Du fragst dich, wie man ein indoor-bike richtig nutzt?

Entdecke die Vorteile dieses Cardio-Traininggeräts und folge unseren Ratschlägen, um praktisch einzusteigen!

1. WARUM EIN INDOOR-BIKE VERWENDEN? 

Ein Indoor-Bike kann von jedem benutzt werden und ist für die ganze Familie von Nutzen. Dieses Gerät ist solide, kompakt und langlebig.

Du kannst es sogar zu Hause benutzen und hängst nicht vom Wetter ab - das ganze Jahr lang! Das Indoor-Bike ermöglicht es:

- Wieder in Form zu kommen: dieses Gerät ist perfekt geeignet um wieder eine gute Kondition zu erhalten und seine Leistungen zu verbessern

- Gewicht verlieren: das Indoor-Bike unterstützt die Fettverbrennung. Kombiniert mit einer geeigneten Ernährung kann man damit die Figur verschönern

- Trainiert das Herz-Kreislaufsystem ganz sanft: es verbessert die Ausdauer des Herz-Kreislaufsystems

- Dient zum Aufbautraining: es ermöglicht gelenkschonend Muskeln aufzubauen

Die Nutzung deines Indoor-Bikes: Darauf kommt's an!

Mit dem Indoor-Bike kann man das Herz-Kreislaufsystem trainieren, dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Unterkörper (Oberschenkel, Waden, Po). Durch das Sitzen wird das Körpergewicht erleichtert, im Vergleich zu einer stehenden Position (beispielsweise beim Cross-Trainer). Die Bewegungen sind sanft und belasten die Gelenke nicht.

2. DIE RICHTIGEN EINSTELLUNGEN

Bevor man mit dem Training auf dem Indoor-Bike beginnt, ist eine gute Einstellung sehr wichtig. Dafür ist es empfehlenswert die Sattelhöhe auf Höhe der Hüften einzustellen. Das rechte Bein muss leicht gebeugt sein, wenn der Fuß des Benutzers auf dem tiefsten Punkt der Pedale ruht. Einige Modelle bieten die Möglichkeit die Sattelhöhe wie auch die Lenkerhöhe einzustellen, damit das Bike dem Körperbau jedes Einzelnen entsprechend eingestellt werden kann.

Die Nutzung deines Indoor-Bikes: Darauf kommt's an!

3. DIE RICHTIGE POSITION

Nimm für den Einstieg eine der drei Positionen entsprechend deines Trainingsziels ein:

- gerader Rücken für maximalen Komfort (besonders bei Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule empfehlenswert)
- leicht geneigter Rücken: ein guter Kompromiss zwischen Komfort und Trittleistung
- nach vorn gebeugter Rücken für eine sportliche Haltung und ein Maximum an Trittkraft.

Die Nutzung deines Indoor-Bikes: Darauf kommt's an!

4. DAS RICHTIGE TRAINING 

Die grundlegende Übung für das Indoor-Bike ist das Treten in die Pedale. Auf geht's!

Wie können wir dich unterstützen?