Kinderfahrrad

Kinderfahrräder

Von den ersten eigenen Versuchen auf dem Laufrad bis zu eigenständigen Fahrradtouren mit dem Jugendrad. Bei uns findest du ein umfassendes Angebot für alle Altersstufen. Nicht vergessen, mit dem richtigen Kinderhelm ist dein Nachwuchs immer sicher unterwegs!

a11y.skip-categories a11y.skip-categories
4.2/5 basierend auf 2104 Online- und Filialbewertungen

Das passende Fahrrad für jedes Kind

Auf die Räder, fertig, los! Nicht so schnell – nur mit dem richtigen Kinderfahrrad ist dein Nachwuchs sicher unterwegs. Bei uns findest du Kinderfahrräder für alle Altersklassen und Größen, vom Dreirad für Anfänger bis zum Rennrad für junge Profis.Sicherheit und Qualität haben bei Kinderfahrrädern höchste Priorität. Bei der Wahl des Kinderfahrrads ist die altersgerechte Ausstattung daher genauso wichtig wie die Fähigkeiten und Ansprüche des Kindes. Erfahre hier, wie du das Radfahren für deinen Nachwuchs sicher gestaltest und das optimale Zweirad für ihn findest. 

Welches Fahrrad passt zu meinem Kind?

Radfahren will gelernt sein: Damit die ersten Fahrversuche gelingen, ist die richtige Größe des Kinderfahrrads wichtig. Das passende Fahrradzubehör gibt Eltern zudem ein gutes Gefühl, wenn der Nachwuchs die Straßen unsicher macht. Vor dem Kauf eines Kinderfahrrads stellst du dir wahrscheinlich folgende Fragen:

Welches Kinderfahrrad eignet sich für welches Alter?

Warum ist ein Kinderhelm unverzichtbar?

Nicht das Alter, sondern die Größe ist entscheidend für das richtige Kinderfahrrad. Die nachfolgende Tabelle zeigt dir, welches Fahrrad für welche Körpergröße und welches Alter empfohlen ist:

Kindesalter
Körpergröße
Fahrradgröße
2 bis 3 Jahre
bis 100 cm
Laufräder
3 bis 5 Jahre
90 bis 105 cm
14-Zoll-Räder
4 bis 5 Jahre
105 bis 120 cm
16-Zoll-Räder
6 bis 7 Jahre
120 bis 135 cm
20-Zoll-Räder
8 bis 9 Jahre
135 bis 155 cm
24-Zoll-Räder

Für ein sorgloses Fahrerlebnis auf dem Kinderfahrrad sollten die Füße bei niedrigster Sattelhöhe den Boden berühren. Außerdem sollte dein Kind leicht an die Bremsen des Fahrrads kommen. Je nach Modell sollte auch darauf geachtet werden, dass der Rahmen des Kinderfahrrads einen leichten Einstieg ermöglicht. Eine höhere Mittelstange empfiehlt sich beispielsweise eher für ältere Kinder und Jugendliche.

Hast du zwischen City Bike, Trekkingrad und Rennrad das richtige Kinderfahrrad gefunden, ist ein Fahrradhelm für Kinder ein unverzichtbarer Begleiter. In Deutschland gibt es keine Helmpflicht, aber eine dringende Empfehlung: Ein Kinderhelm schützt den Kopf bei Stürzen und Unfällen und ist daher unerlässlich im Straßenverkehr. Egal, ob auf dem Schulweg oder in der Freizeit – das Tragen eines Fahrradhelms zeigt Verantwortungsbewusstsein.

Welches Fahrradzubehör braucht mein Kind?

Die Auswahl an Fahrradzubehör für Kinder reicht von Fahrradhelmen über Knie- und Ellenbogenschoner bis hin zu Reflektoren. Für die ersten Fahrversuche im Kleinkindalter sind Stützräder eine große Hilfe. Ausreichend Reflektoren am Kinderfahrrad sind zudem Pflicht, damit alle anderen Verkehrsteilnehmer dein Kind auch bei Dunkelheit gut sehen.

Tipp: Ein Kinderfahrrad wächst etwa ein bis zwei Jahre mit dem Kind, da Sattel und Lenker höhenverstellbar sind. Die meisten Kinder lernen Radfahren im Alter zwischen einem und vier Jahren – für Kleinkinder eignen sich Laufräder besonders, um das Gleichgewicht zu trainieren. So fällt der Umstieg aufs richtige Fahrrad kinderleicht!

Handelt es sich um ein Geschenk? Verschenke unsere gesamte Auswahl. Verschenke einen Geschenkgutschein.