Vielseitig: Snowpark, Piste, Gelände. Größe: groß

Wintersport_Snowboard Wintersport_Snowboard - Snowboard End Zone 500 WED'ZE - Familien ohne Zuordnung
  • Wintersport_Snowboard Wintersport_Snowboard - Snowboard End Zone 500 WED'ZE - Familien ohne Zuordnung
  • Wintersport_Snowboard Wintersport_Snowboard - Snowboard End Zone 500 WED'ZE - Familien ohne Zuordnung
  • Wintersport_Snowboard Wintersport_Snowboard - Snowboard End Zone 500 WED'ZE - Familien ohne Zuordnung
  • Wintersport_Snowboard Wintersport_Snowboard - Snowboard End Zone 500 WED'ZE - Familien ohne Zuordnung
  • Wintersport_Snowboard Wintersport_Snowboard - Snowboard End Zone 500 WED'ZE - Familien ohne Zuordnung
  • Wintersport_Snowboard Wintersport_Snowboard - Snowboard End Zone 500 WED'ZE - Familien ohne Zuordnung
  • Wintersport_Snowboard Wintersport_Snowboard - Snowboard End Zone 500 WED'ZE - Familien ohne Zuordnung
  • Wintersport_Snowboard Wintersport_Snowboard - Snowboard End Zone 500 WED'ZE - Familien ohne Zuordnung
  • Wintersport_Snowboard Wintersport_Snowboard - Snowboard End Zone 500 WED'ZE - Familien ohne Zuordnung
  • Wintersport_Snowboard Wintersport_Snowboard - Snowboard End Zone 500 WED'ZE - Familien ohne Zuordnung
Wintersport_Snowboard

Freestyle-Snowboard Allmountain End Zone 500 Park & Ride rot WED'ZE

WED'ZE
Ultra-vielseitiges Board für Snowparks, Pisten und abseits davon. Ideal für Fortgeschrittene. Twintip: symmetrische Konstruktion, zentrierte Bindungen zum Abfahren in beide Richtungen. Klassische Vorspannung für Pop und Griff auf der Piste. Breite Form, Rocker/Powder Stance für Pulverschnee

Bitte Größe wählen

Bitte Größe auswählen

Decathlon

ab 159€99 - %

ab 159€99*

DecathlonDeeeTaxMentionAfterPrice /

Bestand in der Filiale prüfen

Preis vom bis

Leider ausverkauft

Referenz : 8378256
TECHNISCHE INFORMATIONEN
Das sagt der Produktmanager Wenn man sich für ein einziges entscheiden muss.
Einsatzbereich Das Park & Ride ist für Park, Piste und Gelände gleichermaßen geeignet. Im Park macht es besonders Spaß beim Springen und gibt Sicherheit beim Landen. Die klassische Vorspannung sorgt für Pop beim Springen und Stabilität bei vollem Tempo. Der Rocker verleiht Wendigkeit und guten Auftrieb, wenn es Pulverschnee zu meistern gilt. Dank Powder Stance fährt sich das Park & Ride auf Pulverschnee wie ein Freeride-Board.
Snowboard Twintip Twin Tip Shape: Perfekte Symmetrie zwischen Nose und Tail und Zentrierung. Das Board lässt sich dadurch in beide Richtungen gleich gut fahren. Die Twin-Tip-Form verbessert außerdem das Gleichgewicht bei Drehungen auf dem Boden und in der Luft.
Klassische Vorspannung, Rocker Alle Vorteile einer klassischen Vorspannung - dank der Elastizität des Boards wirkt die klassische Vorspannung wie eine Federung für mehr Griffigkeit auf jedem Schnee, Dynamik beim Kantenwechsel und Spritzigkeit beim Kurven. Abgerundet wird das Design durch einen Rocker - unter Belastung nähern sich die Kontaktzonen des Boards mit dem Boden einander an, das Board wird noch wendiger. Der Rocker sorgt dafür, dass sich die Schaufel streckt und anhebt und so nicht in den Schnee einsinken kann.
Mittlerer Flex und Vielseitigkeit Der mittelhohe und damit vielseitige Flex (Boardhärte zwischen Tail und Nose) beträgt etwa 3-5. Gutes Fahrgefühl beim Kurvenschneiden und Fehlertoleranz beim Kanteneinsatz.
Mittlere und vielseitige Torsion Die Torsion (Verwindungssteifigkeit des Boards zwischen den Bindungen) liegt bei ca. 3/5, das heißt: starr genug für hohe Kurvenstabilität, Dynamik beim Auskurven und spritzige Kantenwechsel - flexibel genug für verspielte Manöver und einen Hauch von Freestyle. Die mittelstarke Torsion verleiht dem Park & Ride ein hohes Maß an Vielseitigkeit (kein Jib-Board!).
Setback 0 mm (um 60 mm verstellbar => Powder Stance) Setback bedeutet, dass die Kontaktpunkte von Board und Schnee nicht symmetrisch um die Mitte des Boards angeordnet, sondern nach hinten verschoben sind. Die Bindung ist demnach auch nach hinten versetzt. 0 mm => Twin Tip Boards haben kein Setback, sodass der Schwerpunkt mittig ist und man sie in beide Richtungen fahren kann. Außerdem ist es so einfacher, bei Rotationen in der Luft oder auf der Piste das Gleichgewicht zu halten.
Powder Stance (= Setback von 60 mm) Das Park & Ride hat ein Setback von 0 mm, damit man es in beide Richtungen fahren kann. Allerdings kann man es für das Fahren auf Pulverschnee um 60 mm verstellen. Trennen Sie die beiden Bindungen und verschieben Sie diese um 60 mm bis zu der Stelle, die mit "Powder Stance" markiert ist. So haben sie trotz der geringen Größe des 153 Wide einen guten Auftrieb auf Pulverschnee.
Technische Informationen Breite vorne 300 mm / Mitte 258 mm / hinten 300 mm (153 Wide), Radius 8,3 (153 Wide), effektive Kantenlänge 1115 mm, Inserts: 2 x (10+2) = 24. (vier mögliche Positionen pro Bindung/20 mm zwischen den einzelnen Positionen - die letzte ist mit Powder Stance markiert, d. h. 60 mm Setback). Empfohlener Stance: 565 mm
Extrusionsbelag/Gleitverhalten Extrudierter Belag (im Gegensatz zum gesinterten Belag)
für normales Gleitverhalten und lange Haltbarkeit. Benötigt regelmäßige Pflege: Regelmäßig, idealerweise alle 5 Snowboardausflüge und mindestens einmal im Jahr wachsen.
- Entweder zu Saisonbeginn für ein gutes Gleitverhalten von Anfang an
- Oder zu Saisonende für maximale Pflege der Beläge, damit das Wachs den Sommer über gut einziehen kann (am besten mit abgenommener Bindung).
So wählen Sie die richtige Größe Freestyler greifen gerne zu kürzeren Boards: -20 bis -25 cm. Beispiel: Eine Person von 1,74 m ist mit einem Board zwischen 154 und 149 cm gut beraten.
Kleineres Board für leichtere Drehungen und Figuren - größeres Board für mehr Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten und beim Landen. Das 158 Wide eignet sich gut für festere Staturen. 153 cm wide (65 - 85 kg) => 1,70 m bis 1,80 m; 158 cm wide (85 - 110 kg) => 1,80 m bis 1,90 m
MITARBEITERBEWERTUNGEN
WEITERE INFORMATIONEN
Garantie** 2 Jahre