Die Passende Skibekleidung und worauf es ankommt

In diesem Artikel gehen wir näher auf die wichtigsten technischen Features von Skijacken- und hosen ein und erklären dir, was du wirklich brauchst.

passende Skibekleidung

Wärme

Ist doch klar, denkst du. Im Schnee geht es schließlich darum, nicht zu frieren. Aber: Es gibt auch Ski- und Snowboardkleidung, die da noch einen Schritt weitergeht. Die Hightech-Skihose Free 900 von Wedze beispielsweise ist komplett winddicht und verfügt über eine herausnehmbare Daunen-Innenshorts für zusätzliche Wärme.

Auch die Jacke Slide 700 von Wedze bietet durch die Füllung aus Daunen und Federn eine hervorragende Isolierung. Die Konstruktion ist in weiten Teilen nahtlos, was das Austreten von Federn und das Eindringen kalter Luft verhindert. Darüber hinaus ist der weiche Kinnschutz aus Fleece besonders angenehm und schützt Nacken und Kinn vor Hautirritationen.

Wasserdichtigkeit

Alles, was für die Piste entwickelt wurde, ist prinzipiell wasserdicht. Aber auch hier gibt es Unterschiede. Und bestimmte Technologien, die dafür sorgen, dass kein einziger Tropfen durchdringen kann. Dann reden wir über eine 10.000-mm-Membran und versiegelte Nähte. Eine Membran ist ein sehr dünnes Material, das auf die Innenseite des Außenmaterials aufgetragen wird und so das Eindringen von Wasser verhindert. Gleichzeitig leitet sie die vom Körper produzierte Feuchtigkeit nach außen ab. Versiegelte Nähte verbessern die Wasserdichtigkeit zusätzlich. Hier werden wasserdichte, selbstklebende Tapes auf die Innennähte aufgebracht. Meist werden übrigens die Nähte versiegelt, die am exponiertesten sind, also die an den Schultern und an der Brust. Hier findest du ein paar Beispiele für komplett wasserdichte Skijacken und -hosen mit einer 10.000-mm-Membran und versiegelten Nähten:

Strapazierfähigkeit

Möchtest du, dass deine Skibekleidung ein paar Jahre hält? Oder dass sie für die intensive Belastung beim Freeriden geeignet ist? Dann solltest du dir anschauen, welche besonders strapazierfähigen Teile wir für dich ausgewählt haben.

Diese Produkte wurden aus robusten Materialien hergestellt und sind wasserabweisend behandelt. Das bedeutet, dass Wasser von der Oberfläche abperlt, ohne einzudringen. So kann schlechtes Wetter dir nichts mehr anhaben. Diese Imprägnierung muss bei manchen Produkten von Zeit zu Zeit aufgefrischt werden. Entsprechende Produkte dafür bekommst du natürlich bei DECATHLON. Durch ihre mehrschichtige Konstruktion sind die Produkte übrigens besonders langlebig.

Zweckmäßigkeit

Diese Kategorie ist schier endlos. Und: Was für dich super praktisch ist, interessiert den Skifahrer neben dir vielleicht nicht die Bohne. Viele Taschen zum Beispiel sind perfekt für Eltern. Denn wie wir alle wissen, kommen Kinder mit ziemlich vielen Extras. Die Skijacke Slide 900 für Herren mit 7 Taschen oder die Slide 500 für Damen mit 6 Taschen können sich da als ziemlich nützlich erweisen. Sie bieten genügend Platz für Skibrillen, Skipässe, Snacks und Sonnencreme.

Eine abnehmbare Kapuze ist besonders praktisch für alle, die ihre Jacke sowohl abends als auch tagsüber auf der Piste tragen wollen. Auch die Pull 'n' Fit-Technologie, mit der du deine Hose kürzer machen kannst, wenn du nicht mehr auf den Skiern stehst, sondern durch den Ort laufen möchtest, ist für den Urlaub ziemlich nützlich.

Die meisten Skijacken haben außerdem eine spezielle Skipasstasche am Ärmel, damit du am Lift nicht erst umständlich deinen Skipass hervorholen musst. Sonst kannst du dir auch einen Skipasshalter kaufen, damit du am Lift nicht deine Handschuhe ausziehen musst.