive Regenhose an. Zum Glück bieten wir auch solche an.

    Verschenke die ganze Auswahl mit einem Gutschein

    Verschenke einen PDF-Gutschein