Ballettschuhe

Ballettschuhe

Ballettschuhe gelten als Symbol des Tanzes. Jeder Tänzer, egal ob Anfänger oder Experte, kann sich an sein erstes Paar erinnern und weiß, wie wichtig die Schuhe für seinen Sport sind. Deshalb sollte man immer die richtige Wahl treffen. Entdecke unsere große Auswahl an Leder- und Leinenballettschuhen mit ganzer Sohle für Einsteiger und geteilter Sohle für erfahrene Tänzerinnen. Spitzenschuhe werden bald online verfügbar sein.
Filter
Zurück zur Übersicht
Produkttyp
Geschlecht
Farbe
Größe
Preis
SOHLENTYP
8 Produkte
Bestseller
  • Bestseller
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Reduzierungen
  • Beste Bewertung
  • Neuheiten
Leider befindet sich keines der Produkte im Bestand der Filiale Meine Filiale (Filiale wechseln)
    2.5/5 basierend auf 8 Online- und Filialbewertungen

    Die richtige Wahl der Ballettschuhe

    Die Halbspitzenschuhe sind bei einer Ballettklasse notwendig. Zwei Merkmale müssen berücksichtigt werden: die Sohle und das Material.

    Durchgehende oder geteilte Sohle?

    Die Halbspitzenschuhe mit durchgehender Sohle werden besonders für Einsteigerinnen und Einsteiger oder für Einsteiger/innen, und zwar in jedem Alter, empfohlen, da  sie den Fuß gut stützen.

    Die Ballettschuhe mit geteilter Sohle sind an der Fußwölbung flexibler und geben dem Fuß eine schöne Form. Sie werden eher für Fortgeschrittene und Experten empfohlen, die den technischen Teil besser beherrschen.

    Leder oder Leinen?

    Da handelt es sich um eine persönliche Entscheidung. Ballettschuhe aus Leder sind robust und dauerhaft.

    Manche Lehrer wünschen sich eher, dass die Tänzerinnen und Tänzer Halbspitzenschuhe aus Leinen benutzen. Sie sind dann flexibler und dehnen sich mehr aus. Sie sind mit 30°C maschinenwaschbar. Jedoch werden sie weniger lange halten und können am Ende Löcher aufzeigen.

    Wie wird die richtige Größe der Ballettschuhe gewählt?

    Die Zehen sollten gehalten werden, aber nicht drücken. Sie sollen jedoch im Schuh auch nicht zu viel Platz haben.

    Hier ein kleiner Tipp, um die richtige Größe zu wählen: Wenn du deine Ballettschuhe ausprobierst, solltest du stehen. Du kannst ein paar Übungen machen: Flex und  streck deine Fußspitzen und geh auf die Halbspitze. Wenn der Ballettschuh eine Schnur hat, kann er besser an den Fuß angepasst werden. Wenn du das gemacht hast, kannst du die Schnur abschneiden. Sie darf nicht mehr sichtbar sein.

    Wie wird die richtige Größe der Spitzenschuhe gewählt?

    Zuerst solltest du deine Fußgröße prüfen. Du sollst auf flachen Füßen, parallel zueinander, stehen. Es darf kein Platz mehr in deinen Spitzenschuhen sein. Achtung: Es kann gefährlich und schmerzhaft werden,  mit zu großen Spitzenschuhen zu tanzen.  Jedes Paar Spitzenschuhe ist einzigartig und hat keinen bestimmten rechten und linken Fuß. Die Tänzerin soll selber entscheiden, wie sie sie tragen möchte, da sie selber fühlt, was am besten für sie ist.

    Verschenke die ganze Auswahl mit einem Gutschein

    Verschenke einen PDF-Gutschein