SPORT NACH DER GEBURT: WIE KOMME ICH WIEDER IN FORM?

Nach der Ankunft des Babys geht es im Alltag drunter und drüber, das ist das Mindeste, was man sagen kann! Um wieder in Form zu kommen und ausgeglichen zu werden, gibt es ein Mittel: Sport!

Sport nach der Geburt - wie komme ich wieder in Form?

Man muss zugeben, dass eine Geburt kein Honigschlecken ist. Und in den Wochen nach der Ankunft des Babys sind die Hormone und der Alltag noch immer etwas durcheinander. Du wirst deinen Weg finden - eine neue Organisation kostet nur ein wenig Zeit. Aber ich bin sicher, dass du es schaffen wirst, alles zu regeln und dabei einige Stunden für deinen Sport freihalten kannst!

 

NEIN ZUM BABY BLUES!

In den Wochen und Monaten nach der Geburt ist es wichtig, etwas Zeit für sich einzuplanen. Auch wenn dein Baby für dich im Mittelpunkt steht, sorge dafür, dass du auch für dich selbst etwas Luft frei hältst - nur für dich. "Sich Zeit für sich selbst zu nehmen ermöglicht es, den Druck ab und zu etwas zu senken, die seelische Ermüdung loszuwerden oder sogar den Baby Blues zu verhindern", sagt die Osteopathin Caroline Bonnière. "Diese Zeit bietet sich geradezu an für die Wiederaufnahme des Sports. Sport zu treiben setzt Endorphine frei und trägt dazu bei, inmitten einer Zeit voller Veränderungen im Gleichgewicht zu bleiben."

 

AUSDAUER UND MUSKELTONUS

Um nach einer Geburt wieder in Form zu kommen, empfehle ich dir, die Rehabilitation deines Beckenbodens nicht zu vernachlässigen (und idealerweise auch die der Bauchmuskulatur mit einer hypopressiven Methode*), das ermöglicht dir wieder ganz gelassen mit der Wiederaufnahme des Sports zu beginnen. "Natürlich muss man mit leichten Übungen beginnen und sich dann nach und nach steigern", gibt Anthony Gallet an. Steige langsam wieder mit Sportübungen ein, die dir ermöglichen, wieder Ausdauer, Kondition und Muskeltonus zu erlangen, wie mit Walking, Schwimmen, Roller oder Fahrrad fahren, mit Sportarten, die die Geschmeidigkeit trainieren wie Aquagymnastik oder auch mit Sportarten, bei denen man sich dehnt.

Sport nach der Geburt - wie komme ich wieder in Form?

EINE ALLMÄHLICHE REGENERATION 

Eine gute Organisation wird zu deiner besten Verbündeten: wenn du nicht immer die Möglichkeit hast, dein Baby in Obhut zu geben, bevorzuge einen leicht manövrierbaren Kinderwagen, der für jedes Terrain geeignet ist. "Nach einigen Wochen Walking habe ich begonnen mit dem Kinderwagen zu joggen", berichtet Caroline Bonnière von ihrer eigenen Erfahrung. Du findest auf natürliche Weise das richtige Tempo, um die sportlichen Aktivitäten wieder aufzunehmen, die in der Schwangerschaft verboten waren. Das Walking wird nach und nach dem Laufen, die Gymnastik dem Fitnesstraining und dann dem Crosstraining Platz machen. "Jede Frau ist anders und unterschiedliche Kriterien spielen eine Rolle bei der Berechnung der Regenerationszeit", betont Caroline Bonnière. "Man darf sich nicht daran stören und sollte in erster Linie auf seinen Körper hören."

Und du, wie hast du nach der Geburt deines Babys wieder mit Sport angefangen?

*Was sind hypopressive Bauchübungen? Dabei handelt es sich um Übungen, die auf der Atmung beruhen und ein tiefenwirksames Training ermöglichen, dabei wird der Damm und die inneren Organe geschont... Das Ergebnis: unschlagbar.

Sport nach der Geburt - wie komme ich wieder in Form?