Schlafsack Trekking

Hier findest du alles vom Hüttenschlafsack bis zum Daunenschlafsack. Unsere Schlafsäcke unterlaufen mehrere Tests in Kältekammern und im Gelände, um die Komforttemperatur möglichst genau anzugeben.
Schlafsack Trekking
18 Produkte
Bestseller
  • Bestseller
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Reduzierungen
  • Beste Bewertung
  • Auslaufmodelle
Leider können wir den Filialbestand aktuell nicht anzeigen für Meine Filiale (Filiale wechseln)
    4.0/5 basierend auf 216 Online- und Filialbewertungen

    Wissenswertes über schlafsäcke

    Auswahlhilfe und Tipps

    Die Wahl des richtigen Schlafsacks für eine Trekkingtour stellt viele Menschen vor eine Herausforderung. Besonders wenn es der erste eigene Schlafsack sein soll. Was es alles zu beachten gibt und warum du dich nicht ausschließlich nach dem Preis richten solltest, erkläre ich dir dir hier

    Was gibt es alles zu beachten?

    1.Temperaturbereich

    2. Material

    3. Form, Größe und Gewicht

    TEMPERATURBEREICH

    Die wohl wichtigste Eigenschaft eines Schlafsacks ist seine Wärmeleistung. Doch was ist das eigentlich? Ein Schlafsack muss dich in kalten Nächten warm halten, aber er hat keine eingebaute Heizung. Die wärmende Eigenschaft ist also die Isolierleistung, die deine Körperwärme im Inneren behält und die kalte Luft draussen. Das kann aber nicht jeder Schlafsack gleich gut. Aus diesem Grund werden unsere Schlafsäcke auf mehrere Arten getestet um anschließend eine Komforttemperatur angeben zu können. Als erstes steht ein Test am Material an, anschließend wird das fertige Produkt in einer Kältekammer an Puppen getestet um schlussendlich im Gelände von passionierten Trekkern getestet zu werden. Erst danach geben wir die Komforttemperatur an, bei der sich 100% aller Testpersonen wohl gefühlt haben. Unsere Temperaturangaben entsprechen somit der Europäischen Norm (EN 13537-4.3.3) Eine Komforttemperatur von 10°C entspricht also einem bedenkenlosen Gebrauch bei einer Außentemperatur von 10°C. Aber Vorsicht: Sollte die Temperatur auch nur um 5°C sinken, sieht die Sache schon wieder anders aus und es droht dir eine kalte Nacht. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig die Temperaturen zu kennen, bei denen du draussen schlafen willst. Das ist in den Bergen nicht immer ganz einfach, weshalb ich dir empfehle auf Nummer sicher zu gehen und einen Schlafsack zu kaufen der 5°C unter der zu erwartenden Temperatur liegt.

    MATERIAL

    Im Bereich Trekking verwenden wir hauptsächlich zwei Materialien: Synthetische Wattierung und Daunen. Im Bereich Camping findest du auch Schlafsäcke aus Baumwolle. Alle Materialien haben ihre Vor- und Nachteile, die sich wie folgt zusammenfassen lassen:Synthetische Wattierung oder Kunstfaser: Diese Faser zeichnet sich durch ihre Widerstandsfähigkeit aus. Zusätzlich ist sie besonders pflegeleicht, da sie relativ schnell trocknet. Im Vergleich zur Daune ist sie zudem relativ günstig. Die Kunstfaser kommt häufig bei Reiseschlafsäcken zum Einsatz, bei denen das Gewicht eine untergeordnete Rolle spielt.Daunen und Federn: Ein Daunenschlafsack ist besonders leicht und kompakt. Aus diesem Grund kommt ein Daunenschlafsack vor allem bei Trekkingtouren zum Einsatz. Die hohe Isolierfähigkeit der Daunen macht sie zu einem perfekten Begleiter auch bei kälteren Temperaturen. Der Federanteil gibt der Füllung Struktur und sorgt dafür, dass die Daunen am richtigen Ort bleiben. Aber auch die Daunenschlafsäcke haben ihre Nachteile. Im Vergleich zur Kunstfaser sind sie relativ hochpreisig. Ein weiterer Nachteil ist die Empfindlichkeit der Daunen gegenüber Feuchtigkeit. Werden die Daunen Federn nass, verklumpen sie und verlieren jegliche Wärmeleistung. Da sie zusätzlich relativ langsam trocknen und sie beim Trocknen immer wieder aufgeschüttelt werden müssen, ist die Pflege eines solchen Schlafsacks recht aufwendig. Während einer Tour sollte ein Daunenschlafsack häufig gelüftet und vor jeglicher Nässe geschützt werden.

    Hygiene: Da du deinen Schlafsack, besonders die Daunenschlafsäcke, so selten wie möglich waschen solltest, empfiehlt es sich ein Inlett zu verwenden. Wir bieten Inletts aus Baumwolle, Polyester oder Seide an. Diese lassen sich einfach waschen und halten deinen Schweiß und sonstige Ausdünstungen aus deinem Schlafsack raus. Diese Inletts werden auch häufig Hüttenschlafsack genannt. Sie bieten wenig bis keine Isolation, sind aber eine tolle Alternative um nicht direkt auf der Bettwäsche des Hostels oder der Hütte zu schlafen.

    FORM, GRÖSSE UND GEWICHT

    Die Form von Schlafsäcken lassen sich grob in zwei Kategorien unterteilen: gerader Schnitt und Mumienform. Auch hier gibt es Vor- und Nachteile.Gerader Schnitt: Diese Form bietet viel Bewegungsfreiheit auf Kosten der Wärmeleistung. Zwar hast du viel Beinfreiheit und kannst viele Modelle auch zu eine Decke umwandeln, dafür musst du deutlich mehr Luft erwärmen um die Komforttemperatur zu erreichen. Schlafsäcke mit einem geraden Schnitt sind daher meist schwerer und finden häufig ihren gebrauch im Bereich Camping.Mumienform: Diese Form bietet das beste Verhältnis aus Wärmeleistung und Gewicht. Allerdings auf Kosten der Bewegungsfreiheit. Beim Schlafen in soclh einem Schlafsack ist es wichtig, sich nicht im Schlafsack zu bewegen, sondern sich mit dem Schlafsack zu bewegen. Die meisten Mumienschlafsäcke haben eine Kapuze, einen Wärmekragen und Abdeckungen für die Reißverschlüsse. So wird die Wärmeleistung verbessert.Größe: Die Größe eines Schlafsacks ist entscheidend für die Wärmeleistung. Je mehr Luft sich im Schlafsack befindet, desto länger dauert es bis der Schlafsack die Wohlfühltemperatur erreicht hat. Deshalb ist es wichtig, dass du die richtige Größe des Schlafsacks wählst. Im Bereich Trekking gibt es alle Schlafsäcke in drei Größen: M, L, XL.M: Für eine Größe bis 1,70mL: Für ene Größe bis 1,85mXL: Für eine Körpergröße bis zu 2m

    Gewicht: Das Gewicht des Schlafsacks hängt mit der Form und den verwendeten Materialien zusammen. Mumienschlafsäcke sind leichter als gerade geschnittene, Daunen sind leichter als wattierte Schlafsäcke.

    Verschenke die ganze Auswahl mit einem Gutschein

    Verschenke einen PDF-Gutschein