Pflege der Golfbälle und Golfhandschuhe

Die Pflege der Golfbälle und Golfhandschuhe ist wichtig. In diesem Pflegeratgeber erfahren Sie Tipps und Tricks.

Die Bälle Nach oben

Für Golfbälle gelten normalerweise die gleichen Pflege- und Lagerungsmaßnahmen wie für Golfschläger.

Lagern Sie Ihre Golfbälle an einem trockenen und vor Hitze geschützten Platz, um ihre Lebensdauer zu erhöhen.

Während und nach dem Spiel sollten Sie die Bälle reinigen: Die Sauberkeit des Balls ist entscheidend für einen guten Ballflug mit mehr Präzision. Reinigen Sie Ihren Ball möglichst nach jedem Schlag (sowohl beim Abschlagen wie beim Putten). Wenn Sie nach Hause kommen, überprüfen Sie, ob die Bälle richtig sauber sind, denn hartnäckiger Schmutz kann den Ball beschädigen.

Die Handschuhe Nach oben

Schlechte Gerüche vermeiden:
Sie sollten Ihre Handschuhe flach ausgebreitet an einem trockenen Platz oder in einem Etui aufbewahren und nicht zusammengerollt in der Tasche lassen, um einen unangenehmen Geruch der Handschuhe zu vermeiden. Und so bewahrt das Material seine Geschmeidigkeit.

Sie möchten Ihre Handschuhe waschen?
Sie können Ihre Handschuhe aus Synthetik eventuell in kaltem Wasser ohne Seife waschen und dann flach ausgebreitet trocknen lassen.

Etwas mehr Atmungsaktivität
Sobald Ihr Ball auf dem Green gelandet ist, putten Sie ihn ruhig mit bloßen Händen ein. Dies optimiert Ihr Schlaggefühl, was beim Putten sehr wichtig ist.