DIE RICHTIGE WAHL DER PROTEINE

Es ist extrem wichtig, seine Proteine richtig zu wählen. Dabei solltest du deine Wahl sowohl von deinem Körper, als auch von deinem Trainingsziel abhängig machen.

Protein Shake

Das Wichtigste ist es, dein Ziel vorab genau zu definieren.

GEWICHTSZUNAHME/ AUFBAU VON MUSKELMASSE

Wenn du schnell an Gewicht zunehmen möchtest, sind zwei Dinge sehr wichtig: Du musst dich mehr bewegen, also die Anzahl deiner Trainingseinheiten steigern, und deine Energiezufuhr erhöhen, am besten mit einem "Gainer" - Protein.

Welche Proteine gibt es?

SAUBERE MUSKELMASSE AUFBAUEN/ DEFINITION

Falls du saubere Muskelmasse aufbauen oder deine Muskeln definieren willst, nimm reines Protein zu dir, also eine Formel mit besonders viel Protein. Es gibt drei Arten von Proteinen:

- Für eine schnelle Aufnahme, nimm Whey-Produkte

- Für eine mittlere Aufnahme, nimm Whey-Kasein-Produkte

- Für eine langsame Aufnahme, nimm entweder ein pflanzliches oder Kasein-Produkt.

Das gleiche Protein kannst du natürlich auch für die Regeneration nach großer Anstrengung nutzen.

Je nach Körpertyp solltest du dein Whey auch nach Proteingehalt aussuchen.

- Wenn du die Veranlagung hast, an Fett und Muskeln zuzulegen (endomorph), brauchst du ein Whey mit einem Proteingehalt über 70%.- Wenn du die Veranlagung hast, nicht zuzunehmen, obwohl du viel isst (ektomorph), brauchst du ein Whey mit einem Proteingehalt unter 70% (also ein Produkt mit mehr Kohlenhydratanteil).

Welche Proteine gibt es?

GEWICHT VERLIEREN/ ABNEHMEN

Wenn dein Ziel ist, Gewicht zu verlieren oder abzunehmen, wähle ein Proteinprodukt vom Typ "lean".

Welche Proteine gibt es?
Welche Proteine gibt es?

Anne-sophie

Produktmanagerin

Vergiss nicht, dass zur Erreichung deiner Ziele neben der Proteinzufuhr auch deine körperliche Aktivität und eine ausgewogene Ernährung sehr wichtig sind.