40 Liter: Rückenteil leitet Feuchtigkeit ab

//www.decathlon.de/common/3Dpictures/a/860b31f56d604eac9ce354cb37b74e3d.zip/index.html

Rucksack Forclaz 40 Air

Ideal für Tageswanderungen oder Trekking-Touren mit Betreuung. 40 Liter: belüfteter Rücken (Air Cooling-Label), durch die bessere Luftzirkulation werden Wärme und Feuchtigkeit abgeleitet

Leider ausverkauft

Referenz : 8332427
TECHNISCHE INFORMATIONEN
Labortest Zur Überprüfung der Qualität der Komponenten (Gewebe, Schnallen, Riemen, Polster, Reißverschlüsse) führen wir Labortests durch: Abriebbeständigkeit, Reißfestigkeit, Farb- und Waschbeständigkeit und Wasserdichtigkeit. Ein Test am finalen Produkt simuliert die jahrelange Belastung, der ein Rucksack ausgesetzt ist, um die Widerstandsfähigkeit des Materials zu überprüfen. Dazu wird der beschwerte Rucksack einer Puppe aufgeschnallt, die tausende von Gehkilometern zurücklegt.
10 Jahre Garantie, Partnerunternehmen Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung für Schwerkonfektion hat als Partnerunternehmen von Quechua im Bereich der Erforschung und Validierung von Materialien und Komponenten Tests zur Alterung von Rucksäcken durchgeführt. Dabei wurden Materialien, Nähte und das Endprodukt untersucht. Aufgrund der Ergebnisse gewährt Quechua eine zehnjährige Garantie auf die getesteten Rucksäcke (ab Kaufdatum auf Kaufbeleg).
10 Jahre Garantie, Bedingungen Die Garantie deckt Rucksackmängel ab. Ausgenommen sind Schäden durch normalen Verschleiß und unsachgemäßen Gebrauch. Diese spezielle zehnjährige Garantie wird nur gegen Vorlage des Produkts und des Kaufbelegs gewährt. Im Garantiefall wird das Produkt kostenlos repariert oder ausgetauscht. Diese Händlergarantie ersetzt nicht die geltenden länderspezifischen Garantiebedingungen.
So wird das Volumen gemessen Das Rucksackvolumen wird durch eine Standardmethode ermittelt: Hauptfach und Seitentaschen werden mit kleinen Bällen befüllt, die danach in einen Messbehälter geschüttet werden. An diesem kann das entsprechende Volumen in Litern abgelesen werden.
So stellen Sie den Rucksack korrekt ein 1 Alle Gurte (Träger, Hüftgurt, Lageverstellriemen) lösen. 2 - Rucksack aufsetzen. 3 - Bei den Rucksäcken über 50 Liter, den Hüftgurt um die Hüften legen (Beckenknochen sollten umschlossen sein) und festziehen. Bei kleineren Rucksäcken den Hüftgurt um die Taille legen. 4 - Die Träger festziehen. 5 - Lageverstellriemen entsprechend einstellen
So stellen Sie die Höhe des Rucksacks ein Stellen Sie die geeignete Höhe und anschließend den Rucksack ein (siehe "So stellen Sie den Rucksack korrekt ein").Wenn der Hüftgurt am Beckenknochen anliegt, sollten die Schultergurte den vorderen Teil der Schultern bedecken. Die Entlastungsgurte (evtl. höhenverstellbar) bilden dabei einen Winkel von 45 Grad (sie dürfen weder horizontal noch vertikal verlaufen). Wenn dabei das Rückenteil zu lang oder zu kurz ausfällt, wiederholen Sie den Vorgang.
So packen Sie den Rucksack optimal Verstauen Sie Ihr Schlafzeug am Boden. Schwere Dinge (Zelt, Kocher, Lebensmittel) rückennah platzieren, Kleidung rings herum anordnen. Die Isomatte kann unter dem Deckel verstaut werden, das Zelt bei Bedarf auch unter dem Rucksack. Regen- und Fleecejacke griffbereit halten. In die Taschen werden kleinere Utensilien gepackt, die tagsüber benötigt werden (Sonnencreme, Karte, Brille). Die Trinkblase kann je nach Rucksack im dafür vorgesehenen Fach am Rücken verstaut werden.
Umweltinformationen Die Umweltauswirkungen eines Produkts werden unter Berücksichtigung unterschiedlicher Indikatoren über den gesamten Produktlebenszyklus berechnet. Anhand der vergebenen Note (ABCDE) kannst du die Produkte mit den besten Ergebnissen leicht erkennen, indem du die Produkte desselben Typs miteinander vergleichst (T-Shirts, Hosen, Rucksäcke usw.). Decathlon hat sich freiwillig zu dieser Nachhaltigkeitskennzeichnung verpflichtet.
Mehr Infos unter: http://sustainability.decathlon.com/
MITARBEITERBEWERTUNGEN
WEITERE INFORMATIONEN
Qualitätstests Unsere Rucksäcke werden von Vertretern der tatsächlichen Zielgruppe realistischen Nutzungstests unterzogen. Bei den sogenannten Einsatztests arbeitet der Produktmanager eng mit unabhängigen Personen zusammen, um die Produkte zu erproben, weiterzuentwickeln und zu validieren.
Garantie** 10 Jahre