Einstieg von hinten - exklusive Konstruktion!

Snowboardbindung FlowFlite One

Snowboardbindung mit bequemem Ein- und Ausstieg für Fortgeschrittene bis Experten. Der Flow-Heckeinstieg muss wohl nicht mehr vorgestellt werden. Dank Gedächtnisfunktion sparen Sie Zeit beim Anziehen. Einschlüpfen, verschließen, losfahren!

Leider ausverkauft

Referenz : 8319259
TECHNISCHE INFORMATIONEN
Einsatzbereich Flow-Bindungen wurden dazu entwickelt, Ihnen das Leben als Snowboarder leichter zu machen, indem Sie weniger Zeit mit dem Anziehen verbringen müssen. Der Heckeinstieg macht dieses Modell zum Spitzenprodukt im Bereich der Snowboardbindungen. Mit dem seitlich platzierten Justiermechanismus haben Sie die Bindung im Handumdrehen an Ihre Bedürfnisse angepasst.
Verschluss: Heckeinstieg Heckeinstieg mit Memoryfunktion.
Justierung der Bindung auf der Innenseite, Pumpe auf der Außenseite: so lässt sich die Bindung noch während der Abfahrt nachjustieren. Der Heckspoiler ist kippbar, so dass Sie bequem von hinten in die Bindung steigen können. Der Verschluss erfolgt per Kabelzug. Ein außergewöhnlich effektives und zeitsparendes System: einfach einsteigen, den hinteren Nocken fassen und verschließen.
Halt Exofit PowerStrap-System: 3D-Exoskelett aus EVA-Schaum ermöglicht eine optimale Einstellung. Der Strap fixiert den Knöchel und überträgt die Energie. Mikrometerschnallen stellen die nötige Feineinstellung sicher.
Justiermöglichkeiten Die werksseitige Voreinstellung sollte in den meisten Fällen genügen. Sie können aber die beiden Knöchelratschen bei Bedarf auch zurückschieben.
Stance (Abstand der Bindungen) Individuell anpassbar. Wir empfehlen allerdings, einen relativ großen Abstand zu wählen und so den Schwerpunkt nach unten zu verlagern. Dadurch erhalten Sie stabilere Fahreigenschaften. Sollten Sie Ihren Stance nicht kennen, montieren Sie die Bindung in die mittleren Inserts.
In welchem Winkel sollte die Bindung montiert werden? Für ein Pisten-/Freeride-Programm empfehlen wir +18° vorn und 0° hinten, bei Kombi-Freestyle dagegen eher +18° und -9°. Für den reinen Freestyle-Einsatz ist eine symmetrische Einstellung etwa von +12° und -12° sinnvoll.
Zentrierung der Bindungen Montieren Sie die Bindungen mittig vorn und hinten. Nach hinten versetzte Bindungen verbessern die Kurvenkontrolle und geben in Pulverschnee mehr Auftrieb. Eine mittige Montage dagegen bringt mehr Vielseitigkeit und Wendigkeit insbesondere beim Freestyle.
Die Scheibenbindungen mit vier Schrauben können entlang einer Achse verschoben werden. Wählen Sie die Längsachse, um den Stance gemäß Inserts zu variieren oder drehen Sie die Bindung um 90°, um den Stiefel entlang der Querachse auszurichten.
Welche Größe wählen? Unserer Empfehlung:
M = 36 - 41, L = 40 - 45, XL = 45 - 50; allerdings sollten Sie die Bindung auf jeden Fall an Ihren eigenen Schuhen anprobieren, so wie man einen Schuh am eigenen Fuß anprobiert. Denn die Größenangaben stimmen bei den einzelnen Marken keinesfalls immer überein!
Reaktivität Power Triangle: der Flow-Übertragungsmechanismus. Die Kraftübertragung erfolgt per Kabelzug, was die Bindung extrem reaktionsfreudig macht und für einen sehr guten Kraftfluss zwischen Spoiler und Basis sorgt.
KUNDENBEWERTUNGEN
MITARBEITERBEWERTUNGEN
WEITERE INFORMATIONEN
Garantie** 2 Jahre