Zunächst einmal wollen wir hervorheben, dass es hier um die durch Jagdscheine regulierte Jagd geht, bei der festgelegt wird, welche Tierarten und wie viele Einzeltiere gejagt werden dürfen, um die nachhaltige Bewirtschaftung der Fauna in einem bestimmten Gebiet zu ermöglichen. Wilderei ist etwas ganz anderes.

4 GUTE ANGEWOHNHEITEN, DIE MAN ALS WANDERER AB SEPTEMBER ZEIGEN SOLLTE:

Das richtige Verhalten auf Wanderwegen während der Jagdsaison

LEICHT SICHTBAR SEIN

Bleib auf dem Weg, wo du leichter sichtbar bist und trage gut sichtbare Kleidung und Ausrüstung (Mützen, Taschen...). Vermeide Khaki- und Brauntöne und wähle stattdessen lebhafte Farben.

Falls du keine geeignete Kleidung hast, kann ein Leibchen Abhilfe schaffen.

Wenn du einen Hund hast, solltest du ihn an der Leine führen.

AUF SCHILDER ACHTEN

Eine Treibjagd wird oft auf Schildern angekündigt.
Wenn du so ein Schild siehst, solltest du die genauen Angaben beachten:
Einen Umweg machen, leise sein, das Ende des laufenden Vorgangs abwarten usw.

MIT DEN JÄGERN REDEN

Wenn du Jäger triffst, ist deine beste Wahl, sie über das Jagdgebiet, die laufende Jagd und das empfohlene Verhalten zu befragen.
So gewährleistest du maximale Sicherheit für alle, ohne dass die laufende Jagd gestört oder dein Wandern zu sehr beeinträchtigt würde.

DIE TREIBJAGDEN RESPEKTIEREN

Diese dauern üblicherweise nicht den ganzen Tag.

Im Idealfall solltest du diese nicht durchqueren. Wenn sich das aber nicht vermeiden lässt, tue dies in der geschlossenen Gruppe und nur auf dem Weg.
Mach auf dich aufmerksam und bleib auf der gleichen Seite wie die Jäger.
Bleib unterwegs nicht stehen (ein paar Meter weiter wird die Pause viel angenehmer sein) und versuch, so leise wie möglich zu sein.

Gerne kannst du deine (wohlwollenden) Ratschläge mit uns teilen, damit die ganze Community davon profitieren kann... Wir wünschen dir viel Spaß mit den schönen Herbstfarben!

Bevor du auf Wanderung gehst, kannst du dich online informieren, wann in deiner Region die Jagd eröffnet wird.

HIER FINDEST DU WEITERE TIPPS UND TRICKS ZUM WANDERN