Trekking Zelt

Trekking Zelt

Leichte und ultraleichte Zelte, mit kleinem Packmaß, für jedes Wetter. Passend dazu haben wir auch Schlafsäcke, Matratzen oder Isomatten und Rucksäcke für deine Trekkingtour. Hier findest du weitere Informationen zu unseren Trekkkingzelten.

a11y.skip-categories a11y.skip-categories
Zeltboden Trek 500 4 Personen grau
ECODESIGN
Zeltboden Trek 500 4 Personen grau
24,99€ −20%
19,99€ *
FORCLAZ Zeltboden Trek 500 4 Personen grau
lagernd, sofort versandbereit
4.4/5 basierend auf 128 Online- und Filialbewertungen

Ob Hiking oder Backpacking - übernachten kannst du in deinem neuen Trekking Zelt

Es kommt nicht darauf an, ob du zu Fuß, mit dem Bike oder mit einem Kanu unterwegs ist - bei allen Outdoor-Aktivitäten, bei denen du größere Strecken zurücklegen möchtest, sollte dein Gepäck so leicht wie möglich sein. Mit einem Trekking Zelt hast du stets ein Dach über dem Kopf zur Verfügung, das mit seinem geringen Gewicht überzeugt.

Worauf du beim Kauf eines Trekking Zeltes achten solltest

Zunächst solltest du entscheiden, ob du ein 1, 2 oder 3 Personen Zelt benötigst. Die nächste Priorität gehört dem Gewicht. Hier spielt das Material eine nicht unwesentliche Rolle. Ein Trekking Zelt aus Baumwolle wäre keine gute Idee, da Baumwolle ein sehr schwerer Stoff ist. Selbst Polyester weist ein relativ hohes Gewicht auf. Am besten eignet sich daher ein Trekking Zelt aus Nylon. Eine Beschichtung aus Polyuretan, kurz als PU bezeichnet, bietet einen recht zuverlässigen Schutz vor Beschädigungen und UV-Strahlen. Besser - leider aber auch etwas teurer - sind Zelte mit einer Beschichtung aus Silikon. Gerade bei längeren Touren unter extremen Bedingungen oder einer häufigen Nutzung ist ein Trekking Zelt mit Silikonbeschichtung vorzuziehen.

Nahezu ebenso wichtig wie das Gewicht ist das Packmaß. Ein in verpacktem Zustand überdimensioniertes Trekking Zelt kostet dich wertvollen Stauraum, den du viel besser für andere Dinge nutzen kannst.

Wie du die passende Zeltgröße findest

Neben der Anzahl der Personen, die im Zelt übernachten möchten, solltest du auch das Gepäck berücksichtigen. Da es bei einem Trekking Zelt sowohl beim Gewicht als auch beim Packmaß auf Minimalismus ankommt, sind die Angaben der Hersteller zur Größe relativ genau. Das bedeutet, dass in einem Zwei Personen Trekking Zelt auch wirklich gerade einmal zwei Isomatten Platz finden. Hast du etwas mehr Gepäck dabei, solltest du daher bei der Größenwahl stets eine imaginäre Person hinzuaddieren. Reist du alleine, solltest du in diesem Fall zum Beispiel zu einem Zwei Personen Trekkingzelt greifen. Schöner Nebeneffekt? Du fühlst dich nicht so beengt!

Das richtige Trekking Zelt für alle, die etwas größer sind

Du gehörst zu den Menschen, die bei der Nutzung eines Zeltes schon mal mit dem Kopf oder den Füßen anstößt? Dann solltest du dich für ein Tunnelzelt entscheiden. Ein Kuppelzelt ist meist weniger geeignet.

Welche Arten von Zelten gibt es? Was ist ein Kuppelzelt und was ist ein Tunnelzelt?

Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Zeltkonstruktionen. Es gibt Kuppelzelte, Tunnelzelte, Geodätzelte und Tipizelte. Je nachdem, wo, wann und wie du unterwegs bist, hat das ein oder das andere Trekking Zelt gewisse Vorteile,

Das Kuppelzelt

Das Kuppelzelt ist ein echter Allrounder für nahezu alle Outdoor Aktivitäten. Dank ihrer kompakten Konstruktion lassen sich Kuppelzelte, die auch als Iglu Zelte bekannt sind, sehr leicht aufbauen. Und das selbst bei sehr begrenztem Platzangebot. Dazu sind Kuppelzelte sehr leichte Zelte und damit perfekt für das ultraleichte Gepäck, zum Beispiel bei alpinen Sommertouren.

Vorteile von KuppelzeltenNachteile von Kuppelzelten
extrem leicht aufzubauenfür größere Menschen meist zu kurz
Aufbau auch bei engen Platzverhältnissen möglichdas Raumangebot ist eher begrenzt
geringes Gewicht
geringes Packmaß

Das Tunnelzelt

Wenn du gerne auf längere Touren gehst oder raues Klima magst, könnte ein Tunnelzelt genau das Richtige für dich sein. Diese Trekkingzelte zeichnen sich durch ihre Stabilität und ihr gutes Raumangebot aus. Besonders beliebt sind hier übrigens die sogenannten Einbogen-Konstruktionen.

Vorteile von TunnelzeltenNachteile von Tunnelzelten
zahlreiche sehr leichte Zelte erhältlichAufbau etwas aufwendiger, da es gut abgespannt werden
bietet sehr viel Platznicht freistehend
auch für große Personen geeignet
gute Windstabilität

Das Geodätzelt

Geodätzelte sind besonders für Freunde des Bergsteigens interessant. Sie eignen sich perfekt für alpine Wintertouren, da ihre sich mehrfach kreuzenden Gestänge hohen Schneelasten standhalten können und für eine gute Windstabilität sorgen.

Vorteile von GeodätzeltenNachteile von Geodätzelten
für hohe Schneelasten geeignetaufwendiger Aufbau
hält Stürmen standrelativ schwer
auch für große Personen geeignetgroßes Packvolumen

Das Tipi Zelt ist als Trekking Zelt eher weniger geeignet. Tipi Zelte sind relativ schwer und haben ein großes Packmaß. Sie sind eher für die Übernachtung größerer Gruppen geeignet.

Mit dem Trekking Zelt unterwegs

Trekkingzelte sind in zahlreichen Varianten erhältlich. Für Wanderungen zu Fuß empfehlen sich vor allem leichte und ultraleichte Trekkingzelte. Auch ein leichter Aufbau erleichtert dir das Übernachten in freier Natur ungemein. Ein gutes Trekking Zelt sollte idealerweise nicht mehr als ein Kilogramm wiegen. Wichtig ist auch die sogenannte Wassersäule. Sie besagt, ob ein Trekking Zelt wasserdicht ist oder nicht. Normalerweise ist der Druck auf das Material durch die zeitliche Verzögerung nicht sehr hoch, sodass ein Stoff mit 1.200 mm Wassersäule durchaus ausreichend ist. Bei einem Trekking Zelt aus Nylon läuft das Wasser zudem sehr gut ab. Bei Decathlon kannst du Trekkingzelte günstig kaufen. Leichte Zelte, kleine Zelte, ein 1, 2 oder 3 Personen Zelt - hier findest du das perfekte Zelt zum Trekking.


FAQ

Was darf ein Trekkingzelt wiegen?

Grundsätzlich sollte ein Trekking Zelt so leicht wie möglich sein. Ein ultraleichtes Trekkingzelt bekommst du bereits mit einem Gewicht von deutlich unter einem Kilogramm. Solltest du ein Trekking Zelt benötigen, dass etwas mehr Komfort zum Beispiel in Bezug auf die Größe bietet, musst du gegebenenfalls ein höheres Gewicht in Kauf nehmen.

Unser Tipp:
Manchmal lassen sich Teile der Konstruktion auch auf mehrere Personen verteilen.

Was ist der Unterschied zwischen Trekking und Wandern?

Vom Wandern spricht man, wenn du eine Tagestour unternimmst. Übernachtest du unterwegs, so wird aus der Wanderung eine Trekkingtour. Es spielt dabei keine Rolle, ob du in einer Pension, einer Hütte oder einem Trekking Zelt übernachten möchtest. Trekking stellt sehr viel höhere Herausforderungen an dich und deine Kondition.

Was brauche ich für eine Trekkingtour?

Wir empfehlen dir, deine Bekleidung nach dem Zwiebelprinzip zu wählen. Mehrere Schichten übereinander getragen ermöglichen es dir, zum Beispiel den Pullover abzulegen, wenn es zu warm wird. Gutes Schuhwerk gehört ebenfalls unbedingt zu deiner Ausrüstung. Ein Regenschutz, eine Mütze, Handschuhe und eine Sonnenbrille gehören natürlich auch ins Gepäck. Vergiss die Verpflegung und vor allem ausreichend Getränke nicht. Für die Übernachtung benötigst du ein Trekking Zelt, eine Isomatte und einen Schlafsack. Hast du auch an eine Zahnbürste gedacht?

Handelt es sich um ein Geschenk? Verschenke unsere gesamte Auswahl. Verschenke einen Geschenkgutschein.
Wie können wir dich unterstützen?