Wanderschuhe Naturwandern NH150 wasserdicht Damen grau

€2999 *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Für gelegentliche Wanderungen auf Feld-, Wald- und Küstenwegen, bei Regenwetter

Wasserdichtes Modell mit kurzem Schaft zum Einstiegspreis. Wasserdicht auf zweistündigen Wanderungen im Nieselregen. Die Gummisohle punktet mit Strapazierfähigkeit und guten Hafteigenschaften.

Fragen und Antworten
Farbe: carbongrau / delphingrau
Größe: FINDE DIE RICHTIGE GRÖSSE!

    PRODUKTVORTEILE

    Wasserdicht

    Wasserdicht

    Wasserdichte, atmungsaktive Membran, 2-stündiger Regentest bestanden.

    Haftung

    Haftung

    Material und Design der Sohle mit 4 mm Profiltiefe erhöhen die Rutschfestigkeit.

    Dämpfung

    Dämpfung

    Gummilaufsohle mit Wabenstruktur für Wald- und Feldwege

    Passform

    Passform

    Die Innensohlen können durch orthopädische Sohlen ersetzt werden

    Tragekomfort

    Tragekomfort

    Atmungsaktive Innensohle (5 mm). Gepolsterter Schaftrand

    Schutz vor Stößen

    Schutz vor Stößen

    Der Steinschutz an der Schuhspitze aus Synthetikgewebe schützt den Fuß.

    Grip

    Grip

    Durch das spezielle Sohlendesign mit 4 mm Profil sammelt sich kaum Schlamm an.

    Geringes Gewicht

    Geringes Gewicht

    Wiegt nur 332 g pro Schuh in Größe 39

    PRODUKTINFORMATIONEN

    Informationen zur Materialzusammensetzung/Zutaten

    Außenseite aus 50% Polyamid (PA), 30% Polyurethan (PUR), 15% Polyester (PES), 5% Elasthan Sohle aus 100% Butadien-Kautschuk (BR) Innenseite aus 70% Polyester (PES), 30% Polyurethan (PUR)

    Rutschfeste Sohlen auf Naturwanderwegen

    Das Sohlendesign ist das Ergebnis umfassender Forschung in unseren Labors. Die spezielle Gummivariante sorgt für optimierte Griffigkeit und Haftung. Insgesamt ist die vielseitige Sohle so konzipiert, dass sie den unterschiedlichen Anforderungen von Wald- oder Küstenwegen gerecht wird.

    Für den Einsatz auf Naturpfaden

    Unsere Wanderschuhe sind für den Einsatz auf Naturwegen ausgelegt. Dafür testen wir die verschiedenen Bestandteile von Sohle und Schaft, um den Schuh optimal für den Gebrauch auf erdigen Wald- oder steinigen Küstenwegen anzupassen. Das Tragen der Schuhe auf asphaltierten Straßen kann die Abnutzung und den Verschleiß beschleunigen und den Tragekomfort erheblich beeinflussen. Die Schuhe eignen sich nicht für Bergwanderungen.

    Wasserundurchlässigkeitstest

    Diese Schuhe wurden im Labor und im Gelände getestet und garantieren eine optimale Wasserundurchlässigkeit und Atmungsaktivität. Beim Labortest werden die Schuhe mit Luftdruck unter Wasser getaucht, um zu überprüfen, ob sich Luftblasen an der Oberfläche des Schuhs bilden. Anschließend werden sie bis zur Hälfte im Wasser belassen. Ein mechanischer Arm simuliert das Gehen, wo überprüft wird, ob das Schuhinnere trocken bleibt.

    3 Wasserundurchlässigkeitsstufen

    Der Wasserundurchlässigkeitstest erfolgt in drei Stufen: - 2.000 Flexionen, entsprechen einer Wanderstrecke von ca. 2 Stunden
    - 4.000 Flexionen, ca. 4 Std.
    - 8.000 Flexionen, ca. 8 Std.
    Dieser Damenschuh NH150 WP wurde im Labor mit 2.000 Flexionen geprüft und ist somit zwei Stunden lang wasserdicht. Sobald die Schuhe getrocknet sind, weisen sie wieder die ursprüngliche Wasserdichtigkeit auf.

    Verlängerung der Wasserdichtigkeit

    Zur Aufrechterhaltung der Wasserundurchlässigkeit und zum Schutz vor Flecken am Obermaterial sollten die Schuhe mehrmals im Jahr mit Imprägnierspray behandelt werden.

    Im Labor getestet

    Anhand von Labortests werden folgende Faktoren überprüft: Verarbeitung von Ösen und Gurten, Klebestellen, Giftstoffe, UV-Resistenz, Abriebfestigkeit von Sohle und Oberschuh, Materialalterung. Durch diese Tests können wir die Qualität unserer Produkte verbessern und einen vorzeitigen Verschleiß verhindern.

    Die richtige Größenwahl meiner Wanderschuhe

    Beide Schuhe mit Wandersocken im Stehen anprobieren. Mehrere Modelle und bei Bedarf mehrere Größen anprobieren. Zwei Komfortpunkte sollten überprüft werden:
    der Sitz der Ferse und des Vorfußes beim Abstieg.
    Beim Anprobieren dürfen keine Druckstellen spürbar sein. Laufe im Geschäft hin und her. Die Tragedauer der neuen Schuhe langsam steigern, um sie einzulaufen.

    Tipps für optimalen Tragekomfort

    Blasenbildung beim Wandern kann unterschiedliche Gründe haben: Reibung, eine Falte in der Socke, Feuchtigkeit, falsche Größe (zu klein oder zu groß). Es ist daher sehr wichtig, die richtige Größe und das passende Material für deine Wandersocken zu wählen.

    Die richtige Größenwahl bei Wandersocken

    Die passende Sockengröße ist wichtig für einen bequemen Sitz, denn zu große Socken bilden Falten um den Fuß herum und zu kleine Socken verrutschen im Schuh.

    Die richtige Materialwahl bei Wandersocken

    Bei sportlichen Aktivitäten muss die vom Körper produzierte Feuchtigkeit entweichen können, denn das Schwitzen an sich ist oft unvermeidbar.
    Schuhmodell NH150 WP ist wasserdicht zum Schutz vor Feuchtigkeit bei Regenwetter: Hier eignen sich Socken, die den Schweiß aufnehmen und bestmöglich vom Fuß ableiten.

    Welche Socken passen zum wasserdichten Schuhmodell NH150 WP?

    Dieser Wanderschuh bietet ein gewisses Maß an Atmungsaktivität, jedoch nicht genug, um den gesamten Schweiß abzuleiten. Es eignen sich daher die mittelhohen Wandersocken NH100. Ihr Baumwollanteil nimmt Feuchtigkeit auf und leitet sie über die Frotteesohle vom Fuß weg. Gleichzeitig sind die Socken hoch genug, um den Knöchel vor dem Schuh zu schützen. Durch diese ausgezeichnete Kombination kann das Risiko zum Entstehen von Blasen wirksam reduziert werden.

    Gewährleistungspflicht

    Auf unsere Wanderschuhe gewähren wir 2 Jahre Garantie.
    Unser Versprechen: Wir bieten dir ein langlebiges Produkt, das dich auf all deinen Wanderungen durch die Natur begleitet. Denn wir wissen: Am meisten hängt man an den Dingen, mit denen man schon so einiges erlebt hat und die einen trotzdem immer noch treu begleiten!

    GARANTIE **

    2 Jahre

    WEITERE INFORMATIONEN

    Materialzusammensetzung/Zutaten:

    Außenseite aus 50% Polyamid (PA), 30% Polyurethan (PUR), 15% Polyester (PES), 5% Elasthan Sohle aus 100% Butadien-Kautschuk (BR) Innenseite aus 70% Polyester (PES), 30% Polyurethan (PUR)

    Tip zur Lagerung.

    Aufbewahrung an einem trockenen, lichtgeschützten und möglichst gut belüfteten Ort

    Gebrauchseinschränkung

    Nicht empfohlen für starke Steigungen und asphaltierte Straßen

    Qualitätstest

    Das Quechua Base Camp befindet sich am Fuße des Mont Blanc in Frankreich. Dort entwickeln wir unsere Wander- und Trekking-Produkte. Anschließend testen wir Komfort und Strapazierfähigkeit im Einsatz mit anderen Wanderern. Ob im Wald von Fontainebleau oder in der Bretagne – wir testen unserer Produkte an so vielen Orten und bei so vielen Wetterbedingungen wie möglich. Bei diesen Austauschen sammeln wir wertvolles Feedback und denken über zukünftige Kollektionen nach.

    KUNDENBEWERTUNGEN

    Loading

    FRAGEN & ANTWORTEN

    Wie können wir dich unterstützen?