CELLULITE - WAS IST DAS GENAU?

Bei Cellulite handelt es sich um Fettmasseanlagerungen an den Oberschenkeln, die das Bein an bestimmten Bereichen deformieren: dabei handelt es sich um die berühmte Orangenhaut.

Mehrere Faktoren spielen bei ihrer Bildung eine Rolle, dazu gehören:

• eine schlechte Durchblutung

• ein mangelhafter Muskeltonus

• Übergewicht

• Gene oder Hormonschwankungen.

Rate mal, was der gemeinsame Nenner der drei ersten Faktoren ist: Bewegungsmangel. Also, um wirksam etwas gegen Cellulite zu tun gibt es nur ein Mittel: Bewegung! Beginne wieder langsam mit dem Wiedereinstieg in den Sport mit einer leichten, umfassenden Ausdaueraktivität. Das Walking vereint all diese Vorzüge!

WIE WIRKT DAS WALKING AUF CELLULITE?

Die Bekämpfung von Cellulite erfolgt in erster Linie durch die Förderung der Durchblutung.

Um letztere zu fördern ist es gut, eine dynamische Sportart wie das Walking auszuüben. Sportarten wie Laufen oder statische Sportarten erfordern intensive Anstrengungen über kurze Perioden und fördern so weniger die Durchblutung des Gewebes.

Das ist ein weiterer Vorteil des Walkings: dabei werden alle Muskeln des Körpers gleichzeitig beansprucht. Du verbrennst Kalorien und verhinderst so die Speicherung von Fett in der Oberschenkelmuskulatur. Letzter wird nach und nach durch das Training verfeinert.

 

WISSENSWERT: Walking ist ein sehr gutes Training gegen Cellulite. Cellulite tritt an den Beinen durch Bewegungsmangel und mangelhafte Muskelstraffung, durch eine schlechte Durchblutung und aufgrund von Stress auf.

Walking - Ein Sport gegen Cellulite

"Es stimmt in der Tat", versichert Dr. Bacquaert, Sport und Gesundheitssport-Berater, "mit dem Walking kann man Cellulite bekämpfen, denn diese Sportart wirkt nicht nur positiv auf die Durchblutung, sondern man trainiert und kräftigt sich auf Ebene der Muskulatur!"

DEINE ANTI-CELLULITE-STRATEGIE WÄHREND UND NACH DEM WALKING-TRAINING

Um dein Anti-Cellulite-Vorhaben noch effizienter umzusetzen, verfolgst du am besten eine ausgewogene Ernährung, die darüber hinaus die Fettproduktion reduziert.

Walke auf einer regelmäßigen Basis mit Trainingseinheiten von über 30 Minuten. Wenn du in den Ausdauerbereich eintrittst, beginnt dein Körper aus seinen Fettreserven zu schöpfen. Deine Muskeln werden gestrafft und die Bereiche mit Cellulite werden immer weniger werden.