Hängematten

Hängematten

Du willst outdoor die Seele baumeln lassen? Hier findest du unsere Auswahl an Hängematten.

a11y.skip-categories a11y.skip-categories
a11y.skip-filters
Filter
Preis
4.4/5 basierend auf 22 Online- und Filialbewertungen

Ob Camping oder Freizeit - Kein Sommer ohne Hängematte

Was gibt es Schöneres, als sich bei strahlendem Sonnenschein zurückzuziehen und in einer Hängematte "abzuhängen"? Einfach mal ein wenig Zeit für dich selbst genießen, fernab von Hektik und Alltagsstress. Das sanfte Schaukeln beruhigt und sorgt dafür, dass die Gedanken schweifen können. Bequem und gemütlich die Seele baumeln lassen und endlich nicht mehr im Hamsterrad hinter zu erledigenden Aufgaben herlaufen. Etwas Sonne und eine schöne Hängematte machen es möglich. Du kannst sie zwischen zwei Bäumen oder Wänden aufspannen oder dir ein passendes Gestell dazu anschaffen. Du möchtest das herrliche Erlebnis gemeinsam mit deinem Liebsten teilen? Dann wäre eine Hängematte für zwei Personen genau das Richtige für Dich. Bei DECATHLON findest du Hängematten, die maximal belastbar sind.

Drinnen & Draußen: Pure Entspannung in der Hängematte

In einer Hängematte zu schaukeln, ist seit Langem mit der Vorstellung grenzenloser Entspannung verbunden. Doch wo kommt die Hängematte eigentlich her? Die Geschichte der Hängematten geht weit zurück und führt uns nach Mittelamerika, Sie wurden ursprünglich von den Mayas als Schlafstätte genutzt. Ihren Namen soll die kultige Matte dem haitianischen Wort für Fischernetz "hamaca" verdanken. Niemand geringerer als Columbus war es, der die Hängematte schließlich nach Europa brachte. Er hatte sie als praktische Schlafmöglichkeit für seine Seemänner und für sich selbst entdeckt.

Hängematten werden seit jeher sowohl im Innen- als auch im Außenbereich genutzt. Zwei Balken oder eine kleine Ecke im Haus genügen und schon hält die Matte bei dir Einzug. Mit einem Hängemattengestell bist du immer auf der sicheren Seite. Du kannst deine Hängematte an jedem beliebigen Ort aufbauen. Sei es an zwei Haken oder einem Gestell befestigt, sei es im Garten oder im Haus - Hängematten lassen sich im Handumdrehen platzsparend verstauen, wenn sie gerade einmal nicht gebraucht werden.

Worauf wartest du also noch? Hängematte raus, Beine hochlegen und dem Alltag ein Schnippchen schlagen! Übrigens - wahre Hängemattenkenner schwören darauf, sich quer in die Matte zu legen. Die Diagonale soll den Schaukelgenuss noch deutlich steigern.

Hängematten für Freizeit und Camping

Hängematten sind nicht nur im heimischen Garten, auf dem Balkon oder in einer gemütlichen Umgebung im Haus eine tolle Sache, du kannst sie auch wunderbar mit an den See oder ins Freibad nehmen. Natürlich sind sie auch im Urlaub eine herrliche Möglichkeit zur Entspannung zwischendurch. Auf Reisen oder beim Camping solltest du am besten zu einer Reisehängematte oder einer speziellen Outdoor- Hängematte greifen.

Klassische Hängematten für den Gebrauch zu Hause sind meist aus Baumwollstoff gefertigt und am Ende geknotet oder mit einer Holzstange versehen, die dafür sorgt, dass die Matte breit aufgespannt wird. Für Camping und Reise solltest du auf ein Modell mit Holzstange verzichten, das wäre sehr sperrig und würde dein Gepäck überlasten. Reisehängematten und Outdoor Hängematten sind meist sehr leicht gearbeitet. Idealerweise lassen sie sich mit Karabinerhaken recht einfach zwischen zwei Bäumen befestigen. Koffer packen, ab in die Südsee und zwischen Palmen in den Sonnenuntergang schaukeln - Hängematten können Sehnsüchte wecken!

Hängematten für dich alleine oder mehr Personen

Auf Reisen und beim Camping gilt es Gewicht einzusparen. Daher sind Reise- und Outdoor-Hängematten meist relativ schmal geschnitten - muss aber nicht sein. Auch durch das Material lässt sich hier das ein oder andere Gramm einsparen. Es empfiehlt sich in den meisten Fällen zu einer Hängematte für zwei zu greifen. Es sei denn, du bist wirklich alleine unterwegs oder mit jemandem, mit dem du deine Matte nicht teilen möchtest. Aber selbst in diesem Fall - sofern du nicht auf einen Abenteuer-Exkurs gehst - kann dir eine Hängematte für zwei Personen viele Vorteile und vor allem sehr viel mehr Komfort bieten. Die meisten Modelle für zwei Personen sind nicht sehr viel schwerer als Einzelhängematten. Die etwas breitere Liegefläche fällt hier kaum ins Gewicht. Mehrpersonenhängematten haben in der Regel eine Breite von ca. 150 cm und eine Länge von 210 cm. Wie breit deine Hängematte sein sollte, hängt natürlich von deinen ganz persönlichen Bedürfnissen ab.

Wenn du zum ersten Mal in einer Hängematte liegst, hast du wahrscheinlich eine längst gerichtete Position gewählt. Probiere einmal die Diagonale aus! Das geht aber nur, wenn deine Matte breit genug ist. Statt wie so oft in gekrümmter Haltung dem Stoff zu folgen, öffnest du ihn in dieser Lage mit deinem Körper. Du wirst staunen, wie schön es ist, von deiner Hängematte aus die Welt um dich herum ohne Einschränkungen beobachten zu können.

Besonders praktisch: Die Tuchhängematte

Hängematten gibt es aus vielen unterschiedlichen Materialien. Es gibt Hängematten, die im Makrameestil geknüpft sind. Sie sehen zwar hübsch aus, sind aber nicht gerade bequem, wenn du nicht ein zusätzliches Handtuch nutzt. Tuchhängematten bieten sehr viel mehr Liegekomfort. Tuchhängematten sind stabil und passen sich perfekt dem Körper an.

  • Hängematten aus Baumwolle: Baumwolle ist leicht und reißfest. Sie absorbiert Feuchtigkeit und ist hautfreundlich.
  • Hängematten aus Fallschirmseide: Dieses Material ist extrem leicht und wird häufig bei Reisehängematten verwendet.
  • Hängematten aus Polyestermaterial: Diese Hängematten sind angenehm weich und gleichzeitig sehr robust.

Achte beim Kauf von Hängematten stets darauf, dass sie aus einem reißfesten Material gefertigt sind und mit einem hohen Gewicht belastet werden dürfen. Selbstverständlich spielt auch eine angenehme Haptik eine entscheidende Rolle. Bei DECATHLON kannst du qualitativ hochwertige und zuverlässige Hängematten günstig online kaufen.


FAQ:

Wo kann ich eine Hängematte nutzen?

Alles was du brauchst, sind zwei Bäume oder zwei dicht beieinanderstehende Wände und schon kannst du loslegen und drinnen und draußen für echtes Karibikfeeling sorgen.

Wie liegt man am besten in einer Hängematte?

Mit einem kleinen Kniff kannst du wunderbar in deiner Matte schlafen, ohne Rücken schmerzen befürchten zu müssen. In den meisten Fällen sogar sehr viel bequemer als auf deiner ausgelegenen Matratze zu Hause. Du legst dich am besten diagonal in die Matte. Das heißt, du richtest Kopf und Füße einfach in einem leichten Winkel - ca. 30 Grad - zur Hängematte aus. So erreichst du eine optimale Spannung der Liegefläche und eine perfekte Lastenverteilung. Diese Position ist so bequem, dass bereits etliche Menschen mit starken Rückenschmerzen in Hängematten schlafen, um Erleichterung zu finden.

Wie viel Platz brauche ich für eine Hängematte?

Üblicherweise sagt man, dass du zusätzlich zur Länge der hängenden Matte zwei Meter Platz benötigst. Die Höhe der Aufhängung sollte zwischen 180 cm und 210 cm liegen, sodass die Matte an ihrem tiefsten Punkt ca. 30 cm vom Boden entfernt ist.

Ist eine Hängematte waschbar?

Es gibt Modelle, die waschbar sind. Eine echte Empfehlung ist es allerdings nicht, da die Hängematte mit jeder Wäsche Farbe zu verlieren droht. Darüber hinaus könnten sich eventuelle Schnüre verknoten. Wir empfehlen weitestgehend auf eine Wäsche zu verzichten und am besten zu einem pflegeleichten, abwaschbaren Material zu greifen.

Handelt es sich um ein Geschenk? Verschenke unsere gesamte Auswahl. Verschenke einen Geschenkgutschein.
Wie können wir dich unterstützen?