Tipps für dein Fußball Wintertraining

Fußball ist deine Leidenschaft und du willst auch im Winter nicht darauf verzichten? Damit du trotz Kälte und Schnee dein Spiel genießen kannst, haben wir dir wichtige Tipps für dein Fußball Wintertraining zusammengestellt. 

Gut gewappnet fürs Fußball Wintertraining

Inhaltsverzeichnis

Fußball im Schnee: dank moderner Plätze eine Seltenheit

Im Amateurfußball fallen Spiele bei Schnee meistens aus. Fußballspiele bei Schneefall abzusagen, ist sinnvoll. Der vereiste Boden und der rutschige Rasen stellen ein hohes Verletzungsrisiko dar.

Doch einige der modernen Plätze verfügen über eine Rasenheizung. Diese funktioniert wie die Fußbodenheizung in einer Wohnung. Unterhalb des Rasens verlaufen Rohre mit heißem Wasser, sodass Schnee und Eis zum Schmelzen gebracht werden. Spiele und Training können wie gehabt stattfinden. Dann gilt es unbedingt auf die richtige Kleidung zu achten.

Was zieht man im Winter beim Fußball an?

Wenn die Temperaturen unter 10 Grad sinken, gilt: Lange Fußball-Trainigskleidung ist ein Muss. Sonst ist eine Erkältung nahezu vorprogrammiert. Auch wenn Trainer in kalten Jahreszeiten auf lange Stehpausen verzichten, ganz vermeiden lassen sie sich nicht. Schließlich dürfen Rat und Korrektur nicht zu kurz kommen.

Auch wenn du dich beim Training viel bewegst und durchaus ins Schwitzen kommst, lass dich nicht täuschen. Gerade bei niedrigen Temperaturen und durch Schwitzen kühlt dein Körper schneller aus.

Übrigens: Gelten sonst so strenge Auflagen im Hinblick auf die Farbe der Trikots und Shorts, werden diese bei entsprechenden Begegnungen ausgesetzt. Dann rückt die Fürsorgepflicht des Schiedsrichters in den Vordergrund.

Was zieht man im Winter zum Fußballtraining an?

Fußball im Winter? Nur mit Funktionsunterwäsche

Das Keepdry 500 speichert die Körperwärme während der körperlichen Betätigung und leitet gleichzeitig den Schweiß ab, sodass du warm bleibst, ohne am Ende des Spiels ein nasses Trikot zu haben. Dadurch, dass die Unterwäsche sich an deine Körpertemperatur anpasst, hält sie dich auf dem Wärmegrad, der dir am besten entspricht. Der enganliegende Schnitt gibt dir echte Bewegungsfreiheit.

Das Tragen von Unterwäsche kann aus vielen Gründen vorteilhaft sein. Es schützt dich vor Frieren. Ein übermäßiges Aufwärmen ist dann nicht mehr notwendig und du kannst dich voll und ganz auf dein Spiel konzentrieren.

Übrigens: Auch Profispieler tragen im Winter Unterwäsche während des Trainings und all ihrer Spiele. Das kommt wohl nicht von ungefähr!

Keepdry hält dich im Winter warm

Obendrüber wärmt dich dein Fußball Trainingsanzug

Um dich dem Winter zu stellen, brauchst du zunächst einen geeigneten Trainingsanzug. Die Trainingshose sollte eng genug am Körper anliegen, um dich beim Rennen und bei technischen Manövern nicht zu behindern. Ein Pullover mit Reißverschluss ist meistens praktischer, da er sich bei Anstrengung besser an die Körperform anpasst. Bei einer Jacke schlägt der Reißverschluss meistens Falten.

Deine Hände hältst du mit Trainingshandschuhen warm. Greife am besten auf ein Modell mit Gripp an den Handflächen zurück. Dadurch lässt sich der Ball besser einwerfen. Ein atmungsaktiver Schal hält deinen Hals und Nacken warm. Zusätzlich schütz dich eine Stadionjacke vor Regenschauern. 

Lange Trainingsbekleidung für Fußballer ist im Winter Pflicht

Dein Equipment fürs Fußballspiel im Winter sicher verstaut

Im Winter hast du viel mehr Ausrüstung in deiner Sporttasche zu tragen. Insbesondere für die Hin- und Rückwege benötigst du ein Modell, das entsprechend angepasst ist. Es gibt verschiedene Arten von Taschen, die für den Transport deiner Ausrüstung geeignet sind. Das Wichtigste, was du beim Kauf einer Tasche beachten solltest, ist, dass du Unterteilungen brauchst, um deine Sachen zu trennen.

Es ist notwendig, eine Innentasche für Schuhe zu haben, um zu verhindern, dass deren Geruch nach dem Gebrauch die gesamte Fußballtasche durchdringt. Du benötigst auch ein Fach für schmutzige Kleidung und ein weiteres für Handtuch und Duschgel. Eine versteckte Innentasche für deine persönlichen Wertgegenstände kann ebenfalls nützlich sein.

Eine Fußballtasche mit Extrafach für Stollenschuhe

Was ziehen Kinder beim Fußball im Winter an?

Du weißt nun, wie du dich beim Fußball im Winter vor Erkältungen schützt. Kinder frieren noch schneller als Erwachsene. Achte deshalb hier ganz genau darauf, dass auch dein Kind diese Tipps beherzigt. Neben der richtigen Kleidung sollte dein Kind am besten auch direkt vor Ort eine warme Dusche nehmen, wenn das nicht sowieso schon der Fall ist. So musst du nicht verschwitzt noch den Heimweg antreten und riskiert so nicht, sich noch auf den letzten Metern eine Erkältung einzufangen. 

Packe dein Kind warim ein fürs Fußball Wintertraining

Wie trainiert man Fußball im Winter?

Mit unseren Tipps bist du gewappnet für dein Fußball-Wintertraining. Aber nicht jeder Verein trainiert auch im Winter weiterhin im Freien. Deshalb noch der abschließende Tipp: Beim Hallenfußball gelten andere Regeln als auf dem Platz.

Futsal, wie der Hallenfußball fachmännisch bezeichnet wird, benötigt zwei Schiedsrichter und einen speziellen Futsalball. Dieser unterscheidet sich hinsichtlich Größe und Sprungverhalten. Das Tor umfasst 3x2 Meter und entspricht einem Handballtor.

Fußball im Schnee? Mit diesen Tipps bist du gewappnet!