DAS FULL-BODY-WORKOUT, DER BESTE VERBÜNDETE FÜR DAS KRAFTTRAINING ZU HAUSE

Wenn du vor allem zu Hause trainierst, ist das Full-Body-Workout das ideale Training für dich, da du dafür nur wenig Material bei einem Maximum an Ergebnissen benötigst. Entscheidest du dich zum Beispiel für eine Maschine wie den Home Gym Compact Domyos, kannst du sowohl Übungen für den Oberkörper als auch für die Beine machen. Wenn dann noch ein paar Bauchmuskeln zum Körpergewicht mit ins Spiel kommen, dann hast du ein vollständiges Workout, das ohne viel Zubehör auskommt – genau das Richtige, wenn du nicht viel Platz hast.

Zur Optimierung deiner Investition im Laufe der Zeit ist es ratsam, sich für ein Gerät mit verstellbaren Gewichten wie den Home Gym Compact Domyos zu entscheiden, an dem sowohl Einsteiger wie Fortgeschrittene trainieren können. Er ist auch die ideale Wahl, wenn Sportler mit unterschiedlichem Niveau oder unterschiedlichen Zielen bei dir zu Hause trainieren.

Da die Gewichte direkt am Gerät angebracht sind, muss man vor den Übungen nicht noch mit den Gewichten herumhantieren. Die Einstellung der zu verstellenden Gewichte geht schnell und einfach – ideal, wenn man mit dem Training zu Hause beginnt.

WELCHE TRAININGSFORM EINSETZEN?

Wie bei jedem Training solltest du dein Workout mit einem Warm-up für die Gelenke mit Eigengewichtübungen beginnen, anschließend mit entsprechenden Übungen mit leichten Gewichten, bevor du mit deinem Training richtig loslegst.

• Brustpressen: 4 Serien mit 12 Wiederholungen – Brustmuskeln

• Latziehen am Kabelzug: 4 Serien mit 12 Wiederholungen – Rückenmuskeln

• Beinstrecker: 4 Serien mit 12 Wiederholungen – Oberschenkel

• Planks am Boden: 3 Serien à 1 Minute – Bauchmuskeln 

Das Arbeitsgewicht ist verstellbar: Beginne mit einem Gewicht, das du gut beherrschst, dann steigere es langsam mit den Trainingseinheiten, wobei du die Übungen stets sauber ausführen können musst.

Um ein maximales Ergebnis zu erzielen, solltest du diese Art Workout 3 Mal pro Woche ausführen.

UND WIE SIEHT ES HIER MIT ISOLATIONSÜBUNGEN AUS?

Wie wir vorher gesehen haben, bietet das Full-Body-Workout den Vorteil, verschiedene Muskelgruppen zu trainieren und somit bei jeder Übung indirekt viele Muskeln zu beanspruchen. Mit Isolationsübungen kann indes ein Bereich besonders trainiert werden.

Hier das Beispiel eines Sportlers, der den Akzent auf die Entwicklung der Arme zu Hause mithilfe vom Home Gym Compact Domyos legt:

• Brustpressen oder Butterfly: 4 Serien mit 12 Wiederholungen – Brustmuskeln, Schultern, Trizeps.

• Latziehen am Kabelzug: 4 Serien mit 12 Wiederholungen – Rückenmuskeln, Bizeps.

• Trizepsziehen am Kabelzug: 4 Serien mit 12 Wiederholungen – Schultern, Trizeps.

• Bizepscurls am Kabelzug: 3 Serien mit 10 Wiederholungen – Bizeps.