Welche Badmintonschuhe passen zu mir?

Die richtigen Badmintonschuhe verleihen dir Schnelligkeit und Wendigkeit auf dem Spielfeld. Damit du bei Sprüngen und artistischen Schlägen am Netz eine gute Figur machst, erfährst du hier, worauf es bei der Wahl deiner Badmintonschuhe ankommt.

Die richtige Wahl der Badmintonschuhe

das wichtigste in kürze

• Badmintonschuhe sollten abrieb- und rutschfeste Sohlen haben.
• Badmintonschuhe für Anfänger und Fortgeschrittene unterscheiden sich in Eigenschaften wie Langlebigkeit, Dämpfung und Stabilität.
• Beim Einstiegstraining sind Schuhe mit atmungsaktivem Mesh-Gewebe, gepolsterten Schaumstoffeinlagen und rutschfester Außensohle ideal.

inhaltsverzeichnis

Was muss ich bei Badmintonschuhen beachten?

Welche Badmintonschuhe für welches Spielniveau?

Welche Badmintonschuhe sind für Anfänger richtig?

Wann brauche ich neue Badmintonschuhe?

Badmintonspieler am schlagen

Was muss ich bei Badmintonschuhen beachten?

Badminton ist eine sehr schnelle Sportart mit rasanten Sprüngen und abrupten Stopps. Bei der Wahl passender Badmintonschuhe stehen deshalb die Schnelligkeit und Stabilität im Vordergrund. Da Badminton ein Hallensport ist, brauchst du Schuhe mit abriebfester Sohle, die keine dunklen Striche auf dem Hallenboden hinterlässt.

Anders als im Tennis spielt die Profiltiefe bei Badmintonschuhen keine Rolle. Wichtiger sind Kriterien wie Dämpfung und gute Seitenstabilität. Da du beim Badminton viel springst, empfehlen wir dir, auch auf ein niedriges Gewicht deiner Badmintonschuhe zu achten.

Die wichtigsten Vorteile von Badmintonschuhen im Überblick:

- Guter Seitenhalt
- Atmungsaktive Materialien
- Rutschfeste und nicht-färbende Sohle
- Gute Dämpfung im Fersen- und Vorderfußbereich

Beim Badminton liegt ein Großteil der Belastung im Fersenbereich. An dieser Stelle sollte dein Badmintonschuh deshalb sehr gut gedämpft sein. Mit einer zusätzlichen Dämpfung im Vorderfußbereich federt der Schuh auch Sprünge auf dem Hallenboden gut ab. Bei Profis sorgt eine strapazierfähige Außensohle dafür, dass die Badmintonschuhe maximal abnutzungsbeständig sind.

Wer hoch springen und schnell sein will, braucht einen leichten Schuh. Je niedriger das Gewicht deiner Badmintonschuhe ist, desto agiler kannst du dich auf dem Spielfeld fortbewegen. Stabilisation benötigst du vor allem im Seitenbereich. Achte bei der Wahl deiner Badmintonschuhe also auf stabilisierende Einsätze im Schaft. Damit bleibt dein Fuß in der richtigen Position im Schuh und ist vor dem Umknicken geschützt.

Welche Badmintonschuhe für welches Spielniveau?

Je nach Spielniveau unterscheidet sich der Bedarf von dem deines Partners oder Gegners. Deshalb wollen wir die Produktvorteile betrachten, die dir helfen, die richtigen Badmintonschuhe zu finden.

GELEGENTLICHES TRAINING

Bei den ersten Schritten in der Welt des Badmintons ist die Atmungsaktivität besonders wichtig. Durch die Atmungsaktivität werden die Füße besser belüftet.

Um eine Überlastung deiner Gelenke zu vermeiden, leisten dir Badmintonschuhe mit festsitzender Passform gute Dienste. So hast du während der ganzen Trainingszeit sicheren Halt, auch wenn deine Muskeln noch nicht perfekt trainiert sind.

REGELMÄSSIGES TRAINING

auch rasante Sprünge in dein Spiel integrieren kannst. Badmintonschuhe mit Formschaum schmiegen sich der Fußform exakt an, Gelpolster dämpfen effektiv die Stöße beim Abdrücken und Landen.

Besonders griffige Sohlen ermöglichen dir schnelle Richtungsänderungen und guten Halt auf dem Hallenboden.

INTENSIVES TRAINING

Der Halt ist ein wesentlicher Vorteil deiner Schuhe, wenn du intensiv Badminton spielst. Bei sehr intensiven Bewegungen ist ein Schuh mit hochwertigen Stabilisatoren im Schaft sehr wichtig.

Für optimale Wendigkeit sind Badmintschuhe für Experten mit TRUSSTIC System erhältlich, das Verdrehungen deines Fußes vorbeugt. Dämpfende Elemente im Vorderfuß- und Fersenbereich federn Stöße optimal ab.

Wichtig: Je höher das Spielniveau, desto intensiver werden die Bewegungen und fordern dementsprechend die Schuhe. Die Widerstandsfähigkeit der Schuhe muss daher berücksichtigt werden. Wegen der schnellen Richtungswechsel und der Ausfallschritte nach vorne, die deine Schuhe stark beanspruchen, musst du unbedingt auf die Abriebfestigkeit der Außensohle achten.

Nahaufnahme Badmintonschuhe

Welche Badmintonschuhe sind für Anfänger richtig?

Anfängerfreundliche Badmintonschuhe zeichnen sich durch ein leichtes Gewicht und hohen Tragekomfort aus. Achte beim Anprobieren darauf, dass sich die Sohle gut an deinen Fuß anschmiegt und insbesondere die Ferse fest umschlossen ist.

Damit du auch bei schweißtreibenden Einsätzen trockene Füße behältst, empfehlen wir dir, auf atmungsaktive Obermaterialien zu achten. 3D-Mesh-Gewebe ermöglicht eine gute Belüftung und gleichzeitig reduziert das leichte Synthetik-Gewebe das Gewicht deiner Badmintonschuhe. 

Die richtige Wahl der Badmintonschuhe

Wann brauche ich neue Badmintonschuhe?

Neue Badmintonschuhe sind spätestens dann erforderlich, wenn die Schaumstoffeinlagen ihre Elastizität eingebüßt haben. Du erkennst dies daran, dass der Schuh den Aufprall beim Landen und seitliche Bewegungen nicht mehr so gut abfedern kann.

Bei intensiven Spielern ist auch die Sohle von Verschleiß betroffen. Je häufiger und ambitionierter du spielst, desto abriebfester sollte das Material der Außensohle also sein. Wenn der Schuh beginnt, auf dem Hallenboden zu rutschen, solltest du den Badmintonschuh wechseln.

Und jetzt viel Spaß und Erfolg beim Badminton!