LAUFGRUPPEN: WELCHE VORTEILE BIETEN SIE?

Du kennst das bestimmt auch: Man sitzt zu Hause gemütlich auf dem Sofa und mit jeder Minute, die vergeht, sinkt die Motivation laufen zu gehen ... Außer natürlich du hast einen Laufpartner, der dich dazu ermuntert, die Turnschuhe zu schnüren! Das Wichtigste an Sport in der Gruppe ist die Motivation. Jedes Lauftraining wird zu einem gemeinsamen Erlebnis: Man spricht über die positive Wirkung des Laufens, das Training, die Ausrüstung, die Strecken ... Alles zusammen ein perfektes Mittel gegen Langeweile!

Wer nicht alleine läuft, sichert sich durch regelmäßige Verabredungen seinen Trainingsrhythmus. Diese Regelmäßigkeit verhilft zu deutlichen Fortschritten, besonders wenn der Partner etwas besser in Form ist als man selbst und einen dadurch anspornt.

Eine Laufgruppe bietet natürlich Sicherheit. Das zahlt sich besonders im Winter aus, wenn die Dämmerung bereits sehr früh einsetzt.

Und zuletzt – man kann es gar nicht oft genug wiederholen – ist Laufen eine gesellige Sportart. Über Laufgruppen oder Vereine lernt man neue Leute kennen, was nicht nur ein Plus für das Sozialleben, sondern auch für die Gesundheit ist!

IM WEB EINEN LAUFPARTNER FINDEN

Leicht gesagt, doch wie findet man einen Laufpartner? Es gibt inzwischen zahlreiche Online-Angebote und Apps, über die man Gleichgesinnte finden kann. Die bekannteste ist wahrscheinlich Jogg.in. Über diese App kann man für jedes gewünschte Niveau Laufpartner in ganz Frankreich suchen. Außerdem kann man über die App Lauftreffs anbieten und andere Läufer einladen.

Die Website Envie2courir bietet das gleiche Angebot in Form eines sozialen Netzwerks rund um den Laufsport mit Läuferprofilen, Anzeigen, Veranstaltungen, interessanten Strecken etc., die von den Nutzern ins Internet gestellt werden.

EINE LAUFGRUPPE KENNENLERNEN

Auch ohne das Internet lassen sich Laufgruppen finden. Zum Beispiel kannst du Mitglied in einem Laufclub oder Sportverein in der Nähe werden, oder an Veranstaltungen teilnehmen, die von Sportartikelherstellern oder Bloggern organisiert werden. Da gibt es zum Beispiel die Dubndidu Crew, benannt nach der Sportbloggerin Anne Dubndidu. Diese Community bietet regelmäßige Lauftreffs an und hat gute Kontaktnetze in mehreren Großstädten (#dubndiducrew auf Instagram).

Wusstest du schon, dass viele Decathlon-Trainer Lauftreffs veranstalten, bei denen man sich vor einer Filiale trifft, um beispielsweise Kalenji-Produkte zu testen – natürlich vor allem Laufschuhe? Frag bei der Decathlon-Filiale in deiner Nähe nach, ob es so ein Angebot gibt.

 

Um einen Laufpartner zu finden, braucht es nicht mehr als ein bisschen guten Willen, etwas Mut und ein Lächeln! Und wer weiß, vielleicht wird dein Laufpartner sogar dein bester Freund?

 

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN