Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

Schluss mit den Klettergriffen und ab an den Fels!
Ob Bouldern oder Felsenklettern, hier findest du die passende Ausrüstung: Gurt, Schuhe, aber auch Bürste, Crashpad, Rucksack...

Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

Inhalt

Egal ob Bouldern oder Klettern – du brauchst fast die gleiche Ausrüstung!

1 EIN OUTFIT, DAS ZU DEINEN BEWEGUNGEN PASST

Zu fester Stoff, wenig Atmungsaktivität, eine Naht, die schlecht sitzt ... Manchmal hindert unsere Kleidung uns daran, unser Bestes zu geben. Entscheide dich für weite Armöffnungen an Oberteilen sowie dehnbare Stoffe und flache Bünde an Unterteilen.

TIPP FÜR DAS BOULDERN: Nimm ein Stirnband oder Kopftuch mit, damit dir deine Haare nicht ins Gesicht fallen, wenn deine Hände gerade eingespannt sind.

Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien
Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

DIE KLETTERSTANGE

Um den ersten Quickdraw direkt vom Boden aus klippen zu können, oder um unzugängliche Griffe vorab zu bürsten.

Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

DIE BÜRSTE

Selbst wenn die Route zu unserem Niveau passt, sind die Griffe manchmal klebrig und die Bewegung klappt einfach nicht ... Also brauchst du eine gute Bürste und los geht's!

Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

EIN ChALKBAG

Da die Routen beim Bouldern kürzer sind, kannst du auch eine XXL-Tasche wählen, die du dann bequem am Fuß des Felsens lässt.

2 UND WIE BEKOMME ICH DAS ALLES MIT?

Mit einem Seilsack, der dank seines durchgehenden Reißverschlusses schnell Zugriff auf deine Ausrüstung ermöglicht. Natürlich tut es auch ein geräumiger Rucksack. Denk daran, ein Modell mit verstärkten Griffen oder Schultergurten für die Anreise zu wählen.

Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

Die Wahl der weiteren Ausrüstung hängt nun davon ab, ob du boulderst oder Routen kletterst:

3 TEAM BOULDERn

Fürs Bouldern im Freien brauchst du weniger Ausrüstung als beim Routenklettern, aber dafür ist die Ausrüstung manchmal sperriger - Du wirst sehen, was wir meinen ;).

Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

DAS CRASHPAD

Diese sehr dicke Matte wird am Fuß der Felsen ausgelegt, um Stürze oder Sprünge der Kletternden abzufangen.Sie sollte bequem zu transportieren sein (Schulterriemen, verstärkte Griffe ...). 
Das Extra? Denk an eine Bodenmatte mit integrierter Zone zum Abwischen deiner Schuhe vor dem Klettern und an den Stauraum für Stöcke, Bürsten ...

Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

SCHUHE ZUM SCHNELLEN ANZIEHEN

Beim Bouldern sind die Sequenzen kurz, wodurch Schuhe oft an- und ausgezogen werden. Daher ist es praktischer, Schuhe mit Klettverschluss oder Slipper zu nehmen. Draußen ist es oft besser, eine weniger weiche Sohle zu haben, da die Belastung für die Füße am Fels höher ist (empfehlenswert ist das Modell Vertika).

4 TEAM FELSENKLETTERN

Du willst im Freien klettern? Dann findest du hier die richtige Wahl für das Routenklettern:

Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

DER ABSEILACHTER

Besteht aus einem Karabiner und einem Sicherungssystem (Karo, Toucan, Tubik, Grigri...). Für Einlängenrouten funktionieren alle Sicherungssysteme (einige, wie das Grigri, sind selbstsichernd oder bieten ein unterstützendes Bremssystem).

Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

DIE PASSENDEN SCHUHE

Draußen brauchst du eine steifere Sohle, um deine Füße angesichts der Länge der Strecken zu schonen und um einen besseren Halt auf kleinen "Vorsprüngen" zu haben. Über die Schnürsenkel stellst du die Enge deiner Schuhe möglichst genau ein.

TEAM FELSENKLETTERN

DER KLETTERGURT

Wenn du im Freien kletterst, wirst du deine Expressschlingen an- und ablegen müssen. Wähle deshalb am Besten einen Gurt mit entsprechenden Materialhaltern.


Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

Die Bandschlinge

Einmal am Gipfel angekommen, sichert dich die Bandschlinge am Standplatz, während du dich frei bewegen kannst. Sie besteht aus einem Gurt (oder einem Stück Seil) und einem Schraubkarabiner. Die richtige Länge? Nicht zu lang, um nahe genug am Standplatz zu sein und dich bewegen zu können, aber auch nicht zu kurz, um genug Bewegungsfreiheit zu behalten (lass 70 bis 90 cm zwischen dir und dem Standplatz).

Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

DAS SEIL

Das Seil verbindet den Kletternden und den Sichernden. Es gibt drei Arten von Seilen: Einfachseile, Doppelseile und Zwillingsseile.

TEAM FELSENKLETTERN

DAS EXPRESS-SET

Ein Express-Set ist für den Vorsteiger unerlässlich, um Sicherungspunkte zu installieren. Eine Expresse besteht aus zwei Karabinern, die durch einen Gurt verbunden sind. Der obere Karabiner dient zur Befestigung der Expresse am Sicherungspunkt (Platte oder Plombe). Der untere Karabiner dient zum Durchführen des Seils.

...Und was mache ich während der Erholungsphase?

Suchst du nach einer Möglichkeit, deine Pausen unten am Felsen aktiv zu gestalten?

Dann ist eine Slackline vielleicht das Richtige für dich, denn sie ist leicht mitzunehmen und anzubringen. Mit ihr trainierst du Balance, Propriozeption und Konzentration.

Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien
Die richtige Ausstattung zum Klettern im Freien

David Caude

Produktmanager Klettersport

Leidenschaftlicher Sportkletterer, 

französischer Meister im Schwierigkeitsklettern 1998 und 2000, 3. bei der Weltmeisterschaft 2003 in Chamonix.

Wie können wir dich unterstützen?