WIE LASSEN SICH SPORT UND URLAUB MITEINANDER VEREINBAREN?

Du bist im Urlaub und willst dich endlich einmal ganz in Ruhe entspannen. Dein Körper sehnt sich nach absoluter Erholung.

Wie lassen sich Sport und Urlaub miteinander vereinbaren?

Sport treibst du sowieso regelmäßig, also kannst du dir doch wenigstens im Urlaub einmal eine Pause gönnen. Aber wie lange hältst du das aus?

Neue sportliche Aktivitäten 

An Urlaubsorten findest du häufig Sportmöglichkeiten jeder Art, die eine fast schon magische Anziehungskraft auf dich ausüben. Bereits beim Anblick eines smaragdgrünen Flusses, der sich durch eine tiefe Schlucht schlängelt, hast du sofort Lust darauf, in ein Kanu oder Kajak zu springen. Oder auch bei einer Klettertour die felsigen Hänge zu erklimmen. Und die Straße, von der du diese Aussicht genießt, lädt dich zu einer schier endlosen Tour mit dem Rennrad ein. Somit wird dein Urlaub zur besten Gelegenheit, einmal ganz neue sportliche Aktivitäten auszuprobieren.

 

Wie lassen sich Sport und Urlaub miteinander vereinbaren?

Weg mit dem Terminkalender!  

Dabei brauchst du dir auch gar kein ernsthaftes Übungsprogramm aufzuerlegen, denn dein Terminkalender hat im Urlaub nichts zu suchen. Folge einfach deinem Instinkt und gönne dir ein wenig Bewegung, wann immer dir danach ist. Ein Strandspaziergang früh am Morgen sorgt sofort für gute Laune. Als Abwechslung vom Sonnenbaden am Strand bieten sich eine Partie Beachvolleyball mit deinen Freunden oder auch eine ausgedehnte Gleichgewichtsübung durch Stand-up-Paddeln an. Das Besondere am Urlaub besteht darin, dass du den Alltagstrott hinter dir lässt und einfach nach Lust und Laune neue Sportarten ausprobieren kannst.

 

Schwimmer mit Schwimmbrille

Regelmäßiger Sport treiben  

Die freie Zeit während deines Urlaubs verschafft dir Gelegenheit, dich regelmäßiger einer sportlichen Betätigung zu widmen. Mehrere Wochen lang kannst du die Bahnen deiner Schwimmhalle vergessen und lieber morgens, mittags und abends eine Runde im Meer schwimmen. Dabei merkst du schnell, wie sich deine Technik und Ausdauer verbessern. Und schon macht es viel mehr Spaß! Möchtest du ein wenig an deiner Figur arbeiten? Dann ist vielleicht ein morgendlicher Wassergymnastikkurs in deinem Hotel genau das Richtige. Ganz zu schweigen vom Winterurlaub, in dem du quasi jeden Tag ausschließlich auf den Pisten verbringst! Im Urlaub kannst du einfach ständig und vollkommen ohne Zwang in Bewegung sein. Besser geht‘s nicht!

Tourismus und Sport   

Der Massentourismus ist auf dem Rückzug, denn seit einigen Jahren möchten immer mehr Urlauber in ihren Ferien sportlich aktiv sein. Beispiele dafür sind Fahrradtouren durch eine unbekannte Stadt, bei denen einem der Wind um die Nase weht, ausgedehnte Spaziergänge mit dem Wanderstock in der Hand, Surfurlaube an fernen Küsten oder auch das Genießen der Natur beim Golfspielen. All diese Aktivitäten bieten wunderbare Gelegenheiten, etwas für die eigene Gesundheit zu tun, schöne Erlebnisse mit anderen zu teilen sowie die natürlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten unseres Planeten zu entdecken.

Bist du Expertin oder Experte für Sport und Urlaub? Dann berichte uns von deinen Erfahrungen!

 

ENTDECKE ALLE UNSERE TIPPS UND TRICKS