DIE RICHTIGE METHODE UM EINEN TRAININGSPLAN ZU ERSTELLEN

Du musst in deinen Kalender schauen, um deinen Sportplan zwischen Arbeit, Familie und Freizeit zu erstellen. Um motiviert zu bleiben, effizient zu trainieren und Ergebnisse zu erzielen, musst du in deine Planung die Wochentage, die Uhrzeit und die Dauer deines Trainings eintragen und diese vor allem immer einhalten. Wähle zwei oder drei Wochentage aus, an denen du mindestens eine Stunde Luft hast (um mindestens 30 Minuten Sport machen zu können). Plane in dieser Zeit ein Training im Studio, im Freien oder vor dem Bildschirm (PC, Tablet, Smartphone) ein, um an Kursen live teilzunehmen.

 

Wenn du die Möglichkeit hast in ein Fitness-Studio zu gehen, konsultiere den Kursplan und wähle dir die Aktivitäten je nach deinen Zielen und deiner Motivation aus. Wenn du lieber im Freien trainierst, entscheide dich für das Laufen oder Fahrradfahren. Sollte es dir deine Zeit nicht erlauben oder wenn kein Fitness-Studio in der Nähe deines Wohnorts oder deiner Arbeitsstelle ist, trainiere zu Hause mit Domyos Live (Video-Trainingseinheiten, die von professionellen Trainern durchgeführt werden und die dir live oder auf Abruf angeboten werden). Wenn möglich, setze zwei oder drei Trainingseinheiten pro Woche fest und gönn dir jeweils einen Ruhetag dazwischen.

 

Für ein umfassendes Fitness-Programm empfehlen wir dir Kraftaufbautraining mit Kursen im Studio oder per Video (zum Beispiel: Pilates- oder BBP-Kurs/Trainingsprogramm mit Übungen für Ober- und Unterkörper mit Hanteln, Stangen oder Körpergewicht) und Ausdauer-Training in Kollektivkursen, im Studio oder im Video (Aerobic, Step, Cycling, Zumba...) zu kombinieren. Wenn du kein Fan von Kollektivkursen bist, hast du auch die Möglichkeit an Muskelaufbau- oder Cardiogeräten im Studio oder zu Hause trainieren.

DIE DREI GOLDENEN REGELN UM SEINEN TRAININGSPLAN EINZUHALTEN

- Regel Nr. 1: Beginne mit dem ersten Training am Montag

Es ist besser, wenn man zu Beginn der Woche mit dem Sporttraining beginnt. In der Tat ist dann die Motivation höher und die Müdigkeit von der Arbeit (Beruf oder zu Hause) ist noch nicht zu spüren. Je später du in der Woche anfängst, desto mehr riskierst du, dass du nicht alle Trainingseinheiten schaffst. Denke daran, dass du deine Sporteinheiten wie Termine einplanst, die du nicht stornieren kannst.

 

- Regel Nr. 2: Wähle die ideale Zeit aus

Versuche ein Zeitfenster in deinem Tagesablauf zu finden, an dem du ganz sicher bist, Zeit zu finden. So stellst du sicher, dass du mindestens 30 Minuten bis zu einer Stunde trainieren kannst (morgens, mittags, nachmittags oder abends). Merke: Der Morgen und der Mittag sind besonders gut geeignet, berücksichtige dies bei der Organisation deines Sportplans.

 

- Regel Nr. 3: Keine Ausreden mehr

Vergiss alle Entschuldigungen für das Verpassen deines Fitness-Trainings: nicht genug Schlaf, schlechtes Essen oder Trinken... der Trainingsort ist zu weit entfernt... die Sporttasche ist nicht gepackt (Kleidung, Turnschuhe, Wasserflasche), deine persönliche Organisation (Arbeit, Kinder...) ist mangelhaft.

Es gibt nur eine einzige Regel, an die du dich halten solltest: plane im Voraus deine sportliche Aktivität ein: die Tage, Zeitfenster und die Dauer des Trainings. UND HALTE DICH DARAN!

ENTDECKE UNSERE TIPPS

Fitness: Warum Cardiotraining?

Fitness: Warum Cardiotraining?

Das Cardiotraining ist eine Ausdauersportart und gehört zum Fitnesstraining. Es ist darauf ausgerichtet, das Herz zu stärken und dessen Rhythmus zu regulieren. Aber es hat sich gezeigt, dass Cardiotraining noch weitere positive Nebenwirkungen hat...

Welche Basketballschuhe passen zu mir?

Welche Basketballschuhe passen zu mir?

Bei der Auswahl eines guten Paars Basketballschuhe solltest du besonders auf deine Knöchel achten, damit sie gut vor eventuellen Verletzungen und chronischen Schmerzen geschützt sind. Was sonst noch wichtig ist, erfährst du in unserem Ratgeber.

Die richtige Kleidung für Bodybuilding

Die richtige Kleidung für Bodybuilding

Wichtig ist, dass du dich wohl in deiner Kleidung fühlst. Noch wichtiger ist, dass du Kleidung wählst, du sich optimal für deine sportliche Aktivität eignet.

Muskelaufbau: Energie tanken

Muskelaufbau: Energie tanken

Entdecke vier mentale Techniken, um Müdigkeit zu überwinden und deine körperliche Kraft zu steigern. Baue dank deiner neu gewonnenen Energie mehr Muskeln auf!

Minuten-Krafttraining: Muscle-Up

Minuten-Krafttraining: Muscle-Up

Beim Krafttraining gibt es einige Übungen, die große Bewunderung erregen. Darunter eine, die hervorsticht und niemanden unbeeindruckt hinterlässt: der Muscle-up. Diese komplexe und gleichzeitig umfassende Kraftsportübung erfordert Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Sie beansprucht die ganze obere Körperpartie: Rücken, Schultern, Brustmuskeln, Arme (Bizeps und Trizeps), die Unterarme und sogar die Bauchmuskeln. Folge unsere Tipps und Techniken, um den Muscle-up zu trainieren.

Trainingsplan zum Muskelaufbau für Frauen

Trainingsplan zum Muskelaufbau für Frauen

Im Gegensatz zu zahlreichen Vorurteilen macht das Krafttraining aus dir nicht automatisch einen "Bodybuilder". Es ist alles eine Frage der Dosierung! Wenn es mit einer guten Ernährung und regelmäßigem Herz-Kreislauf-Training verbunden wird, ist das Krafttraining ein reiner "Fettburner"!