Decathlon – das steht für über 70 Sportarten unter einem Dach und bedeutet wörtlich übersetzt „Zehnkampf“. Im Sinne eines etwas anderen Mehrkampfes möchten wir Ihnen zehn Sportarten vorstellen, die in unserem Haus neben vielen anderen vertreten sind. Wussten Sie beispielsweise, dass Sportarten wie Bogenschießen oder Taekwondo olympisch sind? Klicken Sie sich durch die wichtigsten Fakten und entdecken Sie spannende Sportarten, die Ihnen bisher vielleicht noch unbekannt waren.

Infos rund um die Sportarten

Rugby




Infos auf einen Blick:

  • Im Rugby sind unterschiedliche Mannschaftsgrößen denkbar
  • Der Ball darf mit der Hand und mit dem Fuß gespielt werden
  • Rugby feiert in Rio in der 7er-Variante sein olympisches Comeback

Wissenswertes

Der Rugby-World-Cup zählt zu den größten Sportevents der Welt und in Neuseeland, Australien und Südafrika ist Rugby Nationalsport. Aber: Lauter Menschen, die sich gegenseitig über den Haufen rennen - das soll Spaß machen? Ja, denn Rugby ist viel mehr als das. Die Regeln sind auf den Schutz der Spieler ausgelegt und mit der richtigen Schutzbekleidung kann nichts mehr schief gehen.


mehr entdecken

Reitsport




Infos auf einen Blick:

  • Reitsport gehört zum Bereich Pferdesport
  • Weitere Pferdesportarten: Fahrsport, Voltigieren, Bodenarbeit
  • Einen Wettkampf im Pferdesport bezeichnet man als Turnier

Wissenswertes

Im Reitsport gibt es 15 verschiedene Disziplinen. Neben bekannten Bereichen wie Dressurreiten oder Pferderennen gibt es auch weniger verbreitete Disziplinen wie Distanzreiten oder Kunstreiten. So oder so: die kuscheligen Vierbeiner lassen die Herzen vieler Menschen höher schlagen und mit dem passenden Reitzubehör lässt sich das Glück der Erde dann gleich doppelt genießen.


mehr entdecken

Bogenschießen




Infos auf einen Blick:

  • Eine der ältesten Jagdformen der Menschheit
  • Der Mensch nutzt Pfeil und Bogen seit über 14.000 Jahren
  • Schießsport, bei dem auf eine Zielscheibe geschossen wird

Wissenswertes

Ein Bogenschütze braucht weitaus mehr als nur Pfeil und Bogen. Beispielsweise tragen Bogenschützen einen Köcher und eine Schutzausrüstung, da die Sehne des Bogens beim Schießen eng am Körper entlangschnellt. Wenn Sie es selbst einmal ausprobieren möchten, schauen Sie gerne in unserem Bogensport-Shop vorbei und testen Ihre Indianer-Qualitäten aus.


mehr entdecken

Triathlon




Infos auf einen Blick:

  • Mehrkampf aus 3 Disziplinen: Schwimmen, Radfahren, Laufen
  • Entstehung in den 1970er Jahren in Hawaii/USA
  • Uhr wird zwischen den Sportarten nicht angehalten

Wissenswertes

Die Langdistanz beim Triathlon beträgt 3,8km Schwimmen, 180km Radfahren und 42km Laufen. Neben den körperlichen Voraussetzungen - Sie müssen für einen Triathlon sportlich in bester Verfassung sein - ist für den Erfolg die richtige Ausrüstung entscheidend. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann klicken Sie sich gerne durch unseren Triathlon-Onlineshop.


mehr entdecken

Taekwondo




Infos auf einen Blick:

  • Taekwondo ist eine koreanische Kampfsportart
  • Wurde aus dem japanischen Karate entwickelt
  • Schnelligkeit und Dynamik kennzeichnen die Technik

Wissenswertes

Der Begriff Taekwondo besteht aus drei koreanischen Silben. “Tae” = Fuß und steht für Fußtechniken, die die Sportart dominieren. “Kwon” = Faust und steht für alle Armtechniken. “Do” = Weg und ist als Zielstreben zu verstehen. Kleidungstechnisch ähnelt der Taekwondo-Kämpfer anderen asiatischen Kampfsport-Betreibern, denn auch er trägt einen Kampfanzug, den “Dobok”.


mehr entdecken

Judo




Infos auf einen Blick:

  • Judo ist eine japanische Kampfsportart
  • Wörtlich übersetzt heißt Judo „sanfter/flexibler Weg“
  • Prinzip: „maximale Wirkung bei minimalem Aufwand“

Wissenswertes

Im Judo begegnen Ihnen eine Menge japanischer Vokabeln. Ein Judoka (Judokämpfer) trägt einen traditionellen Keikoki (Judoanzug). Dieser besteht aus einer Zubon (Baumwollhose) und einer Uwagi (Jacke), die durch einen farbigen Obi (Gürtel) zusammengehalten werden. Bis zum schwarzen Meistergürtel ist es ein langer Weg, auf dem es die Waza (Judotechnik) zu perfektionieren gilt.


mehr entdecken

Badminton




Infos auf einen Blick:

  • Wettkampf-Pendant zum Freizeitsport Federball
  • Rückschlagspiel für zwei oder vier Spieler
  • Erfordert Reflexe, Schnelligkeit und Ausdauer

Wissenswertes

Ein Federball kann von Profis mit über 400km/h Schlaggeschwindigkeit geschmettert werden. Da überrascht es kaum, dass Badminton entgegen vieler Erwartungen zu den schnellsten und laufintensivsten Sportarten zählt. Aber nicht nur im Wettkampf, auch in der Freizeit finden Jung und Alt großen Spaß daran, sich im Badminton miteinander zu messen.


mehr entdecken

Golf




Infos auf einen Blick:

  • Erfindung der Schotten aus dem 15. Jahrhundert
  • Ziel: den Golfball vom Abschlag in das Loch spielen
  • Eine Golfrunde besteht aus 9 oder 18 Spielbahnen

Wissenswertes

Weltweit spielen über 60 Millionen Menschen aktiv in einem Golfclub. Die Tendenz: steigend. Dennoch ist das Golfspiel vom Status Breitensport noch weit entfernt. Das Erlernen der Schlagtechnik erfordert zwar viel Übung, doch über kürzere Distanzen haben auch Einsteiger schnell sichtbare Erfolge. Mit der richtigen Ausrüstung können Sie direkt die erste Golfrunde starten.


mehr entdecken

Segeln




Infos auf einen Blick:

  • Man bewegt sich auf einem Segelschiff oder -boot fort
  • Zur Fortbewegung nutzt man die Windenergie
  • Früher wurde Segeln zum Handel und Transport eingesetzt

Wissenswertes

Beim Segeln kann es zu einem sogenannten Flow-Erlebnis kommen. Dieser Zustand tritt ein, wenn sich Herausforderungen und eigene Fähigkeiten im Gleichgewicht befinden. Darüber hinaus machen Sonne, blauer Himmel und das weite Meer die Faszination am Segeln perfekt. Mit unserer wetterfesten Segelbekleidung machen wir Sie auch bei Wind und Regen zu einem echten Segel-Fan.


mehr entdecken

Tischtennis





Infos auf einen Blick:

  • Stammt aus England und hieß ursprünglich “Ping Pong”
  • Man benötigt eine Platte und einen Tischtennisschläger
  • In China ist Tischtennis der größte Volkssport des Landes

Wissenswertes

Tischtennis ist, gemessen an der Zeit zwischen zwei Ballkontakten, die schnellste Rückschlagsportart der Welt. Daher verfügen die Spieler über Schnellkraft und ein extrem gutes Reaktionsvermögen. Der Sport funktioniert auch wunderbar in der Freizeit und kann mit mehreren Leuten als Rundlauf (“Mäxle”) gespielt werden - hier haben auch blutige Anfänger garantiert ihren Spaß.


mehr entdecken