Die Wahl von Longboard oder Cruiser fällt im Hinblick auf die Brettgröße. Schau dir unseren Ratgeber dazu an!

DIE GRÖSSEN DER BOARDS

Welches Brett du kaufst hängt davon ab, welches Fahrgefühl du suchst. Cruiser sind perfekt geeignet für Menschen, die es schnell und dynamisch mögen. Longboards dagegen sind optimal für entspanntes Fahren und angenehmes Navigieren. Und wenn du dabei auch Geschwindigkeit suchst, bietet das Drop Race Longboard sehr gute Stabilität.

LÄNGERE BOARDS (ÜBER 80 CM) – DIE LONGBOARDS

Longboards sind bei höheren Geschwindigkeiten selbst in großen Kurven stabil. Das Longboard eignet sich für Touren und längere Distanzen.

KURZE BOARDS (WENIGER ALS 80 CM) – DIE CRUISER

Leicht, handlich und dynamisch. Cruiser-Boards sind top dafür geeignet, sich in der Stadt und auf kurzen Strecken fortzubewegen.

Welches Longboard oder welcher Cruiser passt zu mir?

ERIC

DEIN LONGBOARD-SPEZIALIST

Das Longboard-Fahren ist Gefühls- und Geschmackssache. Ich empfehle deshalb, immer mit einem Multi-Tool unterwegs zu sein, um Einstellungen vornehmen zu können, wenn du etwas am Fahrgefühl ändern möchtest. Steifer eingestellt gibt das Board mehr Stabilität, weniger steif eingestellt fährt es sich in Kurven geschmeidiger und gibt ein gewisses Gefühl von Carving.

WIR EMPFEHLEN DIR AUCH UNSERE WEITEREN TIPPS ZUM SKATEN